Klarer Sieg für Finnland zum AbschlussU16 in Vierumäki

Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits nach sechs Sekunden gelang dem finnischen Team das 1:0 durch Brad Lambert. In der Folge hielten die Finnen das Tempo hoch und konnten früh die Weichen auf Sieg stellen. Väisänen, Marjala und Sandvik konnten bereits nach sechs Minuten den Spielstand auf 4:0 hochschrauben. Danach fand die deutsche Mannschaft besser ins Spiel, lediglich Heimosalmi konnte in Unterzahl einen weiteren Treffer verbuchen.

Auch wenn das Spiel bereits entschideden war hielt die Mannschaft um Trainer Stefan Mayer weiter dagegen. Im zweiten Spielabschnitt wurden Sie mit dem Ehrentreffer durch Nikolaus Heigl zum zwischenzeitlichen 1:7 belohnt. Ruusunen setzte im letzten Drittel den Schlusspunkt zum Endergebnis von 1:8 aus Sicht der deutschen Mannschaft.

Christian Künast, Trainer der U20-Nationalmannschaft, unterstützte das Trainerteam in Vierumäki: „Heute haben wir gegen die Top-Auswahl von Finnland 8:1 verloren. Trotz der deutlichen Niederlagen in diesen Vergleichen haben wir klare Erkenntnisse gewonnen. Wir müssen uns im athletischen, technischen und taktischen Bereich verbessern um gegen so eine Top-Nation eine Chance zu haben. Wir werden unseren eingeschlagenen Weg konsequent fortsetzen.“

Deutschland: Quapp (Ganz) – Klein, Bidoul; Ribnitzky, Winkelmann; Rausch, Mayr; Freis, Wäser – Feist, Gorgenländer, Ellmaier; Proske, Korte, Berger; Niedenz, Hänelt, Zap; Heigl, Fischer, Cimmerman.

WADA verhängt vierjährige Sperre gegen Russland
Russland droht der Ausschluss von der Eishockey-WM

​Eine Eishockey-Weltmeisterschaft ohne Russland? Undenkbar? Aber seit dem heutigen 9. Dezember 2019 nicht mehr unmöglich. Denn die Welt-Anti-Doping-Agentur hat aufgr...

Euro Hockey Challenge
Länderspiel gegen Tschechien in Nürnberg

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft kehrt im Rahmen der Euro Hockey Challenge 2020 in die Arena Nürnberger Versicherung zurück. Am 16. April 2020 bestreitet d...

Hinspiele im CHL-Viertelfinale
EHC Red Bull München geht in Stockholm unter – Biel schockt den Champion

Der EHC Red Bull München hält als letztes deutsches Team die Fahne in der CHL hoch, doch im Viertelfinale könnte für die Münchner Schluss sein, denn sie unterlagen i...

Rapperswil-Jona Lakers glänzen erneut im Schweizer Pokal
HC Ajoie schickt auch den Zürcher SC auf die Matte

​Das war die Überraschung des Tages. Der Tabellenführer der Swiss League besiegte den Tabellenführer der National League deutlich mit 6:3 und zog ins Halbfinale des ...

Spiele finden am 3. und 10. Dezember statt
CHL-Viertelfinale: Red Bull München zuerst auswärts gegen Djurgarden

​Die Champions Hockey League hat die Viertelfinalspiele terminiert. Der EHC Red Bull München als einzig verbliebener DEL-Club trifft auf Djurgardens IF Stockholm, de...

6:0 gegen Junost Minsk
Red Bull München erreicht problemlos das CHL-Viertelfinale

​Ein 6:0-Sieg des EHC Red Bull München im CHL-Achtefinalrückspiel gegen Junost Minsk – das sieht nach einer besseren Lockerungsübung aus, war es aber nicht. ...

CHL PlayOffs

Dienstag 10.12.2019
Luleå HF Luleå
- : -
Lausanne HC Lausanne
EV Zug Zug
- : -
Mountfield HK Hradec Králové
EHC Biel Biel
- : -
Frölunda HC Frölunda
EHC Red Bull München München
- : -
Djurgårdens IF Stockholm