Eishockey erklimmt den EiffelturmEishockey in 57 Meter höhe

Lesedauer: ca. 1 Minute

Es scheint unglaublich, ist aber wahr: Auf dem Pariser Eiffelturm wird in den nächsten Wochen Eishockey gespielt. Bis zum 19. Februar können die Besucher der weltberühmten Sehenswürdigkeit den schnellsten Mannschaftssport der Welt hautnah kennenlernen und selbst erfahren. Dazu wurde eigens ein echter Eishockey-Ring mit einer Größe von rund 200 Quadratmetern errichtet, und zwar in luftiger Höhe von 57 Metern auf der ersten Aussichtsplattform des Eiffelturms.

Natürlich steht die außergewöhnliche Aktion ganz im Zeichen der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft. Touristen und Einheimische werden somit schon jetzt auf das Turnier eingestimmt, welches erstmals auf die gemeinsame Bewerbung zweier Nationen hin vergeben wurde. Auf dem Eiffelturm wird es aber nicht bei der WM-Optik des Eisrings belassen. Vielmehr werden Eishockey-Trainer im Einsatz sein, die allen Interessierten das Spiel näher bringen: Von der Schlittschuhtechnik, der Handhabung des Materials bis zu den Regeln. Das Schöne für die Besucher des Eiffelturms: Es entstehen keine Extrakosten. Wer einmal den Eintritt bezahlt hat, kann an den Eishockey-Aktivitäten gratis teilnehmen. Ausrüstung und Schlittschuhe, die es in den Größen 25 bis 47 gibt, stehen den Besuchern ebenfalls kostenlos zur Verfügung.

Die Eishockey-Sessions finden bis zum 2. Januar an vier Tagen in der Woche statt (Montag, Mittwoch, Freitag, Samstag, außer am 31.12.). Danach noch bis zum 19. Februar 2017 zweimal wöchentlich (Mittwoch, Samstag) – jeweils von 14 bis 16 Uhr. Geöffnet ist die Eisfläche täglich von 10.30 bis 22.30 Uhr.

Coronafall im Trainerstab
DEB-Team bricht ersten Trainingstag von Phase drei vorsorglich ab

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat den ersten Trainingstag in Phase drei der Vorbereitung auf die IIHF-WM 2021 in Riga/Lettland (21. Mai bis 6. Juni) nac...

Gastgeber brauchten nur 17 Schüsse zum Sieg nach Verlängerung
Växjö Lakers gewinnen auch zweites Finalspiel gegen Seiders Rögle BK

Die Südschweden gewannen auch das zweite Finalduell gegen Moritz Seiders Rögle BK. Mit 3:2 nach Verlängerung behielt das Team von Coach Sam Hallam die Oberhand. Nur ...

Phase drei der WM-Vorbereitung
Sieben Spieler stoßen zu DEB-Kader hinzu

​Mit drei Torhütern, neun Verteidigern und 14 Stürmern geht die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft in Phase drei der Vorbereitung auf die IIHF-WM 2021 im lettisch...

Vier weitere Coaches im Einsatz
DEB-Trainerteam um Toni Söderholm für WM 2021 steht fest

​Das Trainerteam der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft für die IIHF-WM 2021 in Riga/Lettland (21. Mai bis 6. Juni) ist formiert. An der Seite von Bundestrainer ...

Deutscher Verteidiger erzielte Tor und erhielt 20 Minuten Eiszeit
Moritz Seider verliert mit Rögle BK erstes SHL-Finale

​Moritz Seider hat mit dem Rögle BK das erste SHL-Finalmatch in Växjö knapp mit 1:2 verloren. Der deutsche Verteidiger glich zum zwischenzeitlichen 1:1 kurz vor Ende...

Erneute Niederlage gegen Tschechien
DEB-Team knapp mit 4:5 geschlagen

​Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat trotz erneuter Fortschritte in der Vorbereitung auf die IIHF-WM 2021 in Riga/Lettland ein Erfolgserlebnis verpasst. Di...

WM Vorrunde

Freitag 21.05.2021
Deutschland Deutschland
- : -
Italien Italien
Russland Russland
- : -
Tschechien Tschechien
Kanada Kanada
- : -
Lettland Lettland
Belarus Belarus
- : -
Slowakei Slowakei
Samstag 22.05.2021
Norwegen Norwegen
- : -
Deutschland Deutschland
Dänemark Dänemark
- : -
Schweden Schweden
Finnland Finnland
- : -
United States of America USA
Großbritannien Großbritannien
- : -
Russland Russland
Lettland Lettland
- : -
Kasachstan Kasachstan
Tschechien Tschechien
- : -
Schweiz Schweiz
Sonntag 23.05.2021
Norwegen Norwegen
- : -
Italien Italien
Großbritannien Großbritannien
- : -
Slowakei Slowakei
Kasachstan Kasachstan
- : -
Finnland Finnland
Schweden Schweden
- : -
Belarus Belarus
Kanada Kanada
- : -
United States of America USA
Dänemark Dänemark
- : -
Schweiz Schweiz