LOTO-Cup 2003: Österreich siegt sensationell gegen die Slowakei

Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Spiel schien entschieden, bevor es noch richtig begonnen hatte: Der zweite Auftritt des österreichischen Nationalteams beim LOTO-Cup in Piestany gegen Gastgeber Slowakei begann denkbar schlecht, bereits nach 3.20 Spielminuten stand es 0:2. Doch Österreich kämpfte sich beeindruckend zurück und lieferte die Sensation - 4:3-Sieg! Aus zwei Abwehrfehlern resultierten zwei Gegentore, Österreich wirkte aufgrund des schnellen Rückstands stark verunsichert. Die Slowakei zog ihr Spiel auf, kontrollierte das Geschehen und ließ Österreich keine Chance. Das Blatt wendete sich bereits in der zweiten Hälfte des Startdrittels: Österreich überstand eine 4:5-Unterlegenheit unbeschadet, gleich, nachdem Thomas Pöck von der Starfbank zurückgekehrt war, ergab sich die erste zwingende Torchance für Österreich. Verwertet wurde sie noch nicht, aber das Selbstvertrauen stieg. Und als dann Österreich auch noch eine 3:5-Unterlegenheit von 93 Sekunden gegen Ende des ersten Drittels ohne Gegentreffer absolvierte, war klar, dass man durchaus mithalten kann. Österreich kam glänzend eingestellt aus der Kabine, die Slowakei verschlief hingegen den Wiederbeginn: Als Welser und der Slowake Harant auf der Strafbank saßen, netzt Oliver Setzinger zum 1:2 ein. Österreich wurde stärker, die Slowakei konnte den Druck nicht weiter erhöhen, Österreich gewann mehr und mehr Spielanteile. In der 30. Minute dann der verdiente Ausgleich: Andre Lakos netzt mit einem Gewaltschuss von der blauen Linie ein. Goalie Hala war chancenlos, ihm war die Sicht verstellt. Bis zum Ende des Mittelabschnitts matchten sich zwei gleichwertige Gegner. Im Schlussdrittel ging es völlig ausgeglichen mit guten Chancen auf beiden Seiten weiter. Den nächsten Jubel gab es sechs Minuten vor Schluss: Österreich rückt ins slowakische Verteidigungsdrittel vor, Markus Peintner wartet ganz allein vor dem Kasten von Miroslav Hala, bekommt den Puck zugespiet. Den ersten Schuss kann Hala noch abwehren, der Nachschuss sitzt sicher. Die Österreicher können ihren Vorsprung über die Distanz bringen, Dieter Kalt erhöht 16 Sekunden vor Schluss sogar noch auf 4:2 - Österreich gewinnt gegen die Slowakei und setzt sich in der Tabelle auf Rang 3 vor die Schweiz. Morgen geht der letzte Spieltag des Slovakia Cup 2003 in Szene. Österreich trifft auf die Schweiz, betreut von Ex-VEU-Coach Ralph Krüger und Vorrundengegener bei der WM 2004. Gleichzeitig ist es das direkte Duell um Platz 3.

AUT - SVK 4:3 (0:2, 2:0, 2:1)

Tore: Setzinger (22.), A. Lakos (30.), Peintner (54.), Kalt (60.) bzw. Barinka (2., 60.), Bartek (4.)

Strafminuten: 16 (plus Zehn-Minuten-Diszi R. Lukas) bzw. 12.

Tabelle: 1. CAN 2 Spiele/3 Punkte 2. SVK 2/2 3. AUT 2/2 4. SUI 2/1 Spielplan LOTO-Cup: Samstag, 20.12. 14.30 Österreich – Schweiz 18.00 Slowakei – Kanada

Klarer Erfolg für das DEB-Team
9:4 gegen Italien: Deutschland auf Viertelfinalkurs

​Der deutschen Nationalmannschaft ist ein Startplatz im Viertelfinale der Eishockey-Weltmeisterschaft kaum noch zu nehmen. Im Gruppenspiel gegen Italien feierte das ...

Tor von Marc Michaelis – Shutout für Philipp Grubauer
Nach Schreckmoment: Deutschland besiegt auch Dänemark

​Das war sicher kein alltägliches WM-Spiel für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft. Weil vor der Partie gegen Dänemark in der Eissporthalle von Helsinki ein Fe...

Lage offenbar unter Kontrolle
Brand in der Halle: Spiel gegen Dänemark startet verspätet

​Das Spiel der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Finnland startet mit rund zweistündiger Verspätung. ...

Exklusives Angebot für die Eishockey WM
10€ Freiwette für Deutschland gegen Dänemark

Deutschland trifft am Donnerstag in der Gruppenphase der Eishockey WM auf Dänemark. Wie ihr euch dafür eine 10€ Freiwette sichern könnt, zeigen wir euch im folgenden...

4:3-Serienerfolg im Finale gegen Lulea
Färjestads BK Karlstad nach 2011 wieder schwedischer Meister

​In der Hauptrunde der SHL waren sie nur einer von vielen, aber in der Endrunde liefen sie zur Bestform auf. Die Rede ist von Färjestads BK, das in Karlstad am Vänem...

Kaderergänzungen aus Nordamerika
Leon Gawanke und Lukas Reichel verstärken das DEB-Team

Die deutsche Nationalmannschaft hat kurzfristig Verstärkung aus der AHL bekommen. Leon Gawanke und Lukas Reichel sind nach Finnland gereist und werden das Team von B...