IIHF: Erste Entscheidungen gefallen

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der siebte Jahreskongress des Weltverbands IIHF wurde von Präsident René Fasel am Wochenende im spanischen Marbella vor 57 der 63 Mitgliedern eröffnet. Es folgen die wichtigsten Entscheidungen. Die diesjährige Damen-WM (ursprünglich sollte sie in Peking stattfinden) ist offiziell abgesagt worden. Die nächste WM geht im kanadischen Halifax mit neun Teams (CAN, USA, RUS, FIN, GER, CHN, SWE, SUI, JAP) über die Bühne. Japan hat sich im lettischen Windau (lettisch: Ventpils) für das “Rendezvous der Großen” qualifiziert. will be joined by Japan who won the 2003 IIHF World Women Championship in Ventspils, Latvia. Daher gibt es auch zwei Absteiger des Turniers, das in drei Vorrundengruppen absolviert wird. Dieser Modus muss allerdings noch “abgesegnet” werden. Die 2005er Damen-WM wurde an die schwedischen Städte Linköping und Norrköping vergeben, während die U20-WM in den US-Städten Grand Forks (Nord Dakota) und Thief River Falls (Minnesota) entschieden wird. Bosnien und Herzegowina ist nunmehr Vollmitglied. Der Präsident des lettischen Verbands, Kirovs Lipmans, informierte das Auditorium, dass für die WM 2006 kein Ersatzgastgeber mehr benötigt wird. “Die neue Arena befindet sich im Stadium der Konstruktion”, so Lipmans. Davor werden, wie bekannt, die WM 2004 bzw. 2005 in Tschechien (Prag und Mähr.-Ostrau) sowie Österreich (Wien und Innsbruck) ausgerichtet. Im nächsten Jahr finden die verschiedenen Turniere in folgenden Städten statt: WM-Division I, Gruppe A: Oslo mit Weißrussland, Norwegen, Ungarn, Niederlande, Großbritannien und Belgien. Gruppe B: Danzig (POL) mit Slowenien, Polen, Estland, Italien, Rumänien und Südkorea. WM-Division II, Gruppe A: Spanien (Spielort noch offen) mit Kroatien, China, Spanien, Australien, Israel und Luxemburg. Gruppe B: Kaunas (LIT) mit Litauen, Jugoslawien, Bulgarien, Nordkorea, Südafrika und Neuseeland. U20-WM, Division I, Gruppe A: Berlin mit Deutschland, Slowakei, Kasachstan, Lettland, Dänemark und Ungarn, Gruppe B: Briancon (FRA) mit Weißrussland, Japan, Norwegen, Frankreich, Italien und Estland. BLR, JPN, NOR, FRA, ITA, EST), Division II, Gruppe A: Polen (Spielort noch offen) mit Polen, Niederlande, Rumänien, Spanien, Island und Belgien, Gruppe B in Kaunas (LIT) mit Kroatien, Großbritannien, Jugoslawien, Litauen, Südafrika und Südkorea. Division III in Sofia mit Mexiko, Bulgarien, Türkei, Australien und Luxemburg. U18-WM in Minsk mit Kanada, Slowakei, Russland, USA, Schweden, Tschechien, Finnland, Weißrussland, Dänemark und Norwegen, Division I, Gruppe A in Amstetten (ÖST) mit der Schweiz, Polen, Slowenien, Lettland, Österreich und Rumänien.(SUI, POL, SLO, LAT, AUT, ROM), Gruppe B in Selva/Grödnertal (ITA) mit Kasachstan, Deutschland, Italien, Frankreich, Japan und Südkorea, Division II, Gruppe A in Debrecen (UNG) mit der Ukraine, Ungarn, Niederlande, Belgien, Spanien und Island, Gruppe B in Kaunas (LIT) mit Großbritannien, Estland, Kroatien, Jugoslawien, Litauen und Australien, Division III, Gruppe A in Mexico Stadt mit Südafrika, Mexiko, China und Neuseeland, Gruppe B in Sofia mit Bulgarien, der Türkei, Bosnien und Herzegowina sowie Israel. - Für 2005 sind folgende Spielorte bereits festgelegt worden. Damen-WM: Linköping und Norrköping (SWE), U20: Grand Forks (US- Bundesstaat Nord Dakota), Thief River Falls (Minnesota), U18: Budweis, Pilsen (Tschechien).

Pässe, Paraden & Tore
Die Top 10 des Deutschland-Cups im Video

​Der am Ende mit zwei Punkten aus sportlicher Sicht nicht besonders erfolgreiche Deutschland-Cup bleibt aus einem anderen Grund in Erinnerung: Der Deutsche Eishockey...

Ein ausgesprochen mäßiger Abschluss
Ära Marco Sturm endet mit Niederlage gegen die Slowakei

​Zum Abschluss des Deutschland-Cups und gleichzeitig zur Verabschiedung von Bundestrainer Marco Sturm unterlag die deutsche Nationalmannschaft der Slowakei mit 0:2 (...

Sbornaja besiegt die Schweiz mit 4:2
Russland gewinnt erneut den Deutschland-Cup

​Schon im fünften Spiel des Turniers fiel die Entscheidung darüber, wer den Deutschland-Cup 2018 mit nach Hause nehmen würde. Russland verteidigte den Titel durch ei...

2:1-Erfolg gegen die Slowakei
Russland verbucht den zweiten Sieg

​Russland hat beim Deutschland-Cup in Krefeld den zweiten Sieg eingefahren. Die Sbornaja besiegte die Slowakei mit 2:1 (1:1, 0:0, 1:0). ...

Penalty-Niederlage nach zwei schwachen Dritteln
Deutschland fand gegen die Schweiz zu spät ins Spiel

​Zwei Drittel lang nicht gut gespielt. Der Turniersieg beim Deutschland-Cup ist nicht mehr möglich. Da muss man sich an die kleinen Dinge halten. „Wir haben für uns ...

Der 20-Jährige debütierte am Donnerstag gegen Russland
Das gute Debüt der „Laufrakete“ Lean Bergmann

​Am Montag klingelte das Telefon von Lean Bergmann. Karsten Mende war dran. Nichts Ungewöhnliches. Schließlich ist er der Manager der Iserlohn Roosters, für die der ...