Nach Eishalleneinsturz: WSV Sterzing bekommt und benötigt HilfeTraining und Spiele in der Nachbarschaft

Die eingestürzte Eissporthalle in Sterzing.  (Foto: WSV Wipptal Broncos Weihenstephan)Die eingestürzte Eissporthalle in Sterzing. (Foto: WSV Wipptal Broncos Weihenstephan)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Bereits am Mittwoch hat sich der Vorstand des WSV Wipptal Broncos Weihenstephan in einer ersten Krisensitzung klar dafür ausgesprochen, dass die Saison in möglichst allen Kategorien zu Ende gespielt werden soll“, teilten die Sterzinger mit. „Möglich wurde dies dank einer außerordentlich großzügigen Hilfeleistung von Seiten des HC Brixen Falcons, der sofort umfassende Hilfe angeboten hat. Auch andere Vereine sind an die Broncos herangetreten, wofür wir uns herzlichst bedanken möchten, aber die Lösung mit der Eishalle Brixen als feste Trainings- und Spielstätte sowohl für die AHL sowie zum Teil auch für die Jugendteams ist logistisch die einfachste und günstigste Lösung.“

Inzwischen konnte der WSV die Ausrüstungen aus der beschlagnahmten Eissporthalle abtransportieren, sodass das AHL-Team in Brixen trainieren kann. Der Spielplan soll nun in Absprache mit dem HC Brixen angepasst werden. Auch der Nachwuchs wird umgehend wieder trainieren können – zum Teil ebenfalls in Brixen, zum Teil bei auf dem Eisplatz in Stilfes, „wofür wir dem AHC Freienfeld ebenfalls zu großem Dank verpflichtet sind“, so der WSV.

„Wie bereits erwähnt, wird die Trainings- und Spieltätigkeit in Brixen logistisch und finanziell eine enorme Anstrengung, für die wir auf Unterstützung angewiesen sind. Konkret bitten wir in dieser Phase um Spenden an den Förderverein ASV Wipptal Broncos, der 2019 für Marketingaktivitäten und ähnliches gegründet worden ist. Diese Spenden helfen uns in erster Linie, die Mietkosten für sechs Kleibusse sowie die Treibstoff- und Autobahnspesen für die täglichen Fahrten der verschiedenen Teams zu bestreiten. Die Spenden sind im gesetzlich vorgesehenen Rahmen steuerlich absetzbar, bitte forden Sie gegebenenfalls eine Steuerquittung in unserem Büro per E-Mail an [email protected] an.“

Wer den Broncos helfen will, dies sind die Kontodaten:

ASV Wipptal Broncos

IBAN: IT89J 0818 2591 1000 0300 0460 43  

SWIFT/BIC: RZSBIT21054

Überweisungsgrund: Spende "Together"