Greg Poss jetzt auch offiziell neuer Bundestrainer

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 2 Minuten

In enger Kooperation mit den Nürnberg Ice Tigers, Präsident Herbert Frey, DEB Präsident Hans-Ulrich Esken, Greg Poss und DEB Generalsekretär Franz Reindl wurde heute Einigung darüber erzielt, dass Greg Poss ab 01.10.04 die Position des Bundestrainers der Deutschen Eishockey Nationalmannschaft übernimmt. Greg Poss wird erstmals zum Deutschland-Cup im November 04 an der Bande der Nationalmannschaft stehen und seine Mannschaft auf die schwere Weltmeisterschaft 2005 in Wien/Innsbruck vorbereiten und präsentieren. Er wird anlässlich der DEB Mitgliederversammlung am 17.07.04 in Freising, Hotel Marriott, den Mitgliedern und der Öffentlichkeit vorgestellt. Bekanntlich wird Franz Reindl die Nationalmannschaft als Cheftrainer beim World-Cup of Hockey 04 (August/September 2004 Spiele auch in der Kölnarena) führen. Damit fehlt Greg Poss den Nürnberg Ice Tigers nicht bei der wichtigen DEL Saisonvorbereitungszeit. Dieses Procedere ist auch mit der DEL abgesprochen.



Greg Poss:


„ Für mich stellt diese internationale Aufgabe eine große Herausforderung und einen riesigen Schritt in meiner Trainerkarriere dar. Ich bin dankbar für diese Chance und werde die Aufgabe mit den bewährten Assistenztrainern Ernst Höfner (Rosenheim) und Bernie Englbrecht (Landshut) mit großem Engagement bewältigen. Hans Zach hat eine hervorragende Basis hinterlassen und ich werde zunächst wenig, insbesondere im Umfeld der Nationalmannschaft, ändern“.



Herbert Frey stimmte als erster Arbeitgeber von Greg Poss der Übernahme dieses Amtes in Doppelfunktion zur DEL Trainertätigkeit in Nürnberg zu. „Greg ist ein hervorragender Trainer, der es versteht, mit jungen deutschen Spielern zu arbeiten. Eine solche Chance darf man ihm nicht verbauen. Auch hilft das dem Deutschen Eishockey sicher weiter und deshalb habe ich gerne zugestimmt“.



Hans-Ulrich Esken freut sich nun offiziell einen Nachfolger für Hans Zach präsentieren zu können. „Der DEB plant langfristig mit Greg Poss als Bundestrainer, aber alle Beteiligten haben sich zunächst auf einen 1 Jahresvertrag geeinigt, um in Ruhe die weitere Zukunft planen zu können. Greg Poss ist jung und dynamisch. Er wird den Stil der Nationalmannschaft entsprechend formen“. Noch vor der Jahreswende will Greg Poss mit den Nürnberg Ice Tigers seine dortige Zukunft klären, um danach auch die weitere Zukunft beim DEB zu planen.



Franz Reindl: „Mit Greg Poss haben wir einen anerkannt guten Trainer für die Nationalmannschaft gewinnen können. Er wird es schaffen, eine junge, erfolgreiche Deutsche Nationalmannschaft zu formen, die im harten internationalen Geschehen bestehen kann. Seine langjährige Trainererfahrung in Deutschland und seine bisherige Tätigkeit im Team USA wird ihm dabei helfen. Greg spricht hervorragend Deutsch, kann Spieler motivieren und hat alle nötigen Trainerlizenzen im DEB“.

Markus Eisenschmid: „Jeder hat sich gefreut“
DEB-Team wieder auf dem Eis

​Nachdem das grüne Licht kam, ließ sich die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft nicht lange bitten. Am Donnerstagvormittag war die Mannschaft von Bundestrainer Ton...

Coronafall im Trainerstab
DEB-Team bricht ersten Trainingstag von Phase drei vorsorglich ab

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat den ersten Trainingstag in Phase drei der Vorbereitung auf die IIHF-WM 2021 in Riga/Lettland (21. Mai bis 6. Juni) nac...

Gastgeber brauchten nur 17 Schüsse zum Sieg nach Verlängerung
Växjö Lakers gewinnen auch zweites Finalspiel gegen Seiders Rögle BK

Die Südschweden gewannen auch das zweite Finalduell gegen Moritz Seiders Rögle BK. Mit 3:2 nach Verlängerung behielt das Team von Coach Sam Hallam die Oberhand. Nur ...

Phase drei der WM-Vorbereitung
Sieben Spieler stoßen zu DEB-Kader hinzu

​Mit drei Torhütern, neun Verteidigern und 14 Stürmern geht die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft in Phase drei der Vorbereitung auf die IIHF-WM 2021 im lettisch...

Vier weitere Coaches im Einsatz
DEB-Trainerteam um Toni Söderholm für WM 2021 steht fest

​Das Trainerteam der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft für die IIHF-WM 2021 in Riga/Lettland (21. Mai bis 6. Juni) ist formiert. An der Seite von Bundestrainer ...

Deutscher Verteidiger erzielte Tor und erhielt 20 Minuten Eiszeit
Moritz Seider verliert mit Rögle BK erstes SHL-Finale

​Moritz Seider hat mit dem Rögle BK das erste SHL-Finalmatch in Växjö knapp mit 1:2 verloren. Der deutsche Verteidiger glich zum zwischenzeitlichen 1:1 kurz vor Ende...

WM Vorrunde

Freitag 21.05.2021
Deutschland Deutschland
- : -
Italien Italien
Russland Russland
- : -
Tschechien Tschechien
Kanada Kanada
- : -
Lettland Lettland
Belarus Belarus
- : -
Slowakei Slowakei
Samstag 22.05.2021
Norwegen Norwegen
- : -
Deutschland Deutschland
Dänemark Dänemark
- : -
Schweden Schweden
Finnland Finnland
- : -
United States of America USA
Großbritannien Großbritannien
- : -
Russland Russland
Lettland Lettland
- : -
Kasachstan Kasachstan
Tschechien Tschechien
- : -
Schweiz Schweiz
Sonntag 23.05.2021
Norwegen Norwegen
- : -
Italien Italien
Großbritannien Großbritannien
- : -
Slowakei Slowakei
Kasachstan Kasachstan
- : -
Finnland Finnland
Schweden Schweden
- : -
Belarus Belarus
Kanada Kanada
- : -
United States of America USA
Dänemark Dänemark
- : -
Schweiz Schweiz