Korbinian Holzer erzielt sein erstes Tor in der KHL32-jäh­ri­ger Ver­tei­di­ger absolvierte bisher 12 Spiele für Avtomobilist Jekaterinburg

Korbinian Holzer, Ilya Zakharov and Andrei Obidin feiern den Sieg von Avtomobilist Yekaterinburg. (picture alliance/dpa/TASS | Donat Sorokin)Korbinian Holzer, Ilya Zakharov and Andrei Obidin feiern den Sieg von Avtomobilist Yekaterinburg. (picture alliance/dpa/TASS | Donat Sorokin)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im zwölften Spiel für Avtomobilist Jekaterinburg gelang dem ehemaligen NHL-Verteidiger sein erstes Tor. Das Team von Trainer Bill Peters gewann mit 4:1 gegen Awangard Omsk. Holzer setzte mit seinem Empty Net Goal den Schlusspunkt. Es war der vierte Sieg in Serie für Avtomobilist, wodurch sie auf Platz 5 im Osten der KHL stehen. Dem Oberbayer gelang im Spiel zuvor gegen Dinamo Minsk bereits ein Assist. In der KHL kommt der deutsche Nationalverteidiger bisher auf durchschnittlich 19 Minuten Eiszeit und 1,3 Schüsse pro Spiel. In den zwölf Spielen konnte er 16 Hits verteilen und 27 Schüsse blocken. 

Zu seinem Tor meinte Holzer selbst auf der Pressekonferenz: "Ich bin froh, dass ich mit meinem Tor endgültig das Spiel entschieden habe. Natürlich ist es schön zum ersten Mal getroffen zu haben und dass die null bei mir in der Statistik endlich weg ist. Ich hatte heute vorher auch schon die ein oder andere Chance, die ich hätte nützen können. Einmal habe ich den Pfosten getroffen und jetzt treffe ich am Ende mit dem weitesten und schwersten Schuss des Abends. Hoffentlich war es das erste Tor von vielen." 

Zum Spiel allgemein meinte der ehemalige NHL-Verteidiger: "Wir haben das erste Drittel gebraucht, um erstmal reinzukommen. Im zweiten Drittel kamen wir besser raus und hatten zwischenzeitlich richtig gute Möglichkeiten. Das Schlussdrittel war dann mit Abstand unsere beste Phase des Spiels. Das war vielleicht sogar eines der besten Drittel seit dem ich hier bin. Wir waren defensiv sehr unangenehm, haben offensiv gut gespielt und dann auch die Tore gemacht. Insgesamt war es ein umkämpftes, ausgeglichenes Spiel, aber aufgrund des letzten Drittels haben wir uns den Sieg verdient." 

Korbinian Holzer hat sich während der Saisonvorbereitung bei den Tölzer Löwen fit gehalten. 2006 wurde der Oberbayer von den Toronto Maple Leafs gedraftet. 2010 bestritt er dann sein erstes Spiel in Nordamerika. Nach seiner Zeit in Toronto fand er seinen Weg nach Anaheim und wurde dort eine wichtige Stütze, sowohl für die Ducks, als auch für das Farmteam, den San Diego Gulls. Im vergangenen Jahr wurde Holzer dann zu den Nashville Predators getradet. Insgesamt kommt er auf acht Jahre Nordamerika mit 332 Spielen in der AHL und 211 Spielen in der NHL. 


Viel Eiszeit
Sieg für Rögle BK bei Moritz Seiders Comeback

​Drei Wochen und fünf Spiele musste Rögle BK ohne Moritz Seider auskommen. Beim gestrigen 3:0-Auswärtserfolg gegen Djurgårdens IF kehrte der 19-Jährige nach überstan...

ZSC Zweiter, Langnau trägt rote Laterne
EV Zug führt in der Schweiz mit weitem Vorsprung

​Eines hat die höchste Spielklasse der Schweiz mit allen anderen europäischen Meisterschaften gemein. Die Tabelle hängt schiefer als der berühmte „Turm von Pisa“. Ne...

Nach zwei Siegen gegen die Schweiz
DEB-Frauen beendet Länderspiel-Triple mit knapper Niederlage

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat ihr Länderspiel-Triple in der Schweiz nach zunächst zwei Siegen mit einer knappen Niederlage abgeschlossen. Die Auswahl d...

2:1-Erfolg in der Schweiz
DEB-Frauen gewinnen auch zweites Länderspiel

​Auch im zweiten Länderspiel nach gut einjähriger Zwangspause hat die deutsche Frauen-Nationalmannschaft einen Erfolg errungen. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-B...

Training und Spiele in der Nachbarschaft
Nach Eishalleneinsturz: WSV Sterzing bekommt und benötigt Hilfe

​Der Einsturz der Eissporthalle in Sterzing hat für Bestürzung gesorgt – aber auch für eine Hilfswelle für den WSV Wipptal Broncos Weihenstephan aus Südtirol, der in...

1:0 nach Penaltyschießen gegen die Schweiz
DEB-Frauen feiern erfolgreiches Länderspiel-Comeback

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat nach gut einem Jahr ohne internationalen Vergleich ein erfolgreiches Länderspiel-Comeback gefeiert. Die Auswahl des Deuts...