Ice Tigers: CHL-Ende mit Stolz

29 Teams aus 22 Ländern: So läuft die CHL-Qualifikation29 Teams aus 22 Ländern: So läuft die CHL-Qualifikation
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Entscheidung über den letzten Platz in der neugegründeten Champions Hockey League (CHL) war bereits am Samstagabend gefallen. Der SC Bern hatte mit Siegen gegen Kosice und Nürnberg schon vorzeitig alles klar gemacht, so dass die Sonntagspartie zwischen Kosice und den Ice Tigers nur noch statistischen Wert hatte.

Dass die Ice Tigers am Ende mit 5:3 die Oberhand behielten, war zum einen vier Überzahltreffern, aber auch andererseits dem Willen, den eigenen Fans zum Abschluss des Qualifikationsturniers noch einen Erfolg zu schenken, zu verdanken.

Die Hauptprotagonisten gegen den slowakischen Vizemeister waren Brad Leeb mit zwei Treffern, Christian Laflamme und Backup Patrick Ehelechner, der eine solide Partie ablieferte. Ex-Kapitän Laflamme, der nur für das CHL-Wochenende verpflichtet wurde, war mit einem Treffer und zwei Beihilfen maßgeblich am Sieg beteiligt.

Liebend gerne würden die Ice Tigers ihren ehemaligen Kapitän auch wieder für die DEL reaktivieren. Ohne Wettkampfpraxis war Laflamme gleich wieder der Führungsspieler vergangener Tage und überzeugte vollends. Da seine Frau jedoch im achten Monat schwanger zuhause in Kanada blieb, wird sich der beliebte Verteidiger schnellstmöglich wieder auf den Heimweg machen. Eine spätere Rückkehr scheint jedoch nicht ausgeschlossen.

Vor allem da Alain Nasreddine, als Laflamme-Ersatz verpflichtet, weiterhin verletzt ausfällt und eventuell erneut am Knie operiert werden muss. Zudem verletzten sich gegen Kosice mit Florian Ondruschka und Michel Periard zwei weitere Verteidiger, so dass Trainer Andreas Brockmann vor dem Nachholspiel gegen Krefeld am Dienstag bereits jetzt größere Personalsorgen plagen. Angesichts der beiden Auftaktniederlagen gegen Frankfurt und Berlin, stehen die Ice Tigers am Dienstag schon ein wenig mit dem Rücken zur Wand und wollen endlich die ersten DEL-Punkte einfahren.

"Natürlich waren wir alle nach der Niederlage gegen Bern ziemlich down, aber trotzdem war es nicht schwer, die Mannschaft auf das Spiel gegen Kosice einzustellen. Wir wollten die Partie für unsere Fans gewinnen und eine gute Leistung zeigen. Heute haben wir die Strafzeiten des Gegners gut ausgenutzt. Es ist enttäuschend, dass wir die CHL-Teilnahme verpasst haben, aber wir müssen das jetzt vergessen und nach vorne schauen", so der Ice Tigers Coach nach der Partie.

Tore:

1:0 (01:31) B. Leeb (G. Leeb, Laflamme) 5:4

2:0 (15:30) Periard (Savage, Laflamme) 5:4

2:1 (24:27) Kmit (Spelda, Kopecky) 5:4

3:1 (24:46) B. Leeb (King, G. Leeb)

3:2 (28:22( Miklik (Gron, Bartos)

4:2 (34:56) Laflamme (Fical, Swanson) 5:4

5:2 (48:03) Fical (Swanson) 5:4

5:3 (50:19) Sykora (Simurda)

Strafen: Nürnberg 14 min. - Kosice 14 min.

Schiedsrichter: Laaksonen (FIN) und Frano (CZE)

Nach acht Jahren in Nordamerika
Marc Michaelis wechselt in die Schweiz zu den SCL Tigers

Die SCL Tigers aus der Schweiz haben Nationalstürmer Marc Michaelis verpflichtet. Das gab der Verein aus Langnau am Dienstagnachmittag bekannt....

Deutliche 3:7-Niederlage gegen die Schweiz im 2. Relegationsspiel
U18-Frauen-WM: DEB-Team steigt in die Division 1 ab

​Das deutsche U18-Nationalteam der Juniorinnen verlor auch das zweite Relegationsspiel bei der Weltmeisterschaft in Middleton (Wisconsin, USA) gegen die Schweizerinn...

Vier deutsche Teilnehmer
Die CHL beginnt ihre neue Spielzeit am 1. September

​Endlich ist es wieder soweit. Die Champions Hockey League, kurz CHL, beginnt ihre Saison am 1. September 2022. Der Auftakt wird dabei in Polen durchgeführt, wo der ...

Der Verteidiger der Manitoba Moose zu Gast im Hockeyweb-Instagram-Livestream
Leon Gawanke: „Dieses Jahr war ich so nah dran, wie noch nie!“

Obwohl Leon Gawanke bereits seit knapp sechs Jahren in Kanada aktiv ist, blieb ein Einsatz in der NHL bisher noch aus. Darüber und über die Weltmeisterschaft in Finn...

U18-Frauen-WM
Im ersten Relegationsspiel siegt die Schweiz denkbar knapp mit 1:0

​Das deutsche U18-Nationalteam der Juniorinnen verlor das erste Relegationsspiel bei der Weltmeisterschaft in Middleton (Wisconsin, USA) denkbar knapp mit 0:1 gegen ...

U18-Frauen-WM
2:6-Niederlage für Deutschland gegen Tschechien

​Das deutsche U18-Nationalteam der Juniorinnen verlor das zweite Spiel bei der Weltmeisterschaft in den USA mit 2:6 gegen Gruppenfavorit Tschechien. Leonie Willeitne...