Nachwuchsförderung ohne Grenzen

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Aktive Nachwuchsarbeit bzw. das Vorantreiben der individuellen

Entwicklung eines jeden Spielers wurden beim österreichischen Meisterklub EC Red Bull Salzburg nicht

erst seit Pierre Pagés Amtsantritt vor etwas mehr als drei Jahren in

Salzburg groß geschrieben. Doch der 62-jährige Ex-Trainer von den Eisbären Berlin hat diese

Arbeit wie kein anderer zuvor in erheblichem Maße beeinflusst und

vorangetrieben und zeichnet auch für die neuesten Entwicklungen im Red

Bull Hockey-Modell, die noch mehr jungen Talenten aus dem In- und

Ausland enorme Entwicklungschancen ermöglichen, wieder

hauptverantwortlich. Ist man die internationalen Aktivitäten des

Bundesligakaders – Red Bulls Salute, IIHF Continental Cup und heuer

erstmals die neu gegründete European Trophy – fast schon gewohnt, so

gibt es jetzt auch für die unter 18-Jährigen in Bezug auf den

Spielbetrieb eine geradezu revolutionär anmutende Neuerung.

Der EC Red Bull Salzburg hat gemeinsam mit zehn tschechischen

Bundesligavereinen einen eigenen Bewerb für ihre unter 18-jährigen

Junioren ins Leben gerufen – den U18 Red Bulls Hockey Rookies Cup.

Diese neue, grenzüberschreitende Nachwuchsliga ist vor allem für die Red

Bulls bahnbrechend, da die tschechischen Nachwuchsligen neben jenen aus

Russland, Schweden, Finnland und der Schweiz zu den besten

Nachwuchsschmieden in Europa zählen. Das weiß auch Salzburgs Head Coach

& Sportdirektor Pierre Pagé: „Wir verstehen unser Red Bull Hockey

Modell als Training- and Playing Modell. Nur über internationale Spiele,

in denen sie deutlich mehr gefordert werden, können sich die Spieler

verbessern. Auch die Spieler selbst wollen mehr internationale

Vergleiche und können sich nun eine ganze Saison lang mit den

tschechischen U18-Spitzenteams messen.“ Der U18 Red Bulls Hockey

Rookies Cup wurde für eine Laufzeit von drei Jahren vereinbart. 

Doppelwochenenden ohne Play-off
Die Spiele

werden jeweils am Wochenende in Doppelrunden absolviert, um die Reisen

auf ein Minimum zu reduzieren. Die Saison beginnt Ende August 2010 und

endet Anfang April 2011.

Spielberechtigt sind Junioren der Jahrgänge 1993 und 1994. Die Spiele

der zehn tschechischen Teilnehmer im U18 Red Bulls Hockey Rookies Cup

untereinander werden zugleich in Tschechiens U18-Extraliga gewertet,

für den Rookies Cup gibt es kein Play-off.

Da aufgrund der Regeln der tschechischen U18-Extraliga nicht

gesichert ist, dass alle Teams die gleiche Anzahl an Spielen

absolvieren werden, gewinnt am Ende das Team mit dem höchsten

Punktedurchschnitt pro Spiel den U18 Red Bulls Hockey Rookies Cup.

Gewertet wird nach internationalem Standard: 3 Punkte für einen Sieg, 2

Punkte für Sieg nach Verlängerung oder Penalty-Schießen, 1 Punkt für

Niederlage nach Verlängerung oder Penalty-Schießen.

Nicht weniger als 40 Spiele auf höchstem internationalen

Nachwuchsniveau gegen so klingende Namen wie HC Sparta Prag, HC Slavia

Prag, HC České Budějovice, HC Plzeň oder HC Karlovy Vary kommen somit

auf Salzburgs U18-Team zu und garantieren spannende Begegnungen mit

bestmöglichen Entwicklungsbedingungen.

Tim Stützle scheidet verletzt aus
Deutschland erarbeitet sich Sieg gegen kämpferische Franzosen

​Das war ein hartes Stück Arbeit. Zwei Tage nach dem Sieg gegen die Slowakei tat sich die deutsche Nationalmannschaft bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Finnland...

2:1-Erfolg im zweiten WM-Spiel
Deutsche Nationalmannschaft feiert Sieg gegen die Slowakei

​Bei den Olympischen Spielen musste sich die deutsche Nationalmannschaft der Slowakei im K.o.-Spiel noch geschlagen geben – nun feierte das DEB-Team bei der Eishocke...

Zu viele eigene Fehler gegen den Titelverteidiger
Deutschland unterliegt Kanada zum WM-Auftakt

​Die deutsche Nationalmannschaft musste sich zum Auftakt der Eishockey-Weltmeisterschaft 2022 in Finnland dem Titelverteidiger aus Kanada mit 3:5 (0:2, 1:3, 2:0) ges...

4:3-Seriensieg im Finale gegen Metallurg Magnitogorsk
KHL: 33. Meistertitel für ZSKA Moskau

​Drei Titel in den letzten vier Jahren. ZSKA Moskau ist in Russland, genauer in der bisher international agierenden KHL, das Maß aller Dinge. Allerdings war es ein K...

Eishockey-Weltmeisterschaft in Finnland
WM: Deutsche Nationalmannschaft startet am Freitag gegen Kanada

​Exakt 60 Jahre ist es nun her, dass keine russische – beziehungsweise damals sowjetische – Mannschaft an einer Eishockey-Weltmeisterschaft teilgenommen hatte. Auch ...

Fünf Berliner und zwei Münchner kommen dazu
Der deutsche WM-Kader für Finnland steht

​Am morgigen Dienstagnachmittag begibt sich die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft auf die Reise in die finnische Hauptstadt Helsinki. Um 14 Uhr hebt der Flieger ...