Länderspiel gegen Tschechien in NürnbergEuro Hockey Challenge

In Nürnberg stehen sich Deutschland und Tschechien zum 134. Mal gegenüber.  (Foto: dpa/picture alliance)In Nürnberg stehen sich Deutschland und Tschechien zum 134. Mal gegenüber. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Franz Reindl, DEB-Präsident: „Eishockeyländerspiele in der Frankenmetropole waren immer Highlights. Dass wir mit Tschechien wieder einen der Top-4-Nationen in der Eishockey-Hochburg Nürnberg begrüßen dürfen, begeistert. Das hat der traditionsreiche Standort verdient und ich freue mich schon heute darauf.“

Toni Söderholm, Bundestrainer: „Wir freuen uns, das erste Heimspiel im Rahmen der Euro Hockey Challenge an solch einem prestigeträchtigen Eishockeystandort zu bestreiten. Die Nürnberger Fans haben sehr viel Eishockeybegeisterung, die ich bereits bei den DEL-Spielen vor Ort miterleben durfte. Unseren Gegner Tschechien kennen wir aus dem WM-Viertelfinale. Sie sind ein guter Prüfstein für unsere Mannschaft auf dem Weg zur kommenden Weltmeisterschaft.“

Jürgen Fottner, Geschäftsführer der Arena Nürnberg Betriebs GmbH: „Ich freue mich sehr, dass die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft 2020 wieder zu uns in die Arena Nürnberger Versicherung kommt. Bei dem letzten Länderspiel in Nürnberg haben die Besucher ein wahres Eishockeyfest erlebt, als das Team Deutschland vor über 6500 Zuschauern einen fulminanten 7:4-Sieg gegen Tschechien erreichen konnte. Mit den tollen Fans im Rücken werden wir auch im nächsten Jahr sicherlich wieder ein packendes Spiel erleben.“

Bereits 133 Duelle fanden zwischen der deutschen Nationalmannschaft und Tschechien statt. In 23 Begegnungen ging die DEB-Auswahl als Sieger vom Eis, dem stehen elf Remis gegenüber. In Nürnberg bestreitet die Nationalmannschaft die siebte Partie in der Länderspielgeschichte. Zuletzt siegte die DEB-Auswahl in der Arena Nürnberger Versicherung am 22. April 2017 mit 7:4 – auch damals hieß der Gegner Tschechien.

Top-Talente Seider, Stützle und Bokk dabei
DEB-Lehrgang des Perspektivteams unter veränderten Bedingungen

​Der Deutsche Eishockey-Bund wird den geplanten Lehrgang eines Perspektivteams der Eishockey-Nationalmannschaft unter veränderten Gegebenheiten durchführen. Aktuelle...

Bundestrainer Toni Söderholm über seinen Sommer, U 20 Spieler in der DEL und die kommenden Ziele
„Wir sind in der Lage jedem Team ein Bein zu stellen“

Hockeyweb-Redakteur Tobias Linke sprach mit Bundestrainer Toni Söderholm über den Sommer im Schatten der Corona-Pandemie, die Auswirkungen auf seine Arbeit und den d...

Lehrgang eines Perspektivteams
Bundestrainer Toni Söderholm eröffnet Saison für Nationalmannschaft

​Ein Mosaikstein auf dem Weg zu Olympia: Mit dem Lehrgang eines Perspektivteams läutet Bundestrainer Toni Söderholm vom 27. bis 30. September die Saison für die Eish...

Eishockeyfans müssen weiter warten
Champions Hockey League verschiebt Saisonstart auf den 17. November 2020

Aufgrund der durch die anhaltende COVID-19-Pandemie verursachten Ungewissheit und den damit verbundenen Reisebeschränkungen, welche aktuell für Reisen zwischen europ...

Covid-19-Expertengruppe der IIHF empfiehlt Absage
Continental-Cup 2020/21 findet nicht statt

​Der Continental Cup sollte am 16. Oktober 2020 mit der Qualifikationsrunde beginnen, die an zwei Orten ausgetragen werden sollte: Gruppe A in Akureyri, Island, und ...

Internationale Turniere im August abgesagt
Zahlreiche DEB-Lehrgänge stehen an

​Der Deutsche Eishockey-Bund wird im August noch eine Reihe von Nationalmannschafts-Maßnahmen am Bundesstützpunkt in Füssen abhalten. Dazu gehören nach den jüngsten ...