Länderspiel: Österreich ist bereit für Überraschung

Lesedauer: ca. 1 Minute

In etwas mehr als 24 Stunden wird das freundschaftliche Länderspiel Österreich gegen Deutschland in der Albert-Schultz-Halle in Wien-Kagran angepfiffen. Während die deutsche Mannschaft schon vier Länderspiele in den Beinen hat, ist es das erste Match für Österreich direkt vor der WM 2004.


Teamchef Herbert Pöck hat seine Linienzusammenstellung bereits bekannt gegeben, im Kasten werden sich Claus Dalpiaz und Patrick Machreich abwechseln, Walter Bartholomäus kommt morgen noch nicht zum Zug.



Line-up:

Tor: Dalpiaz; Machreich

1. Linie: Ulrich – Schwitzer; Peintner, Ph. Lukas – Szücs

2. Linie: A. Lakos – Pfeffer; Trattnig – Ra. Divis – Baumgartner

3. Linie: R. Lukas – Klimbacher; Ch. Harand – Pollross – Eichberger

4. Linie: Gruber – Ph. Lakos; Latusa – Kühn – P. Harand

Auf die Bedeutung des morgigen Tests angesprochen, erinnert sich Herbert Pöck an den 2:0-Sieg gegen Deutschland im Februar: „Jeder Spieler war damals bereit und wollte den Sieg. Das wird morgen auch so sein. Im Februar haben uns etwa sechs Spieler gefehlt, diesmal ist es nicht anders. Wenn wir komplett sind, sind wir bereit für den nächsten Schritt nach oben. Und den wollen wir dann bei der WM setzen.“ Team Manager Giuseppe Mion sieht das Spiel als das, was es ist – ein Vorbereitungsspiel. „Die Deutschen treten fast komplett an, sind in dieser Formation bereits eingespielt. Aber natürlich wollen wir in diesem Bruderkampf gut ausschauen. Ich denke, dass ein Überraschungsresultat durchaus wieder drinnen ist.“



Überrascht haben die Deutschen in ihren bisherigen Vorbereitungsspielen nicht: Nach einem 2:2 und 3:2 gegen die Schweiz erlitt das deutsche Team zwei Niederlagen bei ihrem Trainingslager in der Slowakei: Gegen den Gastgeber setzte es am Mittwoch ein 1:3 in Nitra und gestern ein 1:2 in Piestany.

Augsburg braucht am Mittwoch einen Punkt in Liberec
Adler Mannheim und Red Bull München im CHL-Achtelfinale

​Die erste Runde des sechsten Spieltages in der CHL brachte etliche Entscheidungen mit stellenweise dramatischen Abläufen. ...

Länderspiele gegen die finnischen U16-Auswahlmannschaften
U16-Nationalmannschaft mit drei Spielen in Vierumäki

Die U16-Nationalmannschaft bestreitet vom 17. bis 20. Oktober 2019 in Vierumäki (Finnland) drei Länderspiele gegen die finnischen U16-Auswahlmannschaften....

Schweiz: Erster Verfolger ist Biel, Tabellenletzter Fribourg
ZSC Lions nach elf Spieltagen mit 22 Punkten an der Spitze

​Elf Spieltage sind bis jetzt in der Schweizer National League absolviert worden und der Tabellenführer heißt Zürcher SC Lions. Erster Verfolger ist der EHC Biel, wä...

CHL am Mittwoch – Gruppe B ist bereits entschieden
Entscheidungen in Gruppe A und Gruppe D sind vertagt

Nicht ganz so viel los wie am Dienstagabend war am Mittwoch in der Champions Hockey League. Am zweiten Tag des fünften Spieltags fanden lediglich vier Partien statt,...

Augsburger Panther brauchen noch einen Punkt
2:1-Sieg gegen Färjestad: EHC Red Bull München in CHL-Play-offs

Gleich 16 Spiele wurden am ersten Tag des fünften Spieltags der CHL-Gruppenphase ausgetragen. Während Mannheim trotz einer Niederlage bereits im Achtelfinale stand, ...

Torhüter wird Opfer einer Gewalttat
Die Eishockeywelt trauert um Florian Janny

​Es geschehen Dinge auf dieser Welt, die man nicht nachvollziehen kann. Gute und schlechte – und eine solche Tat hat am letzten Wochenende für Entsetzen gesorgt. Nic...