Meister Asagio vermasselt SaisonstartNeues aus der Serie A

Foto: foppa/hcp/optic rapidFoto: foppa/hcp/optic rapid
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach einem mal wieder chaotischen Sommer in Italien ließ man nun Taten folgen. Und diesen Saisonstart hatte in Italien wohl niemand auf der Rechnung: die Broncos aus Sterzing sind gemeinsam mit Fassa und dem HC Pustertal Tabellenführer, alle drei Mannschaften konnten Ihre beiden Auftaktpartien gewinnen. Meister Asiago verlor indes beide Partien, das Heimspiel dabei deutlich mit 3:8 gegen den HC Pustertal. Dabei  überzeugend die Wölfe aus dem Pustertal auch vor heimischen Publikum und gewannen ihr Heimspiel mit 6:0 gegen Gröden.  Herausragender Akteur war Francois Bouchard mit drei Treffern, aber auch Rapahel Andergassen hatte einen Sahnetag und legte vier Tore auf. Bester interner Scorer der Wölfe ist aber Giulio Scandella. Der ehemalige Augsburger konnte in den ersten beiden Partien fünf Punkte sammeln (3 Tore, 2 Assists). Doch die größte Überraschung derzeit sind die Broncos aus Sterzing. Ihr Auftaktspiel zu Hause, zu Gast war der Vorjahres-Finalist Ritten, gewannen die Südtiroler 90 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit mit 1:0. Torschütze war Adam Hughesman, der auchdie Scorerliste nach beiden Spieltag mit sechs Punkten anführt. Dem Auftaktsieg ließen die Wildpferde am Donnerstag in Valpelice eine 5:2 folgen. Damit hätten selbst die Verantwortlichen in Sterzing nicht gerechnet. Valpelice verlor damit auch das zweite Spiel in dieser Saison, denn bereits am Samstag mussten sich die Bulldogs in Fassa mit 2:5 geschlagen geben. Fassa hingegen startete ebenfalls perfekt in die Saison. Am vergangenen Donnerstag gewann die Mannschaft von Trainer John Parco in der Olympiastadt Cortina mit 4:1. Michale Jouko Vaskivuo erzielte innerhalb von fünf Minuten die ersten beiden Treffer der Partie und legte dann noch das 4:0 durch Luca Felicetti auf. Bereits beim Auftaktspiel wurde es immer gefährlich, wenn Beide auf dem Eisstanden, auch wenn die gemeinsame Punkteausbeute da noch etwas geringer ausfiel.


Hier die Ergebnisse der ersten beiden Spieltage:

Samstag, 19.9.2015

Hafro SG Cortina - Asiago Hockey 1935 3:0

Fassa Falcons - HC Valpellice Bodino Engineering 5:2

HC Gherdeina valgardena.it - HC Val Pusteria Lupi 0:6

SSI Vipiteno Weihenstephan - Rittner Buam 1:0

Donnerstag, 24.9.2015

Asiago Hockey 1935 - HC Val Pusteria Lupi 3:8

HC Valpellice Bodino Engineering - SSI Vipiteno Weihenstephan 2:5

Hafro SG Cortina - Fassa Falcons 1:4

 

Die Tabelle nach zwei Spieltagen:

1.; HC Val Pusteria Lupi

2.; Fassa Falcons

3.; SSI Vipiteno Weihenstephan

4.; Hafro SG Cortina

5.; Rittner Buam

6.; HC Valpellice Bodino Engineering

7.; HC Gherdeina valgardena.it

8.; Asiago Hockey 1935