Kärpät Oulu demütigt Jokerit Helsinki

Kärpät Oulu lässt in Turku Punkte liegenKärpät Oulu lässt in Turku Punkte liegen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Champions Hockey League-Gegner der Berliner Eisbären, Kärpät Oulu, scheint rechtzeitig vor der ersten Begegnung der beiden aktuellen Titelinhaber am 8. Oktober (19.30 Uhr) in der o2 World in Schwung zu kommen. Am vergangenen Donnerstag bereits gelang den „Wieseln“ die Revanche gegen Spitzenreiter Espoo Blues, das vor 5424 Zuschauern knapp mit 3:2 (1:0; 1:2; 1:0) bezwungen werden konnte. Für Kärpäts Tore zeichneten Kristian Kuusela (2. Spielminute), Ilkka Mikkola (24.) und Teemu Normio (56.) verantwortlich. Torhüter Tuomas Tarkki wurde in der engen Partie von den Espoo-Cracks bei 32 abgewehrten Schüssen hinreichend getestet.

Geradezu unter die Räder ließ Kärpät nur gute 48 Stunden später Altmeister Jokerit Helsinki kommen. Mit einem überdeutlichen 6:0 (3:0; 2:0; 1:0) wurden die Hauptstädter in Oulu vor 5620 Zuschauern abgefertigt. Ex-DEL-Spieler Daniel Corso tat sich dabei mit zwei Treffern (11.; 20.) besonders hervor. Oskari Korpikari (16.), Toni Koivisto (21.), Kristian Kuusela (24.) und Juho Keränen (41.) besorgten den ganzen schönen „Rest“. Neben dem Kanadier Corso zeigte sich auch dessen Sturmkollege Toni Koivisto in besonderer Spiellaune, der neben seinem Tor noch drei Vorlagen zum Sieg beisteuerte. Mit insgesamt 3 Toren und 9 Assists führt Koivisto aktuell wieder die Topscorerliste der SM-Liiga an. Mit den jüngsten Siegen gegen unmittelbare Konkurrenten, gelang Kärpät Oulu auch der Sprung an die Tabellenspitze. Punktgleich mit 15 Zählern folgen die Espoo Blues (ein Spiel weniger) und KalPa Kuopio auf den Plätzen. (mac)

Biel stoppt Niederlagenserie
EV Zug setzt sich nach Sieg gegen Langnau in der Schweizer NL ab

​Die Spannung in der Schweiz wird immer größer. Der EV Zug konnte das erste seiner Nachholspiele gewinnen, hat in der National League nun drei Punkte Vorsprung auf d...

Anfang Februar im Wellblechpalast
U19-Nationalmannschaft bestreitet Fünf-Nationen-Turnier in Berlin

​Die deutsche U19-Nationalmannschaft bestreitet vom 4. bis 8. Februar ein Fünf-Nationen-Turnier in Berlin. Im Wellblechpalast misst sich die DEB-Auswahl, die von U20...

Vier Punkte bei Comeback trotz Verletzung
Jaromir Jagr schießt Kladno zum Sieg beim Tabellenführer Sparta Prag

Trotz noch nicht vollständig überstandener Adduktorenverletzung erzielte der fast 48 Jahre alte Stürmer zwei Tore und zwei Assists gegen das Team von Uwe Krupp....

Einmal Gold, Einmal Silber und Zweimal Bronze
Vier Medaillen für deutsche Eishockeycracks bei den Youth Olympic Games

Die deutschen Eishockey-Athletinnen und Athleten haben sich vier Medaillen bei den Olympischen Jugend-Winterspielen in Lausanne gesichert....

Zwei schwedische Teams scheitern im Halbfinale
Mountfield HK und Frölunda Indians bestreiten das CHL-Finale

​Das Finale steht fest. Titelverteidiger Frölunda Indians besiegte den Favoriten Lulea HF auswärts mit 3:1 und zog noch ins Endspiel der Champions Hockey League ein....

SønderjyskE gewinnt Finalturnier bei Heimvorteil
Continental-Cup geht erstmals nach Dänemark

​Der erste internationale Cup der Saison 2019/20 wurde bei einem Finalturnier in Dänemark ausgespielt. Gewinner des Continental-Cups ist mit SønderjyskE erstmals ein...