Moritz Seider fällt vorerst mit Schulterverletzung ausViel Lob für den 19-Jährigen

Moritz Seider überzeugt bei Rögle BK. (Foto: dpa/picture alliance)Moritz Seider überzeugt bei Rögle BK. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In Ängelholm hofft man jedenfalls auf eine schnelle Genesung und baldige Rückkehr von Seider. Denn der von den Detroit Red Wings ausgeliehene Abwehrspieler spielt bisher eine bärenstarke Saison in Schweden. Mit der Ruhe, die er an der Scheibe ausstrahlt und der physischen Spielweise trotz seines jungen Alters imponiert er nicht nur den eigenen Anhängern von Rögle BK. Experten sind sich einig und prophezeien ihm eine große Karriere in der NHL. Aufgrund seiner Stabilität in der Defensive und harten Checks, die er austeilt, wird er schon als der nächste Niklas Kronwall bezeichnet. Ebenfalls erwähnenswert ist, dass Seider mit 24 Punkten (5 Tore, 19 Vorlagen) die Scorerliste der Junioren in der SHL anführt. Gefolgt von Lucas Raymond mit 17 Punkten (6 Tore, 11 Vorlagen), der im letzten Draft an vierter Stelle, ebenfalls von den Detroit Red Wings, gezogen wurde.

Rögle hat die letzten beiden Spiele ohne Seider nicht gewinnen können. Am Samstag unterlag man mit 0:2 bei Skellefteå AIK und am Dienstag wurde das Skånederby gegen Tabellenschlusslicht Malmö Redhawks in der heimischen Catena Arena mit 1:2 nach Penaltyschießen ebenfalls verloren, immerhin konnte man dem Rivalen dabei zumindest einen Punkt abknöpfen. Nichtsdestotrotz steht Rögle weiterhin gut da in der Tabelle und ist ein heißer Kandidat auf den Titel in diesem Jahr. Zurzeit liegt man auf dem zweiten Platz mit 76 Punkten hinter den Växjö Lakers mit 78 Punkten, die ein Spiel mehr absolviert haben.