Jokerit Helsinki kehrt ins finnische Ligasystem zurückZogen sich zuletzt aus der KHL zurück

Die Jokerit Helsinki. (Foto: dpa/picture alliance)Die Jokerit Helsinki. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Jahr 2014 verließ der Helsinki-Klub Jokerit die höchste finnische Spielklasse Liiga und trat stattdessen der multinationalen KHL bei. Dort blieben sie bis zum letzten Frühling, als sich der Verein aufgrund der russischen Invasion der Ukraine aus der Liga zurückzog.

Seitdem gab es einige Unklarheiten in Bezug auf die Zukunft von Jokerit. Ursprünglich gab es sogar Hoffnungen auf einen direkten Wiedereintritt in die Liiga.  

Nun steht fest, dass Jokerit zurückkehrt und eine der 13 Mannschaften ist, die eine Lizenz für die zweite Liga für die Saison 2023/24 erhalten haben.

Laut Informationen der Ilta-Sanomat, hatte das Lizenzierungskomitee des Verbandes bereits im Februar beschlossen, Jokerit einen Platz in der Mestis zu gewähren. Der Verein musste jedoch dem Verband vorher noch aufzeigen können, dass alle Kriterien für den Erhalt der Lizenz auch tatsächlich erfüllt werden können. Unter anderem setzte der Eishockeyverband voraus, dass die Eigentümer- und Finanzierungsarrangements so umgesetzt werden, wie sie im Mestis-Antrag seitens Jokerit angegeben wurden.

Normalerweise spielte Jokerit seine Heimspiele in der Helsinki Halli (ehemals Hartwall Arena), die Platz für über 13.000 Zuschauer bietet. Aufgrund russischer Besitzerschaft und die dazu laufende Sanktionen gegen die Eigentümer, ist die Arena seit vergangenem Jahr nicht mehr in Benutzung.

Stattdessen wird das Team seine Heimspiele in der Kervo-Eishalle mit einer Kapazität von 1.500 Zuschauern austragen. Wie das Hufvudstadsbladet berichtet, sind ebenso sind eine Handvoll Spiele in der Helsinki-Eishalle geplant, der Heimstätte des Erz- und Stadtrivalen Helsingfors IFK. 


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
WM-Nominierung
DEB-Schiedsrichter bei Weltmeisterschaft der A-Männer im Einsatz

​Während sich die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Männer gerade in Garmisch-Partenkirchen auf die WM vorbereitet, macht man sich an anderer Stelle ebenso f...

WM-Vorbereitung
DEB-Auswahl unterliegt der Slowakei nach Verlängerung

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft unterlag im vierten Spiel der WM-Vorbereitung der Slowakei. Vor ausverkaufter Kulisse in Augsburg musste sich die Mannscha...

2:0-Serienführung gegen Vsetin
Jaromir Jagr bricht gleich zwei Rekorde von Gordie Howe

Die ewige Nummer 68 ist nun nicht nur der älteste Spieler, der jemals bei einem Profi-Spiel auf dem Eis stand, er ist auch der älteste Torschütze....

Seider, Peterka & Co.
Die deutschen NHL-Spieler und die WM: Kommt er oder kommt er nicht?

Mit dem Abschluss der Hauptrunde stellt sich - nicht nur beim DEB - die Frage, welche Spieler aus der besten Liga der Welt die Saison mit WM-Hockey abrunden wollen. ...

WM-Vorbereitung
7:3 gegen die Slowakei: Erster Sieg vor ausverkaufter Kulisse

​Die Eishockey-Nationalmannschaft der Männer hat den ersten Sieg der WM-Vorbereitung eingefahren. Vor ausverkaufter Kulisse in Kaufbeuren war die Mannschaft von Bund...

Schulter-Probleme sind der Grund
Tim Stützle spielt bei der WM nicht für Deutschland

​Für die Ottawa Senators ist die Saison beendet – für ihren Starspieler Tim Stützle allerdings auch. Der 22-Jährige wird nicht für Eishockey-Vizeweltmeister Deutschl...

3:2-Erfolg in Frederikshavn
U18-Weltmeisterschaft: DEB-Team schlägt Österreich zum Auftakt

​Die deutsche U18-Nationalmannschaft darf sich zum Einstand in die Eishockey-U18-Weltmeisterschaft der Division I, Gruppe A im dänischen Frederikshavn über einen Sie...

2:3 gegen die Schweiz
DEB-Auswahl verliert Spiel um WM-Platz fünf in der Verlängerung

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in den USA den fünften Platz knapp verpasst. In einer spannenden und bis zum Ende völ...