Gävle machte es trotz 0:4-Rückstand nochmal spannendJonköping erzwingt siebtes Finalspiel

Oscar Sundh. (Foto: dpa/picture alliance/CITYPRESS 24)Oscar Sundh. (Foto: dpa/picture alliance/CITYPRESS 24)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es hätte so schön werden können für die Jungs von Brynäs IF in der heimischen Gavlerinken Arena. Die Champagnerflaschen waren schon kaltgestellt, die Meisterschaftskappen fertig genäht. Nur noch dieser eine Sieg trennte die Gastgeber von der Meisterfeier. Und dann das: Nach elf Minuten und sechs Sekunden stand es bereits 0:3. Kristofer Berglund (6.), Simon Önerud (10.) und Anton Bengtsson (12.) gaben sich als Spielverderber. Und damit nicht genug. Mattias Tedenby (31.) erhöhte im Mittelabschnitt gar auf 0:4. BIF hatte Spiel sechs völlig verpatzt.

Brynäs-Coach Thomas Berglund muss die passenden Worte in der zweiten Pause gefunden haben. Seine Mannschaft startete im Schlussabschnitt eine fulminante Aufholjagd. Ex-Freezer Jesper Jensen (13.) und Juuso Ikonen (14.) lieferten innerhalb von 50 Sekunden einen Doppelschlag. Brynäs rannte an, HV71 wurde nervös. 83 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit traf Linus Ölund (59.) auch noch zum 3:4. Der Ausgleich wäre als Wunder vom Gavlerinken in die Geschichtsbücher eingegangen. Soweit kam es aber letztlich nicht. Im Gegenteil: Oscar Sundh (60.) erlöste HV71 mit seinem goldenen Schuss ins leere Tor.

Es ist ein knappes Finale in Schweden. Spiel sieben muss entscheiden. Samstagnachmittag beginnt der letzte Teil des SHL-Krimis. Wer auch immer den Pokal gen Hallendecke stemmen wird, Gewinner sind in jedem Fall die Eishockeyfans. Sie kriegen beste Unterhaltung geboten.

Michael Sender

Final-Neuauflage im Viertelfinale
Schwedische Teams dominieren CHL-Viertelfinalhinspiele

​Ohne deutsche Beteiligung standen am ersten Tag drei der vier Viertelfinal-Hinspiele auf dem Programm. Dabei standen sich bei der Partie Rögle BK gegen Tappara Tamp...

Deutsche Spieler in Schweden
Erfolgreiche Woche für Kühnhackl und Rieder

​Beide Deutschen in Schweden stehen mit ihren Teams ganz oben in der Tabelle der SHL. Tobias Rieder grüßt mit seinen Växjö Lakers von Platz eins, direkt dahinter und...

Verdiente Niederlage beim EV Zug
Auch München scheidet im Achtelfinale der CHL aus

​Nachdem der EHC Red Bull München im Hinspiel mit 1:5 vor heimischer Kulisse untergegangen war, musste im Rückspiel einiges passieren, um das Ausscheiden aus der Cha...

Goalie-Tor in Straubing
Straubing Tigers und Grizzlys Wolfsburg scheiden im CHL-Achtelfinale aus

​Nicht nur die Hinspiele waren aus deutscher Sicht wenig erfolgreich. Auch in den Rückspielen konnten die deutschen Clubs das Ausscheiden aus der Champions Hockey Le...

CHL-Achtelfinale
Skelleftea besiegt die ZSC Lions knapp

Im Achtelfinal-Hinspiel der Champions Hockey League verbucht der Skelleftea AIK einen knappen Erfolg gegen die Zürcher SC Lions....

DEB zeigt sich überrascht
Toni Söderholm hört als Bundestrainer auf – Wechsel zum SC Bern

​Der Deutsche Eishockey-Bund ist der kurzfristigen Bitte von Toni Söderholm nach einer vorzeitigen Vertragsauflösung nachgekommen....