Jaromir Jagr erzielt ersten Saisontreffer für Rytiri KladnoAusgleich nach Drei-Tore-Rückstand

Er trifft und trifft und trifft - auch mit fast 49 Jahren ist Jaromir Jagr immer noch der Mann für die wichtigen Tore. (Verf?gbar f?r Kunden mit Rechnungsadresse in Deutschland.)Er trifft und trifft und trifft - auch mit fast 49 Jahren ist Jaromir Jagr immer noch der Mann für die wichtigen Tore. (Verf?gbar f?r Kunden mit Rechnungsadresse in Deutschland.)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der HC Dukla Jihlava ist in der zweithöchsten tschechischen Liga offenbar so etwas wie ein Lieblingsgegner von Kladnos Legende Jaromir Jagr: Der Stürmer und Club-Chef erzielte vor einigen Wochen mit einem Assist seinen ersten Scorerpunkt der Saison gegen ebendiesen Gegner. Nun brachte er auch erstmalig in dieser Spielzeit höchstselbst die rote Lampe hinter dem Jihlava-Tor zum Leuchten.

Gut acht Minuten vor dem Ende glich er in Überzahl mit einem Schuss aus halblinker Position zum 3:3 aus - nachdem Jihlava bereits mit 3:0 geführt hatte. Das ganz große Happy End blieb aber aus, denn im Shootout sicherten zwei Treffer den Zusatzpunkt für das Team aus der zwischen Brünn und Prag gelegenen Bergstadt.

Dukla Jihlava rückte damit auf Rang zwei vor und ist nun gleichauf mit Tabellenführer Vrchlabí (50 Punkte), Kladno liegt zwar auf Rang fünf, hat aber nur zwei Zähler Rückstand. Die ersten sechs Teams sind nur durch vier Punkte getrennt.

Bereits heute Abend folgt das nächste Spitzenspiel für die Ritter: Auf eigenem Eis treten sie gegen Třebíč an, das mit 49 Punkten auf Rang drei liegt. Mit einem Sieg wäre also der Sprung an die Tabellenspitze möglich für Kladno.