Europas beste Ligen im ÜberblickSkandinavien, Tschechien, Schweiz, Russland & Co.

Der ZSKA Moskau ist derzeit das punktbeste Team der KHL. (Foto: dpa/picture alliance/TASS)Der ZSKA Moskau ist derzeit das punktbeste Team der KHL. (Foto: dpa/picture alliance/TASS)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Finnland: Kärpät Oulu ist nach 46 Spieltagen mit 103 Punkten unangefochtener Spitzenreiter der Liiga. Die Nordfinnen waren bereits in der vergangenen Saison Erster und holten die Meisterschaft. TPS Turku und Tappara Tampere sind die „Verfolger“ – mit zwanzig Punkten Rückstand.

Schweden: In der benachbarten schwedischen Hockeyliga SHL sieht es ganz anders aus. Tabellenführer Lulea (69 Punkte) und die neuntplatzierten Titelverteidiger aus Växjo (61) trennen nach 39 Spieltagen mickrige neun Pünktchen. CHL-Sieger Frölunda Indians ist Fünfter mit 63 Punkten. Alles eng beieinander also.

Norwegen: Noch ein bisschen weiter im Westen Skandinaviens führt Valeranga Oslo (91) die Tabelle der norwegischen GET-Liga an. Dahinter folgen die Storhamar Dragons und Stavanger Oilers (85). Nur neun Teams nehmen teil. Abgeschlagen ist Ringerike mit lediglich sechs Siegen (davon nur ein einziger Dreier), 35 Niederlagen und 16 Punkten am Tabellenende.

Dänemark: Rungsted Ishockey (77) ist das Team dieser Saison in der Superisligaen. Nur Sønderjysk Elitesport (71) kann mithalten. Brandon Reids Ex-Club Aalborg, im vergangenen Jahr Meister mit dem heutigen KEV-Trainer, liegt auf Rang vier mit 59 Zählern.

Schweiz: Bern (83) und Zug (81) sind vorne. Dahinter ist viel Luft: HC Lausanne, EHC Biel und SCL Tigers folgen mit je 65 Punkten. Am Tabellenende sind Davos (33) und Rapperswil-Jona (26) ohne jeden Anschluss auf den Tabellenzehnten Servette Genf (58).

Tschechien: Die Extraliga wird angeführt von Bili Tygri Liberec (85) und Ocelari Trinec (81). Der Meister HC Kometo Brno liegt auf Rang sechs mit 68 Punkten. Recht enttäuschend läuft die Spielzeit für Uwe Krupp und Sparta Prag (63). Der Hauptstadt-Club ist Neunter. Schlusslicht Paradubice (9 Siege / 33 Niederlagen) wird die Rote Laterne wohl nicht mehr abgeben.

Slowakei:  Der HC Zvolen ist Spitzenreiter in der Tipsport Liga mit 104 Punkten, gefolgt von Banska Bystrica (101) und dem HC Kosice (100).

Österreich: In der internationalen EBEL ist die Hauptrunde nach 44 Spielen beendet. Graz (87 Punkte) sicherte sich aufgrund des besseren Torverhältnisses den Platz an der Sonne, die Vienna Capitals wurden punktgleich Zweiter. Enttäuschend lief es für Villach (mit 36 Punkten Vorletzter) und Schlusslicht Zagreb (21).

Frankreich: Die Dragons de Rouen sind mit 109 Punkten aus 40 Spielen die bestimmende Mannschaft in der Synerglace Ligue Magnus. Grenoble (98) ist Zweiter. Die Teams dahinter sind meilenweit entfernt. Die Ducs d’Angers als Dritter kommen auf 70 Punkte.

Russland: Die internationale KHL (mit insgesamt 25 Teilnehmern) ist in West (12 Teams) und Ost (13) eingeteilt. In der Western Conference sind ZSKA Moskau (92 Punkte) und SKA St. Petersburg (91) das Maß aller Dinge. Chancenlos hingegen ist Slovan Bratislava (29) am Tabellenende. Im Osten führt Avtomobilist Jektarinburg (87) die Tabelle an, dahinter folgen eng beieinander Barys Astana (77), Avangard Omsk (75), Ak Bars Kazan (75) und Metallurg Magnitogorsk.

Stand: 5. Februar 2019

Langnau und Lausanne müssen ins Spiel 7
Genf und Bern stellen mit 118 Minuten neue Bestleistung auf

Mit dem Marathon-Spiel machte Bern auch den Einzug in die nächste Runde perfekt....

Trainingslager am 30. März in Füssen
U16-Nationalmannschaft: 6-Nationen-Turnier in der Schweiz

Die U16-Nationalmannschaft bestreitet vom 1. bis 6. April 2019 ein 6-Nationen-Turnier in Romanshorn (Schweiz). Für das Turnier nominierte U16-Bundestrainer Stefan Ma...

Im Rahmen der ersten WM-Vorbereitung in Füssen
U18-Nationalmannschaft: Zwei Länderspiele gegen Slowenien

DEB-Auswahl vom 2. bis 7. April 2019 zur WM-Vorbereitung in Füssen / Zweite Vorbereitungsphase findet in Courchevel (Frankreich) statt / Fischöder: „Wir freuen uns a...

Endgültige Kader-Nominierung am 28. März
Frauen-Nationalmannschaft: WM-Vorbereitung vom 22. bis 31. März in Füssen

Vom 22. bis 31. März 2019 absolvieren die Frauen ihre finale Vorbereitung auf die diesjährige 2019 IIHF Eishockey Frauen-Weltmeisterschaft, die vom 4. bis 14. April ...

Schweiz: Zwei Serien stehen 2:0, zwei 1:1
EHC Biel und EV Zug auf dem Weg ins Halbfinale

​Bereits die ersten beiden Spiele im Viertelfinale der Schweizer NL-Play-offs zeigten, dass keiner der Favoriten die Runde im Schongang absolvieren kann. Sehr kurios...

Brisante Serie Lausanne - Langnau
Heinz Ehlers will gegen Ex-Club weiterkommen

Lausanne gleicht im brisanten Duell gegen Langnau aus....