Kasachstan und Italien zurück in der Top-DivisionWeltmeisterschaft Division I Gruppe A

Kasachstan und Italien zurück in der Top-DivisionKasachstan und Italien zurück in der Top-Division
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Gastgeberland Ungarn mit Cheftrainer Rich Chernomaz beendete das Turnier auf Rang drei und verpasste damit das große Ziel, in die Top-Gruppe des internationalen Eishockeys aufzusteigen.

Das entscheidende Spiel des Turnieres war das Duell Ungarn gegen Italien. Es endete 2:1 für die Italiener und sicherte den Südeuropäern dadurch die drei Punkte, die am Ende den Unterschied machten. Für die Gastgeber war es aber ohnehin ein Turnier mit mehr Schatten als Licht. So konnte man zwar Aufsteiger und Turniersieger Kasachstan mit 2:1 schlagen und ihnen damit deren einzige Niederlage beibringen, unterlag jedoch zwei Tage zuvor gegen Südkorea im Penaltyschießen. Die Italiener gaben sich diese Blöße nicht und unterlagen nur am letzten Turniertag den Kasachen. Ohne Punktgewinn stehen die Briten am Ende des der Tabelle und steigen damit in Gruppe B ab.

Die meisten Tore des Turniers hat Roman Starchenko (Kasachstan) erzielt. Er brachte es auf fünf Treffer. Hinzu kommen zwei Assists, was ihm insgesamt sieben Punkte bringt und Starchenko damit auch zum punktbesten Spieler macht. Bester Vorlagengeber wurde Dmitri Upper (Kasachstan) mit sechs Asissts. Die beste Fangquote konnte am Ende Vitali Kolesnik (Kasachstan) aufweisen. Er konnte 96,77 Prozent der Schüsse auf sein Tor abwehren. Zudem überstand er zwei Spiele gänzlich ohne Gegentor.

Das Media-All-Star-Team der WM:

Tor: Adam Dennis (Italien)
Verteidigung: Aaron Keller (Japan), Roman Savchenko (Kasachstan)
Sturm: Patrick Iannone (Italien), Roman Starchenko (Kasachstan), Arpad Mihaly (Ungarn)
Wertvollster Spieler (MVP): Patrick Iannone (Italien)

„International Central European“
Neuer Name für die bisherige EBEL gefunden: ICE Hockey League

​Am Wochenende war es endlich soweit. Nachdem schon vor Monaten klar war, dass die bisher unter dem Namen EBEL länderübergreifende österreichische Liga den Namen auf...

Alle Erstligisten mit lösbaren Aufgaben
Erste Runde im Schweizer Pokal ausgelost

​Am Wochenende wurde die erste Runde des Schweizer Eishockey-Pokals ausgelost. Das Sechzehntelfinale findet dabei nach regionalen Gesichtspunkten – gemäß aktuellem P...

Auch Verschiebung der Olympia-Qualifikation fix
IIHF bestätigt A-WM-Verschiebung um zwei Wochen

​Der Eishockey-Weltverband IIHF hat am Montag beim virtuellen IIHF-Kongress die Verschiebung der A-Weltmeisterschaft 2021 in Riga/Lettland und Minsk/Weißrussland um ...

Bewerbung für 2026, 2027 und 2028 geplant – Geschäftsjahr 2020 „mit schwarzer Null“
DEB nimmt neue WM-Bewerbung ins Visier

​Der Deutsche Eishockey-Bund ist finanziell auf „einem guten Wege“ und nimmt eine neue WM-Bewerbung ins Visier. Bei der virtuellen DEB-Mitgliederversammlung am Samst...

Neuer Vermarktungsvertrag
CHL ab 2023/24 mit nur noch 24 Teilnehmern

​Auch in den Sommerzeit blieben die Gesellschafter der Champions Hockey League nicht untätig. Immerhin stand ein neuer Vertrag mit der international agierenden Verma...

Italienischer Nationaltorwart über die aktuelle Situation und seine Zeit in Finnland
Andreas Bernard: „Ein Traum wäre es in der DEL zu spielen.“

Andreas Bernard kommt aus einer Eishockey Familie, sein großer Bruder ist Kapitän des zweimaligen EBEL Meisters HC Bozen, er selbst spielt seit vielen Jahren im Ausl...