Gruppen für EM ausgelost

Continental-Cup-Finale in UngarnContinental-Cup-Finale in Ungarn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Auslosung für die Europameisterschaft der Vereine (5. bis 8. Januar 2006) fand heute im

russischen St. Petersburg statt. Es ergab sich folgende Einteilung:

Alexander Ragulin-Division: Dynamo Moskau, HC Pardubitz (CZE), Slovan Pressburg (SVK)

Ivan Hlinka-Division: Kärpät Oulu (FIN), Frölunda Göteborg (SWE), HC Davos (SUI)

Wie bekannt, spielen die Mannschaften pro Gruppe jeder gegen jeden. Die Gruppensieger tragen das

Endspiel aus. Die Partien finden im 12.350 Plätze fassenden St. Petersburger Eispalast statt, einem

der beiden Schauplätze der WM 2000 sowie 2007. Über die genauen Anfangszeiten werden diverse

Fernsehanstalten das letzte Wort sprechen. Wie ebenfalls schon mitgeteilt, entscheidet eine gemische

Kommission über die Verteilung der Preisgelder in Höhe von insgesamt 700.000 Schweizer Franken.

Entscheidung des DEB
Harold Kreis wird Eishockey-Bundestrainer – Alexander Sulzer Assistenztrainer

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat in München die beiden neuen Bundestrainer der Eishockey-Herren-Nationalmannschaft vorgestellt. Harold Kreis wird neuer hauptamtliche...

Bewerbungsunterlagen eingereicht
DEB will Eishockey-WM 2027 ausrichten

​Der Deutsche Eishockey-Bund hat zum 10. Januar 2023 fristgerecht die offiziellen Bewerbungsunterlagen für die Ausrichtung der IIHF-Eishockey-Weltmeisterschaft 2027 ...

Erfolge in den Halbfinalrückspielen
Lulea HF und Tappara Tampere ziehen ins CHL-Finale ein

​Die Finalteilnehmer in der Champions Hockey League stehen fest....

Erfolg bei WM in Ritten
U18-Frauen-Nationalmannschaft steigt in Top-Division auf

​Bereits vor Beginn des letzten Spiels der DEB-Auswahl gegen Frankreich bei der U18-Frauen Eishockey-Weltmeisterschaft der Division I in Ritten (Italien) steht fest,...

Indians gleichen spät aus
CHL: Tampere gewinnt Halbfinalhinspiel – Frölunda und Lulea unentschieden

​Es zahlte sich aus, Heimrecht im Hinspiel der Halbfinalpartien der Champions Hockey League zu haben. Tappara Tampere nutzten den Heimvorteil im Duell gegen den EV Z...

Tampere und Zug ebenfalls im Halbfinale
CHL: Zwei schwedische Mannschaften erreichen die nächste Runde

​In vier begeisternden Matches in den Rückspielen des Viertelfinals der Champions Hockey League setzten sich zwei schwedische Teams (Frölunda und Lulea) sowie ein fi...