Klassenerhalt mit 9:2-Auftaktsieg gegen Japan schon unter Dach und Fach

Berlin Capitals - Back to the RootsBerlin Capitals - Back to the Roots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die so genannte Pflichtaufgabe wurde gelöst, die

WM kann nach dem klaren Sieg über Japan nun für Deutschland mit der Kür gegen

die stärkeren Nationen beginnen.

Der deutschen Mannschaft gelang ein prima Start.

Nach nervösem Beginn fiel das erste WM-Tor für Deutschland in Unterzahl. Als

Christoph Schubert eine Zwei-Minutenstrafe absaß, traf nach guter Vorarbeit von

Len Soccio Andreas Morczinietz zur 1:0-Führung (4.) Deutschlands. In Überzahl

war es dann Dennis Seidenberg, der per Direktschuss von der blauen Linie zum 2:0

(9.) einschießen konnte.

Im zweiten Drittel gelang nach Andreas

Morczinietz mit Boris Blank einem weiteren WM-Debütanten der Torerfolg. In Überzahl

erzielte anschließend Stefan Ustorf das 4:0. Als nach der klaren Führung der

Schlendrian ins deutsche Team einzog, traf das japanische Team. Japan konnte in

der 26. Minute zunächst den 1:4-Anschlusstreffer erzielen und in der 31. sogar

auf 2:4 zu verkürzen. Es folgte mit dem 5:2 für Deutschland die schnelle

Antwort durch Len Soccios Treffer (32.) zum 5:2. Boris Blank legt nach und

konnte 15 Sekunden später mit seinem zweiten Treffer auf 6:2 (32.) erhöhen.

Den Drittelschlusspunkt in Sachen Tore setzte Klaus Kathan nach Vorlage von

Andreas Morczinietz zum 7:2 (38.) Boris Blank hatte in der 40. Minute fast den

Hattrick auf dem Schläger, traf aber nur den Pfosten.

Mit einem Pfostentreffer von Andreas Loth (43.)

begann das deutsche Team das Schlussdrittel. Andreas Morczinietz traf in der 49.

Minute genauer und erhöhte auf 8:2, Klaus Kathans Schuss ins Schwarze zum 9:2

(53.) war auch der Endstand der WM-Auftakt-Begegnung, so sehr sich das Team auch

um den möglichen zweistelligen Erfolg bemühte.

1:0 04:36 Andreas Morczinietz Len Soccio 4:5-UZ

2:0 08:03 Dennis Seidenberg Tobias Abstreiter 5:4-ÜZ

3:0 22:54 Boris Blank Eduard Lewandowski

4:0 23:54 Stefan Ustorf 5:4-ÜZ

4:1 25:48 Chris Yule Shin Yahata

4:2 30:58 Takahito Suzuki

5:2 31:13 Len Soccio Klaus Kathan

6:2 31:47 Boris Blank

7:2 37:14 Klaus Kathan Andreas Morczinietz

8:2 48:42 Andreas Morczinietz Jan Benda

9:2 52:37 Klaus Kathan Christian Ehrhoff 5:4-ÜZ

U20-WM in Kanada
Bundestrainer Tobias Abstreiter nominiert vorläufigen WM-Kader

​Knapp drei Wochen vor Beginn der U20-Weltmeisterschaft in Kanada hat Bundestrainer Tobias Abstreiter ein 27-köpfiges Aufgebot für die WM-Vorbereitung nominiert....

Lukko Rauma weiter dank Hinspielsieg – Rückspiel abgesagt
CHL: EHC Red Bull München steht im Viertelfinale – nun gegen Lukko

​Der EHC Red Bull München hat sich einmal mehr für das Viertelfinale der Champions Hockey League qualifiziert. Gegen wen die Münchner antreten werden, wurde bereits ...

Achtelfinalrückspiel gegen Fribourg-Gottéron
Exklusive 10.0 Quote für den EHC Red Bull München in der CHL

Am Mittwochabend empfängt der EHC Red Bull München um 18 Uhr zu Hause Fribourg-Gottéron zum Achtelfinalrückspiel. Das Hinspiel konnten die Münchner mit 4:2 für sich ...

Aus im Achtelfinale
Adler Mannheim verlieren dezimiert auch im CHL-Rückspiel

​Rückspiele der Achtelfinalpartien in der Champions Hockey League. Die Adler Mannheim waren bereits vor dem Rückspiel quasi ausgeschieden und verloren auch ihr Rücks...

Bei Skellefteå AIK spielt der deutsche Nationalspieler Tom Kühnhackl
Kostenloser Livestream für die SHL mit Tom Kühnhackl und Tobias Rieder

Die schwedische "Svenska Hockeyligan" oder kurz SHL ist einer der besten Eishockeyligen der Welt. Regelmäßig gewinnen schwedische Vertreter die Champions Hockey Leag...

Skellefteå AIK vs. Växjö Lakers heute um 19 Uhr
Tom Kühnhackl & Stefan Loibl gegen Tobias Rieder im Livestream

Am Donnerstagabend kommt es zum deutschen Duell in der SHL. Skellefteå AIK trifft mit Tom Kühnhackl und Stefan Loibl auf die Växjö Lakers mit Tobias Rieder. ...