Kanada nach 2:1 gegen Finnland im Halbfinale

Kanada ist Olympiasieger:  5:2 Sieg gegen die USA!Kanada ist Olympiasieger: 5:2 Sieg gegen die USA!
Lesedauer: ca. 1 Minute

Alexander Brandt für Hockeyweb:


Team Kanada scheint rechtzeitig zum Höhepunkt des Olympischen Turniers in Form zu kommen und zog glücklich, aber nicht unverdient ins Halbfinale ein. Gegen Weissrussland bietet sich für die Ahornblätter nun eine sehr gute Gelegenheit, doch noch mit einer Medaille heimzukehren.


Die Treffer für Kanada erzielten Joe Sakic (4. Spielminute), Steve Yzerman (36.)


Für Finnland traf Niklas Hagman (37.)



Die Kanadier liessen ihren teilweise haarsträubenden verbalen Statements der vergangenen Tage endlich Taten auf dem Eis folgen und begannen das Viertelfinalspiel konzentriert und druckvoll. Jani Hurme im Tor der Finnen kam den kanadischen Bemühungen entgegen und liess nach 3 Minuten einen Rückhandschuss von Joe Sakic zum 1:0 durch die Schoner rutschen. Eric Lindros (14.) und Brendan Shanahan (16.) hätten das Ergebnis sogar noch höher schrauben können, doch Hurme wurde mit Dauer des Spiels immer sicherer.


Bis zur 26. Spielminute kam die Partie gänzlich ohne Strafzeiten aus, dann durfte Finnlands Kapitän Teemu Selänne als erster in die Kühlbox. Erfreulich viel Fairness angesichts der Bedeutung der Partie. Torchancen auf finnischer Seite blieben Mangelware, Hurme hielt sein Team allerdings weiter im Spiel, das Schussverhältnis lautete nach der Hälfte der Spielzeit 23:6 für Kanada!


Zum Ende des zweiten Drittel ging es dann Schlag auf Schlag: Zuerst erhöhte Steve Yzerman nach schönem Pass von Mario Lemieux auf 2:0 (36.), doch direkt nach Wiederaufnahme des Spiel schlugen die Finnen zu: Niklas Hagman überwand Martin Brodeur aus Nahdistanz.


Im entscheidenden Schlussdrittel begannen beide Teams abwartend, bis auch die Kanadier ihre erste Strafzeit erhielten, Ed Jovanovski mußte raus (47.). Sami Kapanen hatte nach tollem Solo von Selänne die größte Chance zum Ausgleich. Die Finnen machten nun Druck und Kanada beschränkte sich auf gefährliche Konter, Joe Sakic traf in der 51. Minute nur die Latte, Hurme war bereits geschlagen.


Finnland versuchte in den Schlussminuten alles, nahm noch den Torhüter vom Eis, doch die kanadische Abwehr hielt stand.



Tore: 1:0 (03:00) Sakic (Gagne), 2:0 (35:52) Yzerman (Lemieux), 2:1 (36:09) Hagman (Kallio)



Strafminuten: Kanada  2, Finnland 2



Schiedsrichter: Dennis Larue

IIHF-Halbjahreskongress in Belek
DEB gibt Kandidatur zur Austragung der Eishockey-WM 2027 bekannt

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat beim IIHF-Halbjahreskongress in Belek (Türkei) offiziell seine Bereitschaft zur Austragung der nächsten zu vergebenden IIHF-Eishocke...

Deutschland, Slowakei, Dänemark und Österreich
Teilnehmerfeld für den Deutschland Cup 2022 steht fest

​Der Deutsche Eishockey-Bund veröffentlicht den Spielplan für den diesjährigen Deutschland Cup (10. bis 13. November 2022) in Krefeld....

Deutsche Spieler starten mit Niederlage
Tom Kühnhackl feiert Sieg im zweiten Saisonspiel

​Es wurde nicht der erhoffte Start in die neue SHL-Saison für die deutschen Profis in Schweden, Tobias Rieder und Tom Kühnhackl. Letzterer konnte jedoch im zweiten S...

Sieg in Färjestad
Straubing Tigers stehen mit einer Kufe in den CHL-Playoffs

​Der vierte Spieltag der CHL-Gruppenphase 2022/23 ist Geschichte. Aus deutscher Sicht komplettieren die Straubing Tigers diesen Spieltag. Und sie waren erfolgreich. ...

Erfolge für Berlin, München und Wolfsburg
Drei deutsche Siege in der CHL am Samstag

​Die Hälfte der Spiele der Gruppenphase in der Champions Hockey League ist vorbei. Am ersten Tag des vierten Spieltags mussten wiederum drei der vier deutschen Teams...

Tom Kühnhackl glänzt bei Skelleftea
Straubing Tigers auf dem besten Weg ins CHL-Achtelfinale

​Es war am Ende ein hartes Stück Arbeit, aber die Straubing Tigers hatten es sich selbst zuzuschreiben, wenn sie am Ende zittern mussten. Trotz einer hohen Überlegen...

CHL Gruppenphase

Dienstag 04.10.2022
GKS Katowice Katowice
- : -
Fehérvár AV19 (Archiv) Székesfehérvár
Mikkelin Jukurit Mikkelin
- : -
HC Sparta Prag Prag
Aalborg Pirates Aalborg
- : -
Luleå HF Luleå
Tampere Ilves Tampere
- : -
Stavanger Oilers Stavanger
Rögle BK Rögle
- : -
ZSC Lions Zürich
Färjestad BK Färjestad
- : -
KS Cracovia Krakau
HC Davos Davos
- : -
HC Oceláři Třinec Třinec
Belfast Giants Belfast
- : -
Skellefteå AIK Skellefteå
EC Villacher Sportverein Villach
- : -
Straubing Tigers Straubing
Brûleurs de Loups de Grenoble Grenoble
- : -
Frölunda HC Göteborg
Mittwoch 05.10.2022
TPS Turku Turku
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
EHC Red Bull München München
- : -
Tappara Tampere Tampere
HDD Olimpija Ljubljana Ljubljana
- : -
EV Zug Zug
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Mountfield HK Hradec Králové
HC Slovan Bratislava Bratislava
- : -
Rapperswil-Jona Lakers Rapperswil-Jona
EC Red Bull Salzburg Salzburg
- : -
HC Fribourg-Gottéron Fribourg-Gottéron