Finnland wird nach Sieg über Rußland Gruppenzweite

Kanada ist Olympiasieger:  5:2 Sieg gegen die USA!Kanada ist Olympiasieger: 5:2 Sieg gegen die USA!
Lesedauer: ca. 1 Minute

Etwas überraschend gelang Finnland ein 3:1 (0:1;2:0;1:0)-Sieg über die bis dahin überzeugend auftretenden Russen. Im ersten Spielabschnitt sah es allerdings überhaupt nicht nach einem finnischen Erfolg aus. Mit schnellem

und technisch versiertem Spiel dominierte die "Sbornaja" eindeutig und hatte

neben der 1:0-Führung durch Pavel Bure noch zwei Pfostenschüsse. Die viel zu

passiv agierenden Finnen hatten Glück, nicht höher in Rückstand zu

geraten.

 

Mit Beginn des zweiten Spielabschnitts sah man jedoch plötzlich eine

völlig veränderte "blau-weiße" Mannschaft. Kampf um jeden Zentimeter Eis,

robustes Körperspiel und viel Zug vor das gegnerische Tor waren die

richtigen Mittel, um das Spiel noch zu wenden und den Sieg einzufahren.

Topstar Teemu Selänne besorgte mit einem gekonnt abgeschlossenen Alleingang

den Ausgleich. In dem Masse wie die Finnen sich mehr und mehr Spielanteile

erkämpften ließen die Russen nach. Mikko Eloranta gelang noch im zweiten

Drittel die erstmalige finnische Führung (37. Min.).

 

Auch im Schlussabschnitt hatten sie mehr zuzusetzen und stellten dort

schon nach 33 Sekunden die Weichen endgültig auf Sieg: Jere Lehtinen war im

Powerplay erfolgreich. Die Mannschaft von Russen-Legende Slava Fetisov

versuchte zwar noch einmal ins Spiel zurückzukommen, scheiterte aber einige

Male aussichtsreich am finnischen Torhüter Jani Hurme. Mit diesem Sieg

erreichte die Mannschaft Finnlands hinter den US-Boys den zweiten Platz in

der Finalrundengruppe D, während die Russen sich mit dem dritten Rang

begnügen müssen.
Die endgültigen Viertelfinal-Begegnungen werden erst am

späteren Abend nach den beiden letzten Spielen der zweiten Finalrundengruppe

feststehen.(ms)

 


Tore:
0:1 (07:49) P. Bure (Kravchuk)
1:1 (30:57) Selänne

(Väänänen)
2:1 (36.15) Eloranta (Ylönen, Kapanen)
3:1 (40.33) 

Lehtinen (Kapanen, Niinimaa) 5:4

 

Strafen: Finnland 8 min - Rußland 10

min.

Anfang Februar im Wellblechpalast
U19-Nationalmannschaft bestreitet Fünf-Nationen-Turnier in Berlin

​Die deutsche U19-Nationalmannschaft bestreitet vom 4. bis 8. Februar ein Fünf-Nationen-Turnier in Berlin. Im Wellblechpalast misst sich die DEB-Auswahl, die von U20...

Vier Punkte bei Comeback trotz Verletzung
Jaromir Jagr schießt Kladno zum Sieg beim Tabellenführer Sparta Prag

Trotz noch nicht vollständig überstandener Adduktorenverletzung erzielte der fast 48 Jahre alte Stürmer zwei Tore und zwei Assists gegen das Team von Uwe Krupp....

Einmal Gold, Einmal Silber und Zweimal Bronze
Vier Medaillen für deutsche Eishockeycracks bei den Youth Olympic Games

Die deutschen Eishockey-Athletinnen und Athleten haben sich vier Medaillen bei den Olympischen Jugend-Winterspielen in Lausanne gesichert....

Zwei schwedische Teams scheitern im Halbfinale
Mountfield HK und Frölunda Indians bestreiten das CHL-Finale

​Das Finale steht fest. Titelverteidiger Frölunda Indians besiegte den Favoriten Lulea HF auswärts mit 3:1 und zog noch ins Endspiel der Champions Hockey League ein....

SønderjyskE gewinnt Finalturnier bei Heimvorteil
Continental-Cup geht erstmals nach Dänemark

​Der erste internationale Cup der Saison 2019/20 wurde bei einem Finalturnier in Dänemark ausgespielt. Gewinner des Continental-Cups ist mit SønderjyskE erstmals ein...

Weltmeisterschaft der Division IA in Füssen
Deutsche U18-Frauen verwirklichen Traum vom Aufstieg

​Am letzten Spieltag der U18-Frauen-Weltmeisterschaft der Division IA zeigte die deutsche Mannschaft um U18-Bundestrainerin Franziska Busch ihre ganze Klasse und gew...