IIHF untersucht Transfer-Streitfälle

Continental-Cup-Finale in UngarnContinental-Cup-Finale in Ungarn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die IIHF untersucht sechs Transfer-Streitfälle zwischen der nordameirkanischen NHL und der russischen KHL.Viel wurde über die Medien gestritten zwischen New York und Moskau, nun ist die IIHF um Schlichtung bemüht und hat Untersuchungen gegen sechs Spieler eröffnet.

Die beiden härtesten Fälle sind jene von Alexander Radulov und Jason Krog. Radulov unterschrieb bei Salawat Julajew, obwohl er in der NHL bei Nashville einen weiterlaufenden Vertrag hat. Krog unterschrieb kürzlich bei den Vancouver Canucks, obwohl er im Mai bereits in Russland bei Severstal Cherepovets unterschrieben hatte. Desweiteren untersucht die IIHF auch die Transfers von Nikita Filatov, Thomas Mojzis, Fedor Fedorov und Viktor Tikhonov, welche allesamt NHL-Verträge unterschrieben, während die KHL-Clubs geltend machen, die Transferrechte zu besitzen. Bis zum Ende der Untersuchung bleiben die Spieler für internationale Transfers und Wettbewerbe gesperrt.

Martin Merk - hockeyfans.ch 

NHL und NHLPA wollen kein Turnier im kommenden Jahr veranstalten
World Cup of Hockey findet 2020 nicht statt

Am Mittwoch wurde von der NHL und NHL Players' Association bekanntgegeben, dass im Jahr 2020 kein World Cup of Hockey stattfinden wird. ...

3:1-Sieg bei Red Bull Salzburg
Red Bull München erreicht als erstes deutsches Team das CHL-Finale

​Das Wintermärchen im deutschen Eishockey geht weiter. Nach der Silbermedaille der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft sorgten die Spieler des EHC Red Bull Münche...

3:1-Sieg bei Skoda Pilsen
Frölunda Indians ziehen ins CHL-Finale ein

​Die einzige Frage vor dem Spiel war, würde es der Tabellensechste der tschechischen Extraliga, der HC Skoda Pilsen schaffen, einen Drei-Tore-Rückstand gegen die Frö...

Trainerwechsel in Zürich
Arno del Curto neuer Cheftrainer bei den ZSC Lions

Der 62jährige findet zwei Monate nach seinem Ausstieg in Davos einen neuen Job....

U18-Frauen-Nationalmannschaft
1:5-Niederlage verhindert direkten Wiederaufstieg

​Die deutsche U18-Frauen-Nationalmannschaft verliert ihr letztes Spiel bei der Weltmeisterschaft der Division IA in Radenthein/Österreich mit 1:5 (1:2, 0:0, 0:3) geg...

U18-Frauen-Nationalmannschaft
Drei wichtige Punkte nach überzeugender Leistung gegen Italien

​Die deutsche U18-Frauen-Nationalmannschaft hat im vorletzten Spiel der Weltmeisterschaft in Radenthein/Österreich mit einem 7:0 (2:0, 3:0, 2:0)-Sieg gegen Italien e...