Ice Tigers wollen CHL-Qualifikationsturnier nach Nürnberg holen

Continental-Cup-Finale in UngarnContinental-Cup-Finale in Ungarn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es ist noch keine Woche her, als eine Delegation der CHL zu Gast in Nürnberg war. Der durchwegs positive Besuch der Schweizer Sportvermarktungsagentur Ovations Sports hat den Verantwortlichen der Ice Tigers schon mal einen Einblick in die zu erwartende Professionalität der neuen Champions Hockey Leauge gewährt.

Ursprünglich war das Qualifikationsturnier für den 12. – 14. September bereits in Bern angesetzt. Doch aktuell haben wieder alle drei Teilnehmer (Nürnberg, Bern, Kosice) die Möglichkeit Ihre Bewerbung für die Ausrichtung des Turniers einzureichen.

„Nachdem wir von dieser Option erfahren haben, sind wir sofort in die Planungen gegangen und werden alles versuchen dieses Turnier für unsere Fans nach Nürnberg zu holen. Wenn Du die Möglichkeit hast, den offiziellen Startschuss zur neueingeführten Champions Hockey Leauge in deiner eigenen Arena durchzuführen, dann musst Du alle Hebel in Bewegung setzen“, so der Sportdirektor Otto Sykora.

Sollten die Sinupret Ice Tigers wirklich den Zuschlag für die Ausführung des Qualifikationsturniers bekommen, dann können sich die Fans auf europäisches Spitzeneishockey in der Arena Nürnberger Versicherung freuen. Neben den Franken werden auch der SC Bern (Schweiz) und der HC Kosice (Slowakei) um das begehrte letzte Ticket kämpfen. Dieses wiederum berechtigt anschließend zur Teilnahme an der Hauptrunde der CHL. Ferner warten hier dann in der Gruppe B die Mannschaften HV 71 Jönköping aus Schweden und Espoo Blues aus Finnland.

Eine Entscheidung seitens der CHL-Verantwortlichen soll es bis Ende nächster Woche geben.

Top-Talente Seider, Stützle und Bokk dabei
DEB-Lehrgang des Perspektivteams unter veränderten Bedingungen

​Der Deutsche Eishockey-Bund wird den geplanten Lehrgang eines Perspektivteams der Eishockey-Nationalmannschaft unter veränderten Gegebenheiten durchführen. Aktuelle...

Bundestrainer Toni Söderholm über seinen Sommer, U 20 Spieler in der DEL und die kommenden Ziele
„Wir sind in der Lage jedem Team ein Bein zu stellen“

Hockeyweb-Redakteur Tobias Linke sprach mit Bundestrainer Toni Söderholm über den Sommer im Schatten der Corona-Pandemie, die Auswirkungen auf seine Arbeit und den d...

Lehrgang eines Perspektivteams
Bundestrainer Toni Söderholm eröffnet Saison für Nationalmannschaft

​Ein Mosaikstein auf dem Weg zu Olympia: Mit dem Lehrgang eines Perspektivteams läutet Bundestrainer Toni Söderholm vom 27. bis 30. September die Saison für die Eish...

Eishockeyfans müssen weiter warten
Champions Hockey League verschiebt Saisonstart auf den 17. November 2020

Aufgrund der durch die anhaltende COVID-19-Pandemie verursachten Ungewissheit und den damit verbundenen Reisebeschränkungen, welche aktuell für Reisen zwischen europ...

Covid-19-Expertengruppe der IIHF empfiehlt Absage
Continental-Cup 2020/21 findet nicht statt

​Der Continental Cup sollte am 16. Oktober 2020 mit der Qualifikationsrunde beginnen, die an zwei Orten ausgetragen werden sollte: Gruppe A in Akureyri, Island, und ...

Internationale Turniere im August abgesagt
Zahlreiche DEB-Lehrgänge stehen an

​Der Deutsche Eishockey-Bund wird im August noch eine Reihe von Nationalmannschafts-Maßnahmen am Bundesstützpunkt in Füssen abhalten. Dazu gehören nach den jüngsten ...