KHL: Dinamo Minsk trennt sich von Chefcoach Paul Gardner

Neuer Transferärger? Jamie Rivers wechselt nicht nach MinskNeuer Transferärger? Jamie Rivers wechselt nicht nach Minsk
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ziemlich überraschend informierte Dinamo Minsk die Öffentlichkeit heute Vormittag über die Trennung von ihrem Cheftrainer Paul Gardner. Der 52-jährige Kanadier war erst nach der vergangenen Saison von Lokomotive Jaroslawl zu Dinamo Minsk gewechselt. Als Grund für die überraschende Trennung wurden offiziell gesundheitliche Probleme in der Familie Gardners angeführt. Der Coach selbst vermutete jedoch gegenüber russischen Medien, dass den Dinamo-Bossen seine nordamerikanische Arbeitsweise wohl nicht in den Kram passte. Dem Vernehmen nach soll nun der Ex-Profi Vladimir Tsyplakow die Nachfolge Gardners antreten.   

Erfreulichere Nachrichten hatte indes Gardners Ex-Klub Lokomotive Jaroslawl zu vermelden: Nach einigem Hin und Her in den vergangenen Wochen konnte der Klub heute stolz vermelden, dass ihm Stürmerstar Alexej Jaschin eine weitere Saison erhalten bleibt. Verschiedene Quellen berichteten noch bis zuletzt, dass Jaschin wieder in die NHL zurückkehren könnte. All dem erteilte der Spieler jetzt eine klare Absage und unterschrieb für eine weitere Saison bei Lokomotive. (mac)

U16-Frauen-Nationalmannschaft
Zwei Niederlagen gegen Tschechien

​Die U16-Frauen-Nationalmannschaft hat ihre beiden Länderspiele gegen Tschechien verloren. In der Netzsch-Arena in Selb unterlag die Mannschaft von Nachwuchs-Bundest...

Alle zwölf NL-Vereine eine Runde weiter
Favoriten setzen sich in der ersten Runde des Schweizer Pokals durch

​Die Topteams der National League haben ihre Lektion gelernt. In den letzten Jahren gab es immer wieder in ersten Runde des Schweizer Eishockey-Pokals für sie böse Ü...

Mannheim ist weiter, München und Augsburg stehen kurz davor
Deutsche Teams in der CHL weiterhin auf dem Vormarsch

​Der Meister ist durch. Die Adler Mannheim holten mit dem vierten Spiel elf von maximalen zwölf Zählern und sind bereits vorab für das Achtelfinale der Champions Hoc...

Ungefährdeter Heimsieg der Adler gegen die Vienna Capitals
Adler Mannheim ziehen in das Achtelfinale der Champions Hockey League ein

Der deutsche Meister gewinnt nach dem 4:0 gegen Wien auch das vierte Spiel der Champions Hockey League und zieht souverän in das Achtelfinale ein. Zweites Spiel ohne...

Penaltyerfolg beim HC Ambri-Piotta – die CHL am Samstag
EHC Red Bull München hat Sprung ins Achtelfinale in der Hand

​Der erste Tag des vierten Spieltags der Champions Hockey League ist vorbei. Wir blicken auf die Ergebnisse der Paarungen. Der aktuelle CHL-Champion Frölunda Indians...

Mannheim gewinnt, Augsburg unterliegt nach Verlängerung
Deutsche Teams in der CHL weiterhin auf Achtelfinalkurs

​In der Gruppe C der Champions Hockey League zeigten die Augsburger Panther gegen Lulea ein beherztes Spiel, mussten aber, bedingt durch Abwehrschwächen in der Verlä...