Eishockey-Legende und Teilzeit-Profi: Jaromir Jagr wird 52Pittsburgh Penguins vergeben "seine" 68 nicht mehr

Jaromir Jagr mit "seiner 68" im Trikot der Pittsburgh Penguins. (DAVID ZALUBOWSKI)Jaromir Jagr mit "seiner 68" im Trikot der Pittsburgh Penguins. (DAVID ZALUBOWSKI)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Es ist wohl eine der außergewöhnlichsten Karrieren im Welt-Eishockey: Sie begann 1989 in der damaligen Tschechoslowakei und führte über neun Stationen in Nordamerika - mit dem Gewinn von zwei Stanley Cups und zahllosen individuellen Auszeichnungen - und ein Gastspiel in Omsk wieder zurück zu den Ursprüngen nach Kladno. 

Eine Legende ist Jaromir Jagr, der heute seinen 52. Geburtstag feiert, schon lange. Nun erhält er auch die höchsten Auszeichnungen, die ein einzelner Sportler im Welteishockey erreichen kann. Am kommenden Sonntag werden die Pittsburgh Penguins, mit denen er Anfang der 1990er Jahre zwei Stanley Cups gewann und mit Mario Lemieux eines der wahrscheinlich gefährlichsten Duos der Liga-Historie bildete, vor ihrem Heimspiel gegen die Los Angeles Kings in einer feierlichen Zeremonie seine Rückennummer 68 unter das Hallendach hängen und fortan nicht mehr vergeben.

Er ist damit nach eben jenem Mario Lemieux und Michel Briére, dessen Rückennummer 21 nach einem tödlichen Autounfall im April 1971 "inoffiziell retired" wurde, der dritte Spieler der Franchise, dem diese Ehre zuteil wird. Zudem wird er im Rahmen der diesjährigen Eishockey-WM in Prag und Ostrau in die Hall of Fame der IIHF aufgenommen. Mit ihm treten unter anderem Ryan Smyth, Igor Liba und Jaroslav Pouzar in die Ruhmeshalle des Eishockey-Weltverbands ein. Jaromir Jagr ist damit einer der ganz wenigen, dem diese beiden Auszeichnungen als noch aktiver Spieler zuteil werden. Nicht zu verwechseln ist die IIHF Hall of Fame mit der "Hockey Hall of Fame". In diese kann Jagr frühestens drei Jahre nach seinem Karriereende aufgenommen werden.

Für Jaromir Jagr ist dies nun der zweite Versuch - im Vorjahr sagte er seine Teilnahme an der Zeremonie ab, weil er kurzfristig als Spieler seines Clubs Rytiri Kladno aushelfen musste. Auch in dieser Saison hat Jaromir Jagr weitere Einsätze in seinem Team absolviert und sammelte in 15 Partien vier Assist. Seine letzten Spiele liegen aber schon einige Wochen zurück. Im Moment stehen seine "Ritter" abgeschlagen auf dem letzten Platz der Extraliga - mit zwölf Punkten Rückstand auf den Vorletzten aus Mladá Boleslav.

Jagr hatte im letzten Jahr zwar mit einem NHL-Comeback kokettiert, als er sich via Social Media zur Trading Deadline der NHL zu Wort meldete - die Chancen dafür dürften aber sehr gering sein. Doch wenn es jemand schafft, mit nunmehr 52 Jahren in die NHL zurückzukehren, dann die ewige Nummer 68. 

In diesem Sinne: Všechno nejlepší k narozeninám, Jaromíre!


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Seider, Peterka & Co.
Die deutschen NHL-Spieler und die WM: Kommt er oder kommt er nicht?

Mit dem Abschluss der Hauptrunde stellt sich - nicht nur beim DEB - die Frage, welche Spieler aus der besten Liga der Welt die Saison mit WM-Hockey abrunden wollen. ...

WM-Vorbereitung
7:3 gegen die Slowakei: Erster Sieg vor ausverkaufter Kulisse

​Die Eishockey-Nationalmannschaft der Männer hat den ersten Sieg der WM-Vorbereitung eingefahren. Vor ausverkaufter Kulisse in Kaufbeuren war die Mannschaft von Bund...

Schulter-Probleme sind der Grund
Tim Stützle spielt bei der WM nicht für Deutschland

​Für die Ottawa Senators ist die Saison beendet – für ihren Starspieler Tim Stützle allerdings auch. Der 22-Jährige wird nicht für Eishockey-Vizeweltmeister Deutschl...

3:2-Erfolg in Frederikshavn
U18-Weltmeisterschaft: DEB-Team schlägt Österreich zum Auftakt

​Die deutsche U18-Nationalmannschaft darf sich zum Einstand in die Eishockey-U18-Weltmeisterschaft der Division I, Gruppe A im dänischen Frederikshavn über einen Sie...

2:3 gegen die Schweiz
DEB-Auswahl verliert Spiel um WM-Platz fünf in der Verlängerung

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in den USA den fünften Platz knapp verpasst. In einer spannenden und bis zum Ende völ...

2:4-Niederlage in Karlsbad
WM-Vorbereitung: DEB-Männer unterliegen Tschechien

​Die deutsche Männer-Nationalmannschaft muss auch im zweiten Spiel der Vorbereitung auf die Eishockey-Weltmeisterschaft (10. Bis 26. Mai) eine Niederlage hinnehmen. ...

0:1 gegen Tschechien
DEB-Frauen verpassen denkbar knapp das WM-Halbfinale

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat bei der Eishockey-Weltmeisterschaft den Halbfinaleinzug knapp verpasst. Vor 1.388 Zuschauern in Utica (USA) unterlag das ...

Vierter Sieg im vierten Gruppenspiel
DEB-Frauen erreichen ungeschlagen das WM-Viertelfinale

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat bei der Eishockey-Weltmeisterschaft den vierten Sieg im vierten Spiel geholt und damit die volle Punkteausbeute in der Gr...