Korbinian Holzer erzielt sein erstes Tor in der KHL32-jäh­ri­ger Ver­tei­di­ger absolvierte bisher 12 Spiele für Avtomobilist Jekaterinburg

Korbinian Holzer, Ilya Zakharov and Andrei Obidin feiern den Sieg von Avtomobilist Yekaterinburg. (picture alliance/dpa/TASS | Donat Sorokin)Korbinian Holzer, Ilya Zakharov and Andrei Obidin feiern den Sieg von Avtomobilist Yekaterinburg. (picture alliance/dpa/TASS | Donat Sorokin)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im zwölften Spiel für Avtomobilist Jekaterinburg gelang dem ehemaligen NHL-Verteidiger sein erstes Tor. Das Team von Trainer Bill Peters gewann mit 4:1 gegen Awangard Omsk. Holzer setzte mit seinem Empty Net Goal den Schlusspunkt. Es war der vierte Sieg in Serie für Avtomobilist, wodurch sie auf Platz 5 im Osten der KHL stehen. Dem Oberbayer gelang im Spiel zuvor gegen Dinamo Minsk bereits ein Assist. In der KHL kommt der deutsche Nationalverteidiger bisher auf durchschnittlich 19 Minuten Eiszeit und 1,3 Schüsse pro Spiel. In den zwölf Spielen konnte er 16 Hits verteilen und 27 Schüsse blocken. 

Zu seinem Tor meinte Holzer selbst auf der Pressekonferenz: "Ich bin froh, dass ich mit meinem Tor endgültig das Spiel entschieden habe. Natürlich ist es schön zum ersten Mal getroffen zu haben und dass die null bei mir in der Statistik endlich weg ist. Ich hatte heute vorher auch schon die ein oder andere Chance, die ich hätte nützen können. Einmal habe ich den Pfosten getroffen und jetzt treffe ich am Ende mit dem weitesten und schwersten Schuss des Abends. Hoffentlich war es das erste Tor von vielen." 

Zum Spiel allgemein meinte der ehemalige NHL-Verteidiger: "Wir haben das erste Drittel gebraucht, um erstmal reinzukommen. Im zweiten Drittel kamen wir besser raus und hatten zwischenzeitlich richtig gute Möglichkeiten. Das Schlussdrittel war dann mit Abstand unsere beste Phase des Spiels. Das war vielleicht sogar eines der besten Drittel seit dem ich hier bin. Wir waren defensiv sehr unangenehm, haben offensiv gut gespielt und dann auch die Tore gemacht. Insgesamt war es ein umkämpftes, ausgeglichenes Spiel, aber aufgrund des letzten Drittels haben wir uns den Sieg verdient." 

Korbinian Holzer hat sich während der Saisonvorbereitung bei den Tölzer Löwen fit gehalten. 2006 wurde der Oberbayer von den Toronto Maple Leafs gedraftet. 2010 bestritt er dann sein erstes Spiel in Nordamerika. Nach seiner Zeit in Toronto fand er seinen Weg nach Anaheim und wurde dort eine wichtige Stütze, sowohl für die Ducks, als auch für das Farmteam, den San Diego Gulls. Im vergangenen Jahr wurde Holzer dann zu den Nashville Predators getradet. Insgesamt kommt er auf acht Jahre Nordamerika mit 332 Spielen in der AHL und 211 Spielen in der NHL. 


IIHF-Halbjahreskongress in Belek
DEB gibt Kandidatur zur Austragung der Eishockey-WM 2027 bekannt

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat beim IIHF-Halbjahreskongress in Belek (Türkei) offiziell seine Bereitschaft zur Austragung der nächsten zu vergebenden IIHF-Eishocke...

Deutschland, Slowakei, Dänemark und Österreich
Teilnehmerfeld für den Deutschland Cup 2022 steht fest

​Der Deutsche Eishockey-Bund veröffentlicht den Spielplan für den diesjährigen Deutschland Cup (10. bis 13. November 2022) in Krefeld....

Deutsche Spieler starten mit Niederlage
Tom Kühnhackl feiert Sieg im zweiten Saisonspiel

​Es wurde nicht der erhoffte Start in die neue SHL-Saison für die deutschen Profis in Schweden, Tobias Rieder und Tom Kühnhackl. Letzterer konnte jedoch im zweiten S...

Sieg in Färjestad
Straubing Tigers stehen mit einer Kufe in den CHL-Playoffs

​Der vierte Spieltag der CHL-Gruppenphase 2022/23 ist Geschichte. Aus deutscher Sicht komplettieren die Straubing Tigers diesen Spieltag. Und sie waren erfolgreich. ...

Erfolge für Berlin, München und Wolfsburg
Drei deutsche Siege in der CHL am Samstag

​Die Hälfte der Spiele der Gruppenphase in der Champions Hockey League ist vorbei. Am ersten Tag des vierten Spieltags mussten wiederum drei der vier deutschen Teams...

Tom Kühnhackl glänzt bei Skelleftea
Straubing Tigers auf dem besten Weg ins CHL-Achtelfinale

​Es war am Ende ein hartes Stück Arbeit, aber die Straubing Tigers hatten es sich selbst zuzuschreiben, wenn sie am Ende zittern mussten. Trotz einer hohen Überlegen...

CHL Gruppenphase

Dienstag 04.10.2022
GKS Katowice Katowice
- : -
Fehérvár AV19 (Archiv) Székesfehérvár
Mikkelin Jukurit Mikkelin
- : -
HC Sparta Prag Prag
Aalborg Pirates Aalborg
- : -
Luleå HF Luleå
Tampere Ilves Tampere
- : -
Stavanger Oilers Stavanger
Rögle BK Rögle
- : -
ZSC Lions Zürich
Färjestad BK Färjestad
- : -
KS Cracovia Krakau
HC Davos Davos
- : -
HC Oceláři Třinec Třinec
Belfast Giants Belfast
- : -
Skellefteå AIK Skellefteå
EC Villacher Sportverein Villach
- : -
Straubing Tigers Straubing
Brûleurs de Loups de Grenoble Grenoble
- : -
Frölunda HC Göteborg
Mittwoch 05.10.2022
TPS Turku Turku
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
EHC Red Bull München München
- : -
Tappara Tampere Tampere
HDD Olimpija Ljubljana Ljubljana
- : -
EV Zug Zug
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Mountfield HK Hradec Králové
HC Slovan Bratislava Bratislava
- : -
Rapperswil-Jona Lakers Rapperswil-Jona
EC Red Bull Salzburg Salzburg
- : -
HC Fribourg-Gottéron Fribourg-Gottéron