Knappe Niederlage gegen die EidgenossenU16-Nationalmannschaft

Lesedauer: ca. 1 Minute

In einem ausgeglichenen Auftaktdrittel fielen auf beiden Seiten keine Tore. Erst nach 24 Minuten konnte der Torbann gebrochen werden: Sebastian Cimmerman brachte die deutsche Auswahl nach Vorarbeit von Julian Elsberger und Felix Ribnitzky mit 1:0 in Front. Bis zum Ende des Drittels nahmen mit Marius Winkelmann, Sten Fischer, Leon Steinberger und Felix Ribnitzky gleich vier deutsche Spieler auf der Strafbank Platz. Die Schweizer Eidgenossen erarbeiteten sich ein Chancenplus, trafen allerdings erst das Tor, als die deutsche Mannschaft wieder vollzählig auf dem Eis stand. Paul Daneyrole traf kurz vor der Sirene zum 1:1-Ausgleich (40. Minute).

Die Mannschaft von Stefan Mayer ließ sich jedoch nicht beirren und ging erneut in Führung: Haakon Hänelt traf in der 49. Minute für die deutsche Auswahl zum 2:1. Doch als die DEB-Auswahl ab der 53. und 55. Minute erneut in Unterzahl auf dem Eis stand, schlugen die Schweizer doppelt zu und sicherten sich am Ende einen knappen 3:2-Erfolg.

U16-Bundestrainer Stefan Mayer: „Es war ein gutes erstes Länderspiel unserer Jungs. Teilweise sind wir aber zu übermotiviert aufgetreten und haben zu viele Strafzeiten bekommen. Dies war ausschlaggebend, dass die Schweiz letztlich mit zwei Überzahltoren gewonnen hat. Wir müssen nun die positiven Aspekte herausstellen, den Jungs zeigen und sie bestmöglich auf das morgige Spiel einstellen. “

Deutschland: Ganz (Quapp) – Rausch, Ribnitzky; Heigl, Korte, Fischer – Freis, Schmidt; Hänelt, Cimmerman, Elsberger – Bidoul, Winkelmann; Zap, Bongers, Niedenz – Klein; Steinberger, Gorgenländer, Heim.

Tore: 1:0 Cimmerman (23:55 / Elsberger, Ribnitzky), 1:1 Daneyrole (39:35 / Schelldorfer, Streule), 2:1 Hänelt (48:31 / Bongers, Winkelmann), 2:2 Jabola (53:14 – PP1 / Zanetti, Robin), 2:3 Azevedo (55:31 – PP1 / Kosik).

Strafminuten: Deutschland 18 – Schweiz 6.

Euro Hockey Challenge
Länderspiel gegen Tschechien in Nürnberg

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft kehrt im Rahmen der Euro Hockey Challenge 2020 in die Arena Nürnberger Versicherung zurück. Am 16. April 2020 bestreitet d...

Hinspiele im CHL-Viertelfinale
EHC Red Bull München geht in Stockholm unter – Biel schockt den Champion

Der EHC Red Bull München hält als letztes deutsches Team die Fahne in der CHL hoch, doch im Viertelfinale könnte für die Münchner Schluss sein, denn sie unterlagen i...

Rapperswil-Jona Lakers glänzen erneut im Schweizer Pokal
HC Ajoie schickt auch den Zürcher SC auf die Matte

​Das war die Überraschung des Tages. Der Tabellenführer der Swiss League besiegte den Tabellenführer der National League deutlich mit 6:3 und zog ins Halbfinale des ...

Spiele finden am 3. und 10. Dezember statt
CHL-Viertelfinale: Red Bull München zuerst auswärts gegen Djurgarden

​Die Champions Hockey League hat die Viertelfinalspiele terminiert. Der EHC Red Bull München als einzig verbliebener DEL-Club trifft auf Djurgardens IF Stockholm, de...

6:0 gegen Junost Minsk
Red Bull München erreicht problemlos das CHL-Viertelfinale

​Ein 6:0-Sieg des EHC Red Bull München im CHL-Achtefinalrückspiel gegen Junost Minsk – das sieht nach einer besseren Lockerungsübung aus, war es aber nicht. ...

Weltmeisterschaft vom 26. Dezember bis 5. Januar
U20-Nationalmannschaft: 27 Spieler für die WM-Vorbereitung nominiert

Die deutsche U20-Nationalmannschaft bestreitet vom 10. bis 18. Dezember 2019 in Füssen ihre Vorbereitung zur bevorstehenden 2020 IIHF U20 Eishockey-Weltmeisterschaft...