Fasels dringende Warnung

Continental-Cup-Finale in UngarnContinental-Cup-Finale in Ungarn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ungewöhnlich massiv widmet sich IIHF-Präsident René Fasel den jüngsten Vorkommnissen in den

europäischen Ligen während der Play-off-Zeit. “Muss erst jemand auf der Eisfläche gestorben sein,

bevor Spieler, Trainer und Vereinsmanager wahrnehmen, dass Beherrschung und Respekt außer

Kontrolle geraten sind?” fragt der Zahnarzt aus Fribourg (Freiburg im Üchtland) in seinem Vorwort

zur März-Ausgabe des Weltverband-Magazins. “Die Atmosphäre rund um die Play-offs beginnt,

Manieren wie in einem Wild-West-Saloon anzunehmen, wo unrasierte Männer Selbstjustiz

praktizieren. Anstatt die besten Akteure Tore schießen oder ein perfektes Spiel aufziehen zu lassen,

geben Trainer sogenannten Charakter-Spielern Einsatzzeiten, deren einzige Aufgabe es ist, diese

hervorragenden Cracks zu neutralisieren. Die Play-offs in zahlreichen europäischen Ligen zeigen die

hässlichste Seite unserer Sportart”, so Fasel. Der ganze Beitrag ist auf IIHF.com zu lesen.

Pässe, Paraden & Tore
Die Top 10 des Deutschland-Cups im Video

​Der am Ende mit zwei Punkten aus sportlicher Sicht nicht besonders erfolgreiche Deutschland-Cup bleibt aus einem anderen Grund in Erinnerung: Der Deutsche Eishockey...

Ein ausgesprochen mäßiger Abschluss
Ära Marco Sturm endet mit Niederlage gegen die Slowakei

​Zum Abschluss des Deutschland-Cups und gleichzeitig zur Verabschiedung von Bundestrainer Marco Sturm unterlag die deutsche Nationalmannschaft der Slowakei mit 0:2 (...

Sbornaja besiegt die Schweiz mit 4:2
Russland gewinnt erneut den Deutschland-Cup

​Schon im fünften Spiel des Turniers fiel die Entscheidung darüber, wer den Deutschland-Cup 2018 mit nach Hause nehmen würde. Russland verteidigte den Titel durch ei...

2:1-Erfolg gegen die Slowakei
Russland verbucht den zweiten Sieg

​Russland hat beim Deutschland-Cup in Krefeld den zweiten Sieg eingefahren. Die Sbornaja besiegte die Slowakei mit 2:1 (1:1, 0:0, 1:0). ...

Penalty-Niederlage nach zwei schwachen Dritteln
Deutschland fand gegen die Schweiz zu spät ins Spiel

​Zwei Drittel lang nicht gut gespielt. Der Turniersieg beim Deutschland-Cup ist nicht mehr möglich. Da muss man sich an die kleinen Dinge halten. „Wir haben für uns ...

Der 20-Jährige debütierte am Donnerstag gegen Russland
Das gute Debüt der „Laufrakete“ Lean Bergmann

​Am Montag klingelte das Telefon von Lean Bergmann. Karsten Mende war dran. Nichts Ungewöhnliches. Schließlich ist er der Manager der Iserlohn Roosters, für die der ...