Lockout: Weitere NHL-Stars in die Schweiz?

Schweiz: Die 14 Award-GewinnerSchweiz: Die 14 Award-Gewinner
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das weitere Lockout-Kandidaten in die Schweiz kommen dürften, ist bekannt. Beim HC Lugano soll angeblich ein NHL-Star ein Thema sein und auch der HC Ambrì-Piotta ist am Suchen, wobei wunschgemäß ein Verteidiger für den verletzten Ackeström auf der Liste steht.



Beim gestrigen Derby gegen den HC Lugano spielte Ambrì erstmals mit dem temporären Ackeström-Ersatz Jon Coleman, der kurzfristig verpflichtet wurde. Danach soll ein größerer Name kommen. Bei den schwedischen Kandidaten soll es sich laut dem "Blick" um die schwedischen Nationalverteidiger Nicklas Lidström (Detroit/NHL), Kim Johnsson (Philadelphia/NHL) und Mattias Mattias Norström (Los Angeles/NHL) handeln.

Noch nicht dabei sein wird ein anderer NHL-Spieler: Für David Aebischer ist beim HC Lugano erst am Montag Arbeitsbeginn. Ein neuer Name in der Schweiz dürfte jedenfalls der tschechische Nationalstürmer Martin Havlat von den Ottawa Senators sein. Der Flügelstürmer wird sich laut der "Ottawa Sun" bald über mehrere Offerten aus Tschechien und einer aus der Schweiz entscheiden. "Wahrscheinlich werde ich in die Schweiz gehen", ließ sich sich der Erstrundendraft von 1999 zitieren. Der 23-jährige Tscheche, der erst vor wenigen Tagen für 2,3 Millionen Dollar bei den Senators verlängert hatte, holte letzte Saison in 68 NHL-Spielen genau so viele Scorerpunkte (31 Tore, 37 Assists) und war damit nach Marian Hossa und Daniel Alfredsson der drittbeste Scorer im Team.

Bloß: Zu wem wir er wechseln? Ambrì will einen Verteidiger engagieren und der HC Lugano dementiert Gerüchte um Havlat oder Saku Koivu, dessen angeblicher Wechsel von "Radio Canada" gemeldet wurde. "Wir wurden oft kontaktiert und hatten Gespräche. Aber solange wir keine verletzten Spieler haben bringt das nichts", so der Verwaltungsrats-Präsident Beat Kaufmann. (hockeyfans.ch)


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Deutschland Cup 2024 kehrt nach Landshut zurück: Fanatec Arena erwartet acht Teams im November
Deutschland Cup 2024: Landshut erneut Gastgeber für internationales Eishockey-Turnier

...

Tobias Fohrler: Konflikt auf dem Eis - Konsequenzen drohen nach Angriff auf Linienrichter
Deutscher Nationalspieler Tobias Fohrler schlägt Linienrichter: Schwere Konsequenzen drohen

Tobias Fohrler, Verteidiger des HC Ambrì-Piotta und Spieler der deutschen Nationalmannschaft, steht nach einem Angriff auf einen Linienrichter während des Spiels geg...

3:2 im Finale vor ausverkauftem Haus
CHL: Servette Genf erklimmt Europas Thron

​Für den neuen Titelträger der Champions Hockey League ging es um alles. Servette Genf kämpft in der eigenen National League verzweifelt um die Qualifikation für die...

Wer sichert sich den europäischen Titel?
Endspiel der Champions Hockey League: Servette Genf steht dem schwedischen Team aus Skelleftea gegenüber

Europäisches Spitzen-Eishockey am heutigen Dienstagabend in Genf...

SHL: Favoritensiege am Samstag
Tobias Rieder trifft bei Växjös Kantersieg

​Die Topteams der SHL behalten die Oberhand in ihren Spielen. Kantersiege für MoDo und Växjö. Die Lokalrivalen Rögle und Malmö kämpfen um einen Pre-Playoff-Platz. Di...

Pittsburgh Penguins vergeben "seine" 68 nicht mehr
Eishockey-Legende und Teilzeit-Profi: Jaromir Jagr wird 52

Er wird während der diesjährigen Weltmeisterschaft in die Hall of Fame der IIHF aufgenommen und in drei Tagen werden die Pittsburgh Penguins seine Rückennummer 68 un...

Zweites Spiel gegen die Slowakei
Männer-Perspektivteam unterliegt in der Verlängerung

​Zweiter Vergleich binnen 24 Stunden gegen die Slowakei: Das Männer-Perspektivteam musste sich in einer spannenden Partie am Ende mit 3:4 nach Verlängerung geschlage...

Fünf Heimspiele auf dem Weg nach Tschechien
Vier Phasen, acht Länderspiele: So läuft die WM-Vorbereitung ab

​Die WM-Vorbereitung der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft der Männer steht. In insgesamt vier Phasen bereitet sich der aktuelle Vizeweltmeister auf die Weltmei...