Gruppenendspiel zwischen Deutschland und Lettland

Gruppenendspiel zwischen Deutschland und LettlandGruppenendspiel zwischen Deutschland und Lettland
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Sache ist klar, der Rechenschieber wird nicht benötigt. Nach dem 6:6-Remis zwischen Lettland und der Slowakei gibt es in der Herren-Gruppe A ein echtes Gruppenfinale, wenn am Dienstag um 19 Uhr Ortszeit in der Seven Peaks Arena Deutschland als derzeit Erster auf den um einen Punkt schlechter gestellten Zweiten Lettland trifft.

Das Motto "Sekt oder Selters" gilt für beide Teams, wobei ein kleiner Vorteil auf der Seite des Tabellenführers Deutschland liegt, da dem Team von Hans Zach schon ein Remis zum Erreichen der olympischen Finalrunde reicht.

Holt das deutsche Team tatsächlich sensationell den Gruppensieg, trifft die Mannschaft mit der für die Eingruppierung maßgeblichen niedrigsten Platzierung der WM 1999 (Deutschland war damals als B-Gruppenteilnehmer 20. in der Welt) am Freitag, 15. Februar um 11 Uhr (19 Uhr MEZ) in der Finalrundengruppe D - gesetzte Teilnehmer Russland, Finnland und USA - im E-Center von Salt Lake City auf Russland. Weiter ginge es dann am Samstag, 16 Uhr Ortszeit gegen Finnland und Montag, 18. Februar gegen die USA.

Wird Platz eins nicht erreicht, wird am Donnerstag, 14. Februar um 20 Uhr Ortszeit gegen den B-Gruppenzweiten der Vorrunde um die Endplatzierung (es geht um die Ränge 9 - 14) und zugleich zum letzten Mal bei den diesjährigen Winterspielen angetreten, folgt am Samstag dann der Heimflug.

"Erreichen wir tatsächlich die Finalrunde, wird Mirko Lüdemann anreisen, da sein Muskelproblem dann ausgeheilt sein wird", erklärte DEB-Sportdirektor Franz Reindl. Für ein Platzierungsspiel entfällt der angedachte Einsatz des Kölner Verteidigers. Der Einsatz der deutschen NHL-Abrufspieler ist dann ebenfalls möglich und zugesagt - sofern dies nicht Verletzungen wie bei Washingtons Goalie Olaf Kölzig verhindern.

DEL-Spiel gegen Berlin verlegt
CHL-Halbfinale mit EHC Red Bull München neu angesetzt

​Der EHC Red Bull München bekommt nun doch noch eine Chance, das Finale in der Champions Hockey League zu erreichen. Die CHL hat das Halbfinale zwischen Tappara Tamp...

Münchens Rückspiel wurde ebenfalls abgesagt
Rögle BK steht erstmals im Finale der CHL

​Auch das Rückspiel des EHC Red Bull München im Halbfinale der Champions Hockey League wurde abgesagt. Über den weiteren Verlauf will die CHL noch beraten. Wie schon...

Münchens Spiel wurde kurzfristig abgesagt
CHL-Halbfinale: Frölunda verliert schwedisches Duell beim Rögle BK

​Am Dienstag hätten die beiden Halbfinal-Hinspiele in der Champions Hockey League stattfinden sollen – doch nur eine Partie ging tatsächlich über die Bühne. ...

Corona-Fälle: Kanton entzog Eventbewilligung
Spengler-Cup 2021 abgesagt

​Zum zweiten Mal in Folge wurde der Spengler Cup abgesagt. Auf Grund der eventuell zu erwartenden Auswirkungen dieser Veranstaltung und mit Hinsicht auf die epidemio...

DEB-Sportdirektor Christian Künast und Bundestrainer Toni Söderholm äußern sich
Olympia 2022: NHL verzichtet auf Teilnahme / Stimmen des DEB zur Entscheidung

Am heutigen Mittwochnachmittag hat die NHL ihren Verzicht auf die Teilnahme der jeweiligen Spieler aus den 32 NHL-Klubs bei den Olympischen Spielen 2022 in Peking er...

Florian Elias führt DEB-Nachwuchsauswahl als Kapitän auf das Eis
Tobias Abstreiter nominiert finalen Kader für die U20-WM in Kanada

Das finale Aufgebot der U20-Nationalmannchaft für die IIHF-U20-Eishockey-Weltmeisterschaft in Edmonton steht fest. U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter hat nunmehr dr...