Finale in Österreich: Debakel für Vienna Capitals in Spiel 3

Chabot und Chyzowski zu Boni nach WienChabot und Chyzowski zu Boni nach Wien
Lesedauer: ca. 1 Minute

Danke für's mitspielen! Meilenweit entfernt von ihrer Form waren die

Vienna Capitals im dritten Finale gegen den KAC und gingen vor

heimischen Publikum sang und klanglos mit 0:5 unter. Der

Titelverteidiger ging mit dem zweiten Auswärtssieg in der Serie mit 2:1

in Führung und hat einen Vorteil: am Dienstag geht es in Klagenfurt in

Spiel 4.


"Und so spielt man Eishockey", sangen die KAC Fans fast den gesamten

Abend über in der Wiener Albert Schultz Halle. Oftmals wird der Gesang

als überheblich angesehen, doch in diesem dritten Finalspiel spiegelte

es die Kräfteverhältnisse wieder. Der KAC lieferte dem Gewinner des

Grunddurchganges, den Vienna Capitals, ein Lehrspiel, das Spuren

hinterließ.


Drittes Finale, dritter Auswärtssieg! Das Heimrecht scheint in der

Finalserie der diesjährigen Erste Bank Eishockey Liga wenig Glück zu

bringen. Enttäuschend verlief der zweite Heimauftritt der Vienna

Capitals vor einer abermals ausverkauften Albert Schultz Halle. Bis auf

die Anfangsphase hatten die Wiener dem erneut sensationell souverän

aufspielenden Meister wenig entgegenzusetzen. Von der vielgelobten

Offensivpower der Hauptstädter war gar nichts zu sehen und in der

Defensive leistete man sich Aussetzer, die zu insgesamt fünf Treffern

führten.


Die Capitals hatten den um eine Spur besseren Start in diese Partie und

fanden die ersten Möglichkeiten vor, aber es waren die Rotjacken,

welche in Führung gehen. Mit einem Power Play Treffer konnte der KAC

einen schweren König Fehler nützen und durch Iob mit 1:0 in Führung

gehen. Zum dritten Mal in dieser Finalserie waren die Klagenfurter

erstmals vorne.


Das zweite Drittel war dann eine Vorführung der Rotjacken, wie man eine

Heimmannschaft neutralisiert. Mit perfektem Spiel im Mitteldrittel

wurden die Wiener vor eine unlösbare Aufgabe gestellt und zu

folgenschweren Fehlern gezwungen. Drei Treffer ließen die Klagenfurter

im zweiten Drittel folgen und konnten mit einem beruhigenden 4:0 in die

zweite Pause gehen.


Das Schlussdrittel wurde vom KAC dann souverän über die Bühne gebracht,

es gelang sogar noch ein weiterer Treffer. Die Wiener mussten eine 0:5

Schlappe schlucken und müssen nun am Dienstag in Klagenfurt das Gesetz

der Auswärtsserie fortsetzen: nur ein Sieg bewahrt sie vor dem ersten

Matchball des KAC. (hockeyfans.at)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
WM-Nominierung
DEB-Schiedsrichter bei Weltmeisterschaft der A-Männer im Einsatz

​Während sich die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Männer gerade in Garmisch-Partenkirchen auf die WM vorbereitet, macht man sich an anderer Stelle ebenso f...

WM-Vorbereitung
DEB-Auswahl unterliegt der Slowakei nach Verlängerung

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft unterlag im vierten Spiel der WM-Vorbereitung der Slowakei. Vor ausverkaufter Kulisse in Augsburg musste sich die Mannscha...

2:0-Serienführung gegen Vsetin
Jaromir Jagr bricht gleich zwei Rekorde von Gordie Howe

Die ewige Nummer 68 ist nun nicht nur der älteste Spieler, der jemals bei einem Profi-Spiel auf dem Eis stand, er ist auch der älteste Torschütze....

Seider, Peterka & Co.
Die deutschen NHL-Spieler und die WM: Kommt er oder kommt er nicht?

Mit dem Abschluss der Hauptrunde stellt sich - nicht nur beim DEB - die Frage, welche Spieler aus der besten Liga der Welt die Saison mit WM-Hockey abrunden wollen. ...

WM-Vorbereitung
7:3 gegen die Slowakei: Erster Sieg vor ausverkaufter Kulisse

​Die Eishockey-Nationalmannschaft der Männer hat den ersten Sieg der WM-Vorbereitung eingefahren. Vor ausverkaufter Kulisse in Kaufbeuren war die Mannschaft von Bund...

Schulter-Probleme sind der Grund
Tim Stützle spielt bei der WM nicht für Deutschland

​Für die Ottawa Senators ist die Saison beendet – für ihren Starspieler Tim Stützle allerdings auch. Der 22-Jährige wird nicht für Eishockey-Vizeweltmeister Deutschl...

3:2-Erfolg in Frederikshavn
U18-Weltmeisterschaft: DEB-Team schlägt Österreich zum Auftakt

​Die deutsche U18-Nationalmannschaft darf sich zum Einstand in die Eishockey-U18-Weltmeisterschaft der Division I, Gruppe A im dänischen Frederikshavn über einen Sie...

2:3 gegen die Schweiz
DEB-Auswahl verliert Spiel um WM-Platz fünf in der Verlängerung

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in den USA den fünften Platz knapp verpasst. In einer spannenden und bis zum Ende völ...