Japan – Italien 2:6 - Italiener wahren die letzte Chance

Berlin Capitals - Back to the RootsBerlin Capitals - Back to the Roots
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit ihrem ersten Sieg bei dieser Weltmeisterschaft wahrte die Italienische Nationalmannschaft ihre letzte Chance auf den Klassenerhalt in der A-Gruppe. Dazu ist jedoch ein Sieg gegen Slowenien am Sonntag zwingend notwendig, wobei bei einem gleichzeitigen Sieg von Polen gegen Japan alle drei Teams punktgleich wären und das Torverhältnis über den Abstieg entscheiden muss. Für ihr Torverhältnis taten die Azzuri heute einiges, wobei sie sich lange schwer taten und sogar zweimal in Rückstand gerieten. Erst die erstmalige Führung durch Timpone Mitte des zweiten Drittels brachte die Mannschaft von Pat Cortina auf die Siegesstrasse. Im Schlussabschnitt trafen dann auch die beiden DEL erfahrenen Mansi und Ramoser zum 6:2- Endstand.