Hyun: Entwicklungshelfer im koreanischen Eishockey

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der

ex-Krefelder Martin Hyun, der in Deutschland bekannt wurde als der erste

Deutsch-Koreaner in der Deutschen Eishockey Liga (DEL), hat sich entschieden

neben seiner Tätigkeit im koreanischen Parlament an Wochenenden weiterhin die

Schlittschuhe zu schnüren und Entwicklungshilfe in der koreanischen 

Eishockey Jugendabteilung zu leisten.

 

Hyun

wurde diesbezüglich von dem ehemaligen koreanischen Profi-Spieler Koh Sang-Hyun

angesprochen, worauf sich Hyun sofort bereit erklärte zu helfen. Der ex-Pinguin

und “Kriewelche Jung” bleibt somit dem Eissport erhalten. Hyun bemüht sich

sehr für eine Vertiefung der Deutsch-Koreanischen Freundschaft und traf anlässlich

der Fußball WM 2006 auf Franz Beckenbauer im Ritz-Carlton Hotel in Seoul. Außerdem

schreibt Hyun gerade an einem Buch über die Erfahrungen der koreanischen

Gemeinde in Deutschland, die in den 70er Jahren zum größtenteil als

Gastarbeiter nach Deutschland kamen. Das Buch soll 2006 publiziert werden.



Sechstes Mitglied er damaligen Ligue Internationale de Hockey sur Glace
Das deutsche Eishockey feiert 110-jährige IIHF-Mitgliedschaft

Das deutsche Eishockey feiert die 110-jährige Mitgliedschaft bei der IIHF. Am 19. September 1909 wurde Deutschland als sechstes Mitglied der damaligen Ligue Internat...

Schweizer NL-Saison begann am Wochenende
Teil 2 der Saisonvorschau: Wer folgt dem SC Bern?

​Die Schweizer Meisterschaft war in der letzten Saison ausnahmsweise, nicht so überraschend wie es die Experten in den letzten Jahren gewohnt waren. Mit dem SC Bern ...

Schweizer NL-Saison begann am Wochenende
Teil 1 der Saisonvorschau: Wer folgt dem SC Bern?

​Die Schweizer Meisterschaft war in der letzten Saison ausnahmsweise, nicht so überraschend wie es die Experten in den letzten Jahren gewohnt waren. Mit dem SC Bern ...

U16-Frauen-Nationalmannschaft
Zwei Niederlagen gegen Tschechien

​Die U16-Frauen-Nationalmannschaft hat ihre beiden Länderspiele gegen Tschechien verloren. In der Netzsch-Arena in Selb unterlag die Mannschaft von Nachwuchs-Bundest...

Alle zwölf NL-Vereine eine Runde weiter
Favoriten setzen sich in der ersten Runde des Schweizer Pokals durch

​Die Topteams der National League haben ihre Lektion gelernt. In den letzten Jahren gab es immer wieder in ersten Runde des Schweizer Eishockey-Pokals für sie böse Ü...

Mannheim ist weiter, München und Augsburg stehen kurz davor
Deutsche Teams in der CHL weiterhin auf dem Vormarsch

​Der Meister ist durch. Die Adler Mannheim holten mit dem vierten Spiel elf von maximalen zwölf Zählern und sind bereits vorab für das Achtelfinale der Champions Hoc...