Kanada nach 7:1 Sieg über Weißrussland im Finale

Kanada ist Olympiasieger:  5:2 Sieg gegen die USA!Kanada ist Olympiasieger: 5:2 Sieg gegen die USA!
Lesedauer: ca. 1 Minute

Alexander Brandt für Hockeyweb:


Das kanadische Eishockeyteam hat die Gunst der Stunde genutzt und über den Überraschungs - Halbfinalisten aus Weißrussland ohne größere Probleme und mit 51:14 Torschüssen das olympische Finale erreicht.


Die Treffer für Kanada erzielten Steve Yzerman (7. Spielminute), Eric Brewer (18.), Scott Niedermayer (23.), Paul Kariya (34.), Simon Gagne (46.), Eric Lindros (53.) und Jerome Iginla (57.). Ruslan Salei (14.) traf für die Weißrussen.



Kanada war vor den Weißrussen gewarnt und begann druckvoll, suchte die Entscheidung von Anfang an. So verliefen die Anfangsminuten recht einseitig und das 1:0 durch Steve Yzerman nach schöner Vorarbeit von Joe Sakic schien der Anfang vom Ende des Weißrussischen Eishockeywunders zu sein. Doch die Männer um Goalie Andrej Mezin schläferten wie gegen Schweden den Gegner ein, ließen Martin Brodeur im Kasten der Kanadier kalt werden, um dann urplötzlich zuzuschlagen. Saleis Schuß in der 14. Minute war erste der zweite Torschuß Weißrusslands, der Puck sprang von Brodeurs Handschuh ins Tor. Doch auch Andrej Mezin patzte. Nur vier Minuten später hielt er einen Schuß von Eric Brewer und legte sich die Scheibe dann beim Versuch, sie mit dem Handschuh zu bedecken, selbst ins Tor. Derart beflügelt, griffen die Kanadier in den Folgeminuten vehement an, scheiterten aber mehrfach am Torpfosten.


Im zweiten Abschnitt war der Unterschied zwischen NHL All Stars und einem Team der B WM deutlich zu sehen, die Weißrussen konnten sich kaum noch befreien und ließen in der 23. Minute in Unterzahl eine 3-1 Situation der Kanadier zu, die Scott Niedermayer zum 3:1 nutzte. Nach dem 4:1 durch Kariya (34.) ging Mezin vom Eis und ließ sich durch Shabanov ersetzen. Der hielt sein Tor bis Drittelende mit viel Glück sauber.


Der Rest vom Schützenfest ist schnell erzählt: Simon Gagne erhöhte in Unterzahl auf 5:1 (46.), Eric Lindros legte im Powerplay nach (53.) und zum Abschluß konnte Jerome Iginla zum 7:1 Endstand einschießen.



Tore: 1:0 (06.05) Yzerman (Sakic/Blake), 1:1 (13:24) Salei, 2:1 (17:25) Brewer (Yzerman), 3:1 (22:09) Niedermayer (Kariya/Lemieux), 4:1 (33:28) Kariya (Yzerman/Lemieux), 5:1 (45:21) Gagne (Peca), 6:1 (52:25) Lindros (Nolan/Smyth), 7:1 (56:15) Iginla (Shanahan)



Strafminuten: Kanada 16 , Weißrussland 14



Schiedsrichter: Stephen Walkom



Zuschauer: 8.599


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
3:2 im Finale vor ausverkauftem Haus
CHL: Servette Genf erklimmt Europas Thron

​Für den neuen Titelträger der Champions Hockey League ging es um alles. Servette Genf kämpft in der eigenen National League verzweifelt um die Qualifikation für die...

Wer sichert sich den europäischen Titel?
Endspiel der Champions Hockey League: Servette Genf steht dem schwedischen Team aus Skelleftea gegenüber

Europäisches Spitzen-Eishockey am heutigen Dienstagabend in Genf...

SHL: Favoritensiege am Samstag
Tobias Rieder trifft bei Växjös Kantersieg

​Die Topteams der SHL behalten die Oberhand in ihren Spielen. Kantersiege für MoDo und Växjö. Die Lokalrivalen Rögle und Malmö kämpfen um einen Pre-Playoff-Platz. Di...

Pittsburgh Penguins vergeben "seine" 68 nicht mehr
Eishockey-Legende und Teilzeit-Profi: Jaromir Jagr wird 52

Er wird während der diesjährigen Weltmeisterschaft in die Hall of Fame der IIHF aufgenommen und in drei Tagen werden die Pittsburgh Penguins seine Rückennummer 68 un...

Zweites Spiel gegen die Slowakei
Männer-Perspektivteam unterliegt in der Verlängerung

​Zweiter Vergleich binnen 24 Stunden gegen die Slowakei: Das Männer-Perspektivteam musste sich in einer spannenden Partie am Ende mit 3:4 nach Verlängerung geschlage...

Fünf Heimspiele auf dem Weg nach Tschechien
Vier Phasen, acht Länderspiele: So läuft die WM-Vorbereitung ab

​Die WM-Vorbereitung der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft der Männer steht. In insgesamt vier Phasen bereitet sich der aktuelle Vizeweltmeister auf die Weltmei...

2:5 im ersten Aufeinandertreffen
Männer-Perspektivteam unterliegt der Slowakei

​Das Männer-Perspektivteam musste im ersten von zwei Länderspielen gegen die Slowakei eine 2:5-Niederlage hinnehmen. Vor 4017 Zuschauern in Zvolen war Jan Nijenhuis ...

Persönliche Bestleistung eingestellt
SHL: Tobias Rieder trifft beim Auswärtserfolg der Växjö Lakers

​Nachdem man zuvor am Dienstag zu Hause gegen Luleå mit 0:2 den Kürzeren ziehen musste, verhalf Tobias Rieder mit seinem 1:1-Ausgleichtreffer am Donnerstagabend sein...