Gruppenendspiel zwischen Deutschland und Lettland

Gruppenendspiel zwischen Deutschland und LettlandGruppenendspiel zwischen Deutschland und Lettland
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Sache ist klar, der Rechenschieber wird nicht benötigt. Nach dem 6:6-Remis zwischen Lettland und der Slowakei gibt es in der Herren-Gruppe A ein echtes Gruppenfinale, wenn am Dienstag um 19 Uhr Ortszeit in der Seven Peaks Arena Deutschland als derzeit Erster auf den um einen Punkt schlechter gestellten Zweiten Lettland trifft.

Das Motto "Sekt oder Selters" gilt für beide Teams, wobei ein kleiner Vorteil auf der Seite des Tabellenführers Deutschland liegt, da dem Team von Hans Zach schon ein Remis zum Erreichen der olympischen Finalrunde reicht.

Holt das deutsche Team tatsächlich sensationell den Gruppensieg, trifft die Mannschaft mit der für die Eingruppierung maßgeblichen niedrigsten Platzierung der WM 1999 (Deutschland war damals als B-Gruppenteilnehmer 20. in der Welt) am Freitag, 15. Februar um 11 Uhr (19 Uhr MEZ) in der Finalrundengruppe D - gesetzte Teilnehmer Russland, Finnland und USA - im E-Center von Salt Lake City auf Russland. Weiter ginge es dann am Samstag, 16 Uhr Ortszeit gegen Finnland und Montag, 18. Februar gegen die USA.

Wird Platz eins nicht erreicht, wird am Donnerstag, 14. Februar um 20 Uhr Ortszeit gegen den B-Gruppenzweiten der Vorrunde um die Endplatzierung (es geht um die Ränge 9 - 14) und zugleich zum letzten Mal bei den diesjährigen Winterspielen angetreten, folgt am Samstag dann der Heimflug.

"Erreichen wir tatsächlich die Finalrunde, wird Mirko Lüdemann anreisen, da sein Muskelproblem dann ausgeheilt sein wird", erklärte DEB-Sportdirektor Franz Reindl. Für ein Platzierungsspiel entfällt der angedachte Einsatz des Kölner Verteidigers. Der Einsatz der deutschen NHL-Abrufspieler ist dann ebenfalls möglich und zugesagt - sofern dies nicht Verletzungen wie bei Washingtons Goalie Olaf Kölzig verhindern.

Deutschland, Slowakei, Dänemark und Österreich
Teilnehmerfeld für den Deutschland Cup 2022 steht fest

​Der Deutsche Eishockey-Bund veröffentlicht den Spielplan für den diesjährigen Deutschland Cup (10. bis 13. November 2022) in Krefeld....

Deutsche Spieler starten mit Niederlage
Tom Kühnhackl feiert Sieg im zweiten Saisonspiel

​Es wurde nicht der erhoffte Start in die neue SHL-Saison für die deutschen Profis in Schweden, Tobias Rieder und Tom Kühnhackl. Letzterer konnte jedoch im zweiten S...

Sieg in Färjestad
Straubing Tigers stehen mit einer Kufe in den CHL-Playoffs

​Der vierte Spieltag der CHL-Gruppenphase 2022/23 ist Geschichte. Aus deutscher Sicht komplettieren die Straubing Tigers diesen Spieltag. Und sie waren erfolgreich. ...

Erfolge für Berlin, München und Wolfsburg
Drei deutsche Siege in der CHL am Samstag

​Die Hälfte der Spiele der Gruppenphase in der Champions Hockey League ist vorbei. Am ersten Tag des vierten Spieltags mussten wiederum drei der vier deutschen Teams...

Tom Kühnhackl glänzt bei Skelleftea
Straubing Tigers auf dem besten Weg ins CHL-Achtelfinale

​Es war am Ende ein hartes Stück Arbeit, aber die Straubing Tigers hatten es sich selbst zuzuschreiben, wenn sie am Ende zittern mussten. Trotz einer hohen Überlegen...

Wolfsburg wahrt seine Chance, Eisbären müssen kämpfen
Red Bull München auf dem Weg ins CHL-Achtelfinale

​Die drei deutschen CHL-Teilnehmer zeigten am dritten Spieltag gute Leistungen und sind damit noch sämtlichst im Rennen....

CHL Gruppenphase

Dienstag 04.10.2022
GKS Katowice Katowice
- : -
Fehérvár AV19 (Archiv) Székesfehérvár
Mikkelin Jukurit Mikkelin
- : -
HC Sparta Prag Prag
Aalborg Pirates Aalborg
- : -
Luleå HF Luleå
Tampere Ilves Tampere
- : -
Stavanger Oilers Stavanger
Rögle BK Rögle
- : -
ZSC Lions Zürich
Färjestad BK Färjestad
- : -
KS Cracovia Krakau
HC Davos Davos
- : -
HC Oceláři Třinec Třinec
Belfast Giants Belfast
- : -
Skellefteå AIK Skellefteå
EC Villacher Sportverein Villach
- : -
Straubing Tigers Straubing
Brûleurs de Loups de Grenoble Grenoble
- : -
Frölunda HC Göteborg
Mittwoch 05.10.2022
TPS Turku Turku
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
EHC Red Bull München München
- : -
Tappara Tampere Tampere
HDD Olimpija Ljubljana Ljubljana
- : -
EV Zug Zug
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Mountfield HK Hradec Králové
HC Slovan Bratislava Bratislava
- : -
Rapperswil-Jona Lakers Rapperswil-Jona
EC Red Bull Salzburg Salzburg
- : -
HC Fribourg-Gottéron Fribourg-Gottéron