Jim Boni verlängert in Wien

Chabot und Chyzowski zu Boni nach WienChabot und Chyzowski zu Boni nach Wien
Lesedauer: ca. 1 Minute

Jim Boni, Jim Boni!“-Sprechchöre der Fans nach Matchende gehören zum festen Repertoire bei Capitals-Spielen. Boni hatte in der Saison 2003/04 die Wiener am Tabellenende übernommen und hat seitdem Eishockey in Wien wieder ins Spitzenfeld gebracht.

Jim Boni sprach stets davon, dass er „diesen tollen Fans hier in Wien“ hochkarätiges Eishockey „schenken“ wolle, dass er dafür kämpfe, den österreichischen Meistertitel zurück in die Bundeshauptstadt zu bringen. Doch der Eishockey-Boom soll nach dieser Saison, die am Donnerstag mit den beginnenden Play-Offs in die heiße Phase geht, in Wien nicht zu Ende sein: Die Vienna Capitals einigten sich mit dem Erfolgscoach auf die Verlängerung seines Engagements um weitere 2 Saisonen. Das Ziel der Caps in den kommenden drei, vier Jahren ist es, die Wiener über diesen Zeitraum beständig unter den Top 4 der Liga zu etablieren. „Mit der Weiterverpflichtung von Jim Boni ist damit der Grundstein gelegt“, freut sich Caps-Manager Johann Schuller über die wichtige Vertragsverlängerung.

Aber dies soll nicht die einzige Freudensmeldung für Fans der Vienna Capitals an diesem Tag bleiben: Die Caps starten nämlich am Mittwoch, den 16.3. (einen Tag vor Play-Off-Start) mit der dritten Vorverkaufs-Welle für die Halbfinalheimspiele. Noch einmal werden Tickets für jede Kategorie zum Verkauf angeboten, die Kassen öffnen zu diesem Zweck von 16-20 Uhr in der Albert Schultz-Halle, zusätzlich werden die Tickets auch online über Etix erhältlich sein.

ZSC geht auch mit neuem Co-Trainer unter
HC Ambri-Piotta kämpft um die Play-offs

​Der HC Ambri-Piotta wehrt sich verzweifelt, hat die 2:4-Niederlage bei den Rapperswil-Jona Lakers gut verdaut und hat it dem Sieg gegen den HC Davos gezeigt, dass e...

NHL und NHLPA wollen kein Turnier im kommenden Jahr veranstalten
World Cup of Hockey findet 2020 nicht statt

Am Mittwoch wurde von der NHL und NHL Players' Association bekanntgegeben, dass im Jahr 2020 kein World Cup of Hockey stattfinden wird. ...

3:1-Sieg bei Red Bull Salzburg
Red Bull München erreicht als erstes deutsches Team das CHL-Finale

​Das Wintermärchen im deutschen Eishockey geht weiter. Nach der Silbermedaille der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft sorgten die Spieler des EHC Red Bull Münche...

3:1-Sieg bei Skoda Pilsen
Frölunda Indians ziehen ins CHL-Finale ein

​Die einzige Frage vor dem Spiel war, würde es der Tabellensechste der tschechischen Extraliga, der HC Skoda Pilsen schaffen, einen Drei-Tore-Rückstand gegen die Frö...

Trainerwechsel in Zürich
Arno del Curto neuer Cheftrainer bei den ZSC Lions

Der 62jährige findet zwei Monate nach seinem Ausstieg in Davos einen neuen Job....

U18-Frauen-Nationalmannschaft
1:5-Niederlage verhindert direkten Wiederaufstieg

​Die deutsche U18-Frauen-Nationalmannschaft verliert ihr letztes Spiel bei der Weltmeisterschaft der Division IA in Radenthein/Österreich mit 1:5 (1:2, 0:0, 0:3) geg...