Kanada - Italien 5:0 (0:0;3:0;2:0) Nichts zu holen für Italien

Berlin Capitals - Back to the RootsBerlin Capitals - Back to the Roots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ein gutes Drittel reicht gegen eine mit NHL-Spielern gespickte Mannschaft eben nicht, um ein gutes Resultat zu erzielen. Respektabel hielt die Truppe von Cheftrainer Pat Cortina im ersten Spieldrittel gegen eine etwas lethargische kanadische Mannschaft mit. Gestützt auf einen gewohnt sicheren Mike Rosati hatten die Italiener auch durchaus einige gute Möglichkeiten, selbst in Führung zu gehen. Das Unentschieden zu diesem Zeitpunkt war mehr als verdient. Scheinbar sahen die Ahornblätter nun ein, dass sie etwas mehr Gas geben mussten, um für klare Verhältnisse zu sorgen. Sie zogen das Tempo an und die nun unter Druck geratenen Italiener nahmen einige unnötige Strafzeiten, die letztendlich das Spiel entschieden. Zuerst schloss Andy McDonald eine 5 gegen 3 Überzahlsituation erfolgreich ab, dann war es zweimal Dan Cleary von den Edmonton Oilers, der noch im Mittelabschnitt zwei weitere Powerplaytore hinzufügte. Damit war die Luft raus und Rosati machte seinen Platz für Mario Brunetta frei, der im Schlussabschnitt allerdings ein ums andere Mal schmählich im Stich gelassen wurde. Ryan Smyth und Ray Whitney sorgten für den Endstand und den ersten WM-Shoutout von Marty Turco, der einen sehr sicheren Eindruck hinterließ.

Lukko Rauma weiter dank Hinspielsieg – Rückspiel abgesagt
CHL: EHC Red Bull München steht im Viertelfinale – nun gegen Lukko

​Der EHC Red Bull München hat sich einmal mehr für das Viertelfinale der Champions Hockey League qualifiziert. Gegen wen die Münchner antreten werden, wurde bereits ...

Achtelfinalrückspiel gegen Fribourg-Gottéron
Exklusive 10.0 Quote für den EHC Red Bull München in der CHL

Am Mittwochabend empfängt der EHC Red Bull München um 18 Uhr zu Hause Fribourg-Gottéron zum Achtelfinalrückspiel. Das Hinspiel konnten die Münchner mit 4:2 für sich ...

Aus im Achtelfinale
Adler Mannheim verlieren dezimiert auch im CHL-Rückspiel

​Rückspiele der Achtelfinalpartien in der Champions Hockey League. Die Adler Mannheim waren bereits vor dem Rückspiel quasi ausgeschieden und verloren auch ihr Rücks...

Bei Skellefteå AIK spielt der deutsche Nationalspieler Tom Kühnhackl
Kostenloser Livestream für die SHL mit Tom Kühnhackl und Tobias Rieder

Die schwedische "Svenska Hockeyligan" oder kurz SHL ist einer der besten Eishockeyligen der Welt. Regelmäßig gewinnen schwedische Vertreter die Champions Hockey Leag...

Skellefteå AIK vs. Växjö Lakers heute um 19 Uhr
Tom Kühnhackl & Stefan Loibl gegen Tobias Rieder im Livestream

Am Donnerstagabend kommt es zum deutschen Duell in der SHL. Skellefteå AIK trifft mit Tom Kühnhackl und Stefan Loibl auf die Växjö Lakers mit Tobias Rieder. ...

Nachzügler im Achtelfinale
CHL: Rouen behält weiße Weste gegen Red Bulls Salzburg

​Frankreich gewinnt gegen Österreich, oder anders: Die Rouen Dragons schlagen im Achtelfinalhinspiel der Champions Hockey League den EC Red Bull Salzburg. ...