IIHF: Olympia wohl mit 12 Teams

Continental-Cup-Finale in UngarnContinental-Cup-Finale in Ungarn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Eishockey-Turnier der Olympischen Winterspiele 2006 in Turin soll zwölf Mannschaften umfassen, geht es nach der Sportkommission des Internationalen Eishockey-Verbandes (IIHF). Über deren Vorschlag wird in den nächsten Tagen anlässlich des Halbjahreskongresses auf Kreta abgestimmt. Das Grundgerüst sieht vor, dass neben dem Gastgeber Italien acht weitere Mannschaften gesetzt wären. Wie diese genau ermittelt werden, steht noch aus.

Die drei restlichen Plätze sollten nach dem Vorschlag während der kommenden Saison 2004/05 anlässlich von Qualifikationsturnieren bestimmt werden. Dies an drei Erstrundenturniere im November 2004, deren Sieger würden in die zweite Qualifikationsphase kommen, an deren drei Turniere im Februar 2005 die Turniersieger für Turin buchen können.

Das Olympische Turnier selbst fände dann in zwei Sechsergruppen statt, in welchen sich die besten vier für das Viertelfinale qualifizieren. Ob die NHL-Profis dann dabei sein werden, ist noch fraglich. Einerseits läuft der Vertrag zwischen der NHL und der Spielergewerkschaft NHLPA aus - es wird schon seit längerem ein Spielerstreik befürchtet. Und andererseits erfreut ein langes Turnier die NHL-Manager nicht unbedingt, immerhin sind für ein Top-Team nun acht statt sechs Spiele wie in Salt Lake City nötig.

Über diesen Vorschlag müssen aber zuerst die Kongressmitglieder befinden, wie auch über die Vergabe der WM 2007 mit den Kandidaturen von Kanada, Deutschland, Russland und Schweden. (hockeyfans.ch)

U16-Frauen-Nationalmannschaft
Zwei Niederlagen gegen Tschechien

​Die U16-Frauen-Nationalmannschaft hat ihre beiden Länderspiele gegen Tschechien verloren. In der Netzsch-Arena in Selb unterlag die Mannschaft von Nachwuchs-Bundest...

Alle zwölf NL-Vereine eine Runde weiter
Favoriten setzen sich in der ersten Runde des Schweizer Pokals durch

​Die Topteams der National League haben ihre Lektion gelernt. In den letzten Jahren gab es immer wieder in ersten Runde des Schweizer Eishockey-Pokals für sie böse Ü...

Mannheim ist weiter, München und Augsburg stehen kurz davor
Deutsche Teams in der CHL weiterhin auf dem Vormarsch

​Der Meister ist durch. Die Adler Mannheim holten mit dem vierten Spiel elf von maximalen zwölf Zählern und sind bereits vorab für das Achtelfinale der Champions Hoc...

Ungefährdeter Heimsieg der Adler gegen die Vienna Capitals
Adler Mannheim ziehen in das Achtelfinale der Champions Hockey League ein

Der deutsche Meister gewinnt nach dem 4:0 gegen Wien auch das vierte Spiel der Champions Hockey League und zieht souverän in das Achtelfinale ein. Zweites Spiel ohne...

Penaltyerfolg beim HC Ambri-Piotta – die CHL am Samstag
EHC Red Bull München hat Sprung ins Achtelfinale in der Hand

​Der erste Tag des vierten Spieltags der Champions Hockey League ist vorbei. Wir blicken auf die Ergebnisse der Paarungen. Der aktuelle CHL-Champion Frölunda Indians...

Mannheim gewinnt, Augsburg unterliegt nach Verlängerung
Deutsche Teams in der CHL weiterhin auf Achtelfinalkurs

​In der Gruppe C der Champions Hockey League zeigten die Augsburger Panther gegen Lulea ein beherztes Spiel, mussten aber, bedingt durch Abwehrschwächen in der Verlä...