Entscheidung für Olympia gefallen

Berichte aus der Frauen-BundesligaBerichte aus der Frauen-Bundesliga
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das IIHF-Council entschied bei seiner letzten Zusammenkunft am vorigen Dienstag in Zürich, dass

die Gruppeneinteilungen für die Olympischen Winterspiele 2006 (10. bis 16. Februar) in Turin

(Italien) sowohl bei den Herren als auch bei den Damen nach den diesjährigen Ranglisten

vorgenommen werden. Bei den Männern wird die Rangliste direkt nach der diesjährigen WM in Prag

und Mähr.-Ostrau (26. April bis 9. Mai) erstellt, die der Damen nach der WM in Kanada (30. März

bis 6. April).

Die Gruppe A besteht aus den Teams Teams Nummer 1, 4, 5, 8, 9, und Italien als

Nummer 12, Gruppe B aus den Teams Nummer 2, 3, 6, 7, 10, und 11.

Der momentane Stand: 1.

Kanada (3685 Punkte), 2. Schweden (3610), 3. Tschechien (3560), 4. Finnland (3525), 5. Slowakei

(3480), 6. Russland (3480), 7. USA (3330), 8. Deutschland (3240). 9. Schweiz (3135), 10. Lettland

(3060), 11. Ukraine (3010), 12. Österreich (2970). Die ersten Acht sind für die Spiele automatisch

qualifiziert, während Gastgeber Italien für ein Qualifikationsturnier gesetzt ist, was auch für die

restlichen drei Teams gilt. Diese Qualifikationsturniere werden im Februar 2005 ausgetragen werden.

Bei den Damen sieht es wie folgt aus: Gruppe A: Teams Nummer 1, 4, 5 und 8; Gruppe B: Teams

Nummer 2, 3, 6, und 7. Der momentane Stand der Rangliste: 1. Kanada (1800 Punkte), 2. USA

(1740), 3. Finnland (1655), 4. Schweden (1625), 5. Russland (1620), 6. Deutschland (1565), 7.

China (1545), 8. Kasachstan (1490). Die ersten Vier sind automatisch qualifiziert. Gastgeber Italien

(zunächst als Nummer 8 gesetzt) wird, wie bei den Herren, einen direkten Zugang zu den

Qualifikationsturnieren erhalten. Die restlichen drei Teilnehmer werden ebenfalls dort ermittelt. Auch

bei den Damen finden die Turniere im Februar 2005 statt.

Ambri schockt Zug – deutlicher Sieg für Lugano gegen
Schweiz: SC Bern steht nach Sieg in Davos vor dem Hauptrundentitel

​Der Dienstagabend hatte es in sich. Drei Nachholspiele standen auf dem Programm und in allen dreien blieben die Gäste Sieger. Vor allem das Torverhältnis von 17:6 s...

Nach einem Jahr Verletzungspause spielt er wieder in Tschechien
Jaromir Jagr: Comeback mit 47 Jahren

Jaromir Jagr kann es nicht lassen! Im zarten Alter von 47 Jahren hat er gestern sein Comeback in der zweiten tschechischen Liga gegeben. ...

Länderspiele am Sonntag
DEB-Teams verbuchen drei Niederlagen

​Drei Nationalmannschaften, die Frauen, U16-Frauen und die U19-Männer, mussten am Sonntag Niederlagen verbuchen....

Niederlagen für U19 in Turku und U18 in Piešťany
U16-Nationalmannschaft feiert Turniersieg

​Drei Niederlagen, aber auch einen Kantersieg verbuchten die Nachwuchsnationalmannschaften des Deutschen Eishockey-Bundes am Samstag. ...

DEB-Frauen unterliegen Tschechien
U-18-Nationalmannschaft besiegt die Schweiz mit 3:0

​Am Freitag waren zahlreiche Nationalmannschaften des Deutschen Eishockey-Bundes im Einsatz. ...

Niederlagen für die Frauen und die U18
Siege für die U16- und U17-DEB-Auswahl

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat zum Auftakt des Final-6-Turniers der Euro Women’s Hockey Tour ihre Partie gegen Finnland verloren. Die Mannschaft von Fra...