Länderspiel: Österreich ist bereit für Überraschung

Lesedauer: ca. 1 Minute

In etwas mehr als 24 Stunden wird das freundschaftliche Länderspiel Österreich gegen Deutschland in der Albert-Schultz-Halle in Wien-Kagran angepfiffen. Während die deutsche Mannschaft schon vier Länderspiele in den Beinen hat, ist es das erste Match für Österreich direkt vor der WM 2004.


Teamchef Herbert Pöck hat seine Linienzusammenstellung bereits bekannt gegeben, im Kasten werden sich Claus Dalpiaz und Patrick Machreich abwechseln, Walter Bartholomäus kommt morgen noch nicht zum Zug.



Line-up:

Tor: Dalpiaz; Machreich

1. Linie: Ulrich – Schwitzer; Peintner, Ph. Lukas – Szücs

2. Linie: A. Lakos – Pfeffer; Trattnig – Ra. Divis – Baumgartner

3. Linie: R. Lukas – Klimbacher; Ch. Harand – Pollross – Eichberger

4. Linie: Gruber – Ph. Lakos; Latusa – Kühn – P. Harand

Auf die Bedeutung des morgigen Tests angesprochen, erinnert sich Herbert Pöck an den 2:0-Sieg gegen Deutschland im Februar: „Jeder Spieler war damals bereit und wollte den Sieg. Das wird morgen auch so sein. Im Februar haben uns etwa sechs Spieler gefehlt, diesmal ist es nicht anders. Wenn wir komplett sind, sind wir bereit für den nächsten Schritt nach oben. Und den wollen wir dann bei der WM setzen.“ Team Manager Giuseppe Mion sieht das Spiel als das, was es ist – ein Vorbereitungsspiel. „Die Deutschen treten fast komplett an, sind in dieser Formation bereits eingespielt. Aber natürlich wollen wir in diesem Bruderkampf gut ausschauen. Ich denke, dass ein Überraschungsresultat durchaus wieder drinnen ist.“



Überrascht haben die Deutschen in ihren bisherigen Vorbereitungsspielen nicht: Nach einem 2:2 und 3:2 gegen die Schweiz erlitt das deutsche Team zwei Niederlagen bei ihrem Trainingslager in der Slowakei: Gegen den Gastgeber setzte es am Mittwoch ein 1:3 in Nitra und gestern ein 1:2 in Piestany.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
2:0-Serienführung gegen Vsetin
Jaromir Jagr bricht gleich zwei Rekorde von Gordie Howe

Die ewige Nummer 68 ist nun nicht nur der älteste Spieler, der jemals bei einem Profi-Spiel auf dem Eis stand, er ist auch der älteste Torschütze....

Seider, Peterka & Co.
Die deutschen NHL-Spieler und die WM: Kommt er oder kommt er nicht?

Mit dem Abschluss der Hauptrunde stellt sich - nicht nur beim DEB - die Frage, welche Spieler aus der besten Liga der Welt die Saison mit WM-Hockey abrunden wollen. ...

WM-Vorbereitung
7:3 gegen die Slowakei: Erster Sieg vor ausverkaufter Kulisse

​Die Eishockey-Nationalmannschaft der Männer hat den ersten Sieg der WM-Vorbereitung eingefahren. Vor ausverkaufter Kulisse in Kaufbeuren war die Mannschaft von Bund...

Schulter-Probleme sind der Grund
Tim Stützle spielt bei der WM nicht für Deutschland

​Für die Ottawa Senators ist die Saison beendet – für ihren Starspieler Tim Stützle allerdings auch. Der 22-Jährige wird nicht für Eishockey-Vizeweltmeister Deutschl...

3:2-Erfolg in Frederikshavn
U18-Weltmeisterschaft: DEB-Team schlägt Österreich zum Auftakt

​Die deutsche U18-Nationalmannschaft darf sich zum Einstand in die Eishockey-U18-Weltmeisterschaft der Division I, Gruppe A im dänischen Frederikshavn über einen Sie...

2:3 gegen die Schweiz
DEB-Auswahl verliert Spiel um WM-Platz fünf in der Verlängerung

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in den USA den fünften Platz knapp verpasst. In einer spannenden und bis zum Ende völ...

2:4-Niederlage in Karlsbad
WM-Vorbereitung: DEB-Männer unterliegen Tschechien

​Die deutsche Männer-Nationalmannschaft muss auch im zweiten Spiel der Vorbereitung auf die Eishockey-Weltmeisterschaft (10. Bis 26. Mai) eine Niederlage hinnehmen. ...

0:1 gegen Tschechien
DEB-Frauen verpassen denkbar knapp das WM-Halbfinale

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat bei der Eishockey-Weltmeisterschaft den Halbfinaleinzug knapp verpasst. Vor 1.388 Zuschauern in Utica (USA) unterlag das ...