HC Lugano verzichtet auf Continental-Cup

Schweiz: Die 14 Award-GewinnerSchweiz: Die 14 Award-Gewinner
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch der HC Lugano hat sich nun für einen Verzicht beim Finalturnier des Continental-Cup in Ungarn ausgesprochen, nachdem die für den Klub weniger attraktiven Rahmenbedingungen bekannt wurden. Die Tessiner haben sich zwar nach der Absage des SC Bern als erster Schweizer Kandidat vertieft mit dem Thema ausseinandergesetzt, wollen aber von ihrem Startrecht nicht Gebrauch machen. Ursprünglich war man mit einer Kandidatur in der slowakischen Hauptstadt Bratislava mit Spitzenteams aus Tschechien, Russland un der Slowakei im Gespräch, doch ist dieses Vorhaben gescheitert. Die sportlichen und wirtschaftlichen Bedingungen des im Januar 2005 stattfindenden Turniers in der ungarischen Meisterstadt und früheren Landeshauptstadt Székesfehérvár - auch durch die Abwertung des Continental-Cups durch den EHL-Nachfolger "IIHF Super Six" - bewogen den Playoff-Finalisten zur Absage. Der Club bedauert außerdem öffentlich, dass kein Schweizer Club sich auf einem guten Level mit anderen europäischen Spitzenklubs messen kann.

Für die Teilnahme eines Schweizer Clubs beim Turnier IIHF Super Six müsste zuerst die Schweizer Nationalmannschaft besser qualifizieren. Neben dem SC Bern gehört voraussichtlich auch der DEL-Champion Frankfurt Lions zwangsweise zu den großen Abwesenden. (hockeyfans.ch)

Deutschland, Slowakei, Dänemark und Österreich
Teilnehmerfeld für den Deutschland Cup 2022 steht fest

​Der Deutsche Eishockey-Bund veröffentlicht den Spielplan für den diesjährigen Deutschland Cup (10. bis 13. November 2022) in Krefeld....

Deutsche Spieler starten mit Niederlage
Tom Kühnhackl feiert Sieg im zweiten Saisonspiel

​Es wurde nicht der erhoffte Start in die neue SHL-Saison für die deutschen Profis in Schweden, Tobias Rieder und Tom Kühnhackl. Letzterer konnte jedoch im zweiten S...

Sieg in Färjestad
Straubing Tigers stehen mit einer Kufe in den CHL-Playoffs

​Der vierte Spieltag der CHL-Gruppenphase 2022/23 ist Geschichte. Aus deutscher Sicht komplettieren die Straubing Tigers diesen Spieltag. Und sie waren erfolgreich. ...

Erfolge für Berlin, München und Wolfsburg
Drei deutsche Siege in der CHL am Samstag

​Die Hälfte der Spiele der Gruppenphase in der Champions Hockey League ist vorbei. Am ersten Tag des vierten Spieltags mussten wiederum drei der vier deutschen Teams...

Tom Kühnhackl glänzt bei Skelleftea
Straubing Tigers auf dem besten Weg ins CHL-Achtelfinale

​Es war am Ende ein hartes Stück Arbeit, aber die Straubing Tigers hatten es sich selbst zuzuschreiben, wenn sie am Ende zittern mussten. Trotz einer hohen Überlegen...

Wolfsburg wahrt seine Chance, Eisbären müssen kämpfen
Red Bull München auf dem Weg ins CHL-Achtelfinale

​Die drei deutschen CHL-Teilnehmer zeigten am dritten Spieltag gute Leistungen und sind damit noch sämtlichst im Rennen....

CHL Gruppenphase

Dienstag 04.10.2022
GKS Katowice Katowice
- : -
Fehérvár AV19 (Archiv) Székesfehérvár
Mikkelin Jukurit Mikkelin
- : -
HC Sparta Prag Prag
Aalborg Pirates Aalborg
- : -
Luleå HF Luleå
Tampere Ilves Tampere
- : -
Stavanger Oilers Stavanger
Rögle BK Rögle
- : -
ZSC Lions Zürich
Färjestad BK Färjestad
- : -
KS Cracovia Krakau
HC Davos Davos
- : -
HC Oceláři Třinec Třinec
Belfast Giants Belfast
- : -
Skellefteå AIK Skellefteå
EC Villacher Sportverein Villach
- : -
Straubing Tigers Straubing
Brûleurs de Loups de Grenoble Grenoble
- : -
Frölunda HC Göteborg
Mittwoch 05.10.2022
TPS Turku Turku
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
EHC Red Bull München München
- : -
Tappara Tampere Tampere
HDD Olimpija Ljubljana Ljubljana
- : -
EV Zug Zug
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Mountfield HK Hradec Králové
HC Slovan Bratislava Bratislava
- : -
Rapperswil-Jona Lakers Rapperswil-Jona
EC Red Bull Salzburg Salzburg
- : -
HC Fribourg-Gottéron Fribourg-Gottéron