Kalpa Kuopio holt erstmals Spengler-Cup nach Finnland2:1 nach Penaltyschießen gegen Team Canada

Jubel bei Kalpa Kuopio: Die Finnen haben erstmals den Spengler-Cup gewonnen. (Foto: dpa/picture alliance/KEYSTONE)Jubel bei Kalpa Kuopio: Die Finnen haben erstmals den Spengler-Cup gewonnen. (Foto: dpa/picture alliance/KEYSTONE)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Favorisiert waren die Kanadier, die auch ein Offensivfeuerwerk abbrannten. Allerdings trafen diese auf jene Mannschaft mit den besten läuferischen und taktischen Qualitäten von allen sechs Teilnehmern. Alleine im ersten Drittel lautete das Schussverhältnis 27:13 für Kanada, aber es stand immer noch, dank der Keeper Fucale (Kanada) und Godla (Kuopio) 0:0. Auch im zweiten Drittel änderte sich nicht viel. Kanada griff an, Kuopio setzte auf superschnell ausgeführte Konter. Aber auch jetzt glänzten beide Verteidigungsreihen, so dass das 0:0 weiterhin Bestand hatte. Richtig spannend wurde es im dritten Drittel. Nachdem der Franzose Texier hauchdünn an Fucale scheiterte, klappte es endlich auf der Gegenseite. Der Spieler von Servette Genf, Daniel Winnik, in der National League mit erst einem Tor nach 21 Spielen nicht gerade der Glücksbringer, scheiterte bei seinem Angriff am finnischen Torhüter, die Scheibe prallte gegen den Schlittschuh eines Kuopio-Verteidigers und von dort ging sie ins Netz. 1:0 für Team Canada. Aber das störte Kalpa nicht. Sechs Minuten später kam Verteidiger Lasse Laapalainen diagonal vor Fucale zum Schuss. Der kanadische Keeper hielt, konnte den Puck jedoch nur zur Seite abwehren, wo Eetu Luostarinen die Scheibe aus der Luft direkt ins Netz beförderte.

In der restlichen Spielzeit und in der Verlängerung passierte nicht mehr allzu viel, von einem Pfostenschuss von Dalpe von Team Canada abgesehen und so fiel die Entscheidung im Penaltyschießen. Für Team Canada traf nur der Berner Zach Boychuk, für die Finnen Vanniola und Texier, so dass am Ende Kalpa Kuopio mit 2:1 die Partie und somit das Turnier gewann.

Schweiz-Testspiele abgesagt
Maßnahme der U18-Männer-Nationalmannschaft abgebrochen

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat die Phase zwei der WM-Vorbereitung der U18-Männer-Nationalmannschaft nach einem positiven Corona-Schnelltest im Team sofort abgebroc...

16 Stunden nach dem 5:1-Sieg
DEB-Frauen verlieren zweiten WM-Test gegen Österreich nach Verlängerung

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat das zweite Testspiel für das WM-Turnier in Kanada knapp verloren. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes unterlag 16 ...

Klarer 5:1-Erfolg
DEB-Frauen siegen in erstem WM-Test deutlich gegen Österreich

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat ihr erstes Testspiel für das WM-Turnier in Kanada erfolgreich gestaltet. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes besie...

Phase zwei der WM-Vorbereitung
U18-Männer-Nationalmannschaft testet zweimal gegen die Schweiz

​Die U18-Männer-Nationalmannschaft startet in dieser Woche in die Phase zwei der Vorbereitung auf die WM in den USA (26. April bis 6. Mai). ...

La Montanara erklingt bald in neuer Arena
HC Ambri-Piotta verabschiedet sich von der Valascia

​22.467 Tage oder 61-einhalb Jahre. Ein Alter, in dem viele Menschen in Deutschland und in der Schweiz (fast) in Rente gehen oder zumindest am Horizont ihren Ruhesta...

Am 22. April geht es nach Kanada
DEB-Frauen treffen in zwei WM-Tests auf Österreich

​Die deutsche Frauen-Eishockey-Nationalmannschaft wird in Phase zwei der Vorbereitung auf das WM-Turnier in Kanada (6. bis 16. Mai) zwei Testspiele gegen Österreich ...