IIHF: Neue Hall of Famer

Continental-Cup-Finale in UngarnContinental-Cup-Finale in Ungarn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der internationale Eishockey-Verband IIHF hat

sechs neue Mitglieder in seine "Hall of Fame" aufgenommen. Es handelt

sich um Vladimir Petrov (RUS), Juhani Wahlsten (FIN), Kent Nilsson

(SWE), Henryk Gruth (POL) als Spieler sowie Shoichi Tomita (JPN),

Anatoli Khorozov (UKR) in der Kategorie Macher.


Vladimir

Petrov (Russland) bildete als Center in den 70-er-Jahren mit Boris

Mikhailov und Valeri Kharlamov eine der gefährlichsten Sturmlinien.


Juhani Wahlsten (Finnland) bestritt für die finnische Nationalmannschaft, teilweise als Captain, 115 Länderspiele.


Kent Nilsson war einer der erfolgreichsten NHL-Spieler Schwedens aller

Zeiten und spielte in den Meisterjahren für den EHC Kloten.


Henryk Gruth (Polen), der als Spieler und Trainer auch für die ZSC

Lions arbeitete und arbeitet, ist mit 292 Länderspielen die Nummer 11

weltweit in dieser Statistik. Mit Polen bestritt er 14

Weltmeisterschaften und vier Olympische Spiele. Er stand auch bei einem

der grössten Überraschungen auf internationalem Parkett auf dem Eis,

als Polen 1976 die Sowjetunion 6:4 besiegte.


Der frühere japanische Nationaltorhüter Shoichi Tomita ist seit 1998

IIHF-Vizepräsident und steht hinter dem Erfolg der Olympischen

Winterspiele 1998 in Nagano. Er setzt sich für die weltweite

Entwicklung des Eishockeys, insbesondere in Asien, ein.


Anatoli Khorozov gilt als Vater des Eishockeys in der Ukraine und

startete in den 60-er-Jahren trotz sowjetischer Herrschaft und Dominanz

aus Moskau ein ukrainisches Eishockey-Programm durch zahlreiche

Eishockey-Schulen. Er war während 35 Jahren Präsident des ukrainischen

Eishockey-Verbandes.


Vergeben wurde außerdem der Paul Loicq Award, benannt nach dem

IIHF-Präsidenten von 1922 bis 1947. Dieser geht an Bo Tovland, der seit

über 20 Jahren für den schwedischen Eishockey-Verband tätig ist in

verschiedenen Positionen (Team Manager, Generalsekretär, OK WM 2002).

Derzeit ist er auch Mitglied des IIHF-Evaluationskomitees für

Meisterschaften. (hockeyfans.ch)

Denkwürdige Momente der Eishockeygeschichte
Das Miracle on Ice

David gegen Goliath, Außenseiter gegen Favorit – diese Auseinandersetzung verläuft in den allermeisten Fällen erwartungsgemäß. Es gibt aber auch diese wenigen Moment...

„Das eine großartige Möglichkeit uns noch bekannter zu machen“
Reindl: „Das ist ein Wettbewerb an dem wir arbeiten“

Für die Organisatoren im Eishockey ist diese Sommerpause anstrengender als üblich. Erarbeitung von Hygienekonzepten, Verfahren für Lizenzprüfungen und nicht zuletzt ...

Zap, Freis, Roßmy und Heigl treffen beim 4:1
U18-Nationalmannschaft siegt im zweiten Spiel gegen die Schweiz

​Die deutsche U18-Nationalmannschaft hat beim Sommer-Lehrgang in Zuchwil das zweite Testspiel gegen die Schweiz für sich entschieden. Nur knapp 20 Stunden nach dem k...

U18-Team knapp geschlagen
U20-Nationalmannschaft gewinnt zweiten Test gegen die Schweiz

​Die deutsche U20-Nationalmannschaft hat das zweite von drei Testspielen gegen die Schweiz gewonnen und sich damit für die Niederlage vom Vortag revanchiert. Beim 3:...

4:8-Niederlage im ersten von drei Testspielen
U20-Nationalmannschaft unterliegt der Schweiz

​Die deutsche U20-Nationalmannschaft hat im ersten von drei Testspielen gegen die Schweiz einen wechselhaften Eindruck hinterlassen. Der Mannschaft von U20-Bundestra...

Fünf Spiele gegen die Eidgenossen
Männer-U20 und -U18 des DEB reisen zu Lehrgängen in die Schweiz

​Endlich wieder Eishockey! Mit Lehrgängen der U20- und U18-Männernationalmannschaften kehrt der Deutsche Eishockey-Bund in den Trainings- und Wettkampfbetrieb zurück...