Eishockey erklimmt den EiffelturmEishockey in 57 Meter höhe

Lesedauer: ca. 1 Minute

Es scheint unglaublich, ist aber wahr: Auf dem Pariser Eiffelturm wird in den nächsten Wochen Eishockey gespielt. Bis zum 19. Februar können die Besucher der weltberühmten Sehenswürdigkeit den schnellsten Mannschaftssport der Welt hautnah kennenlernen und selbst erfahren. Dazu wurde eigens ein echter Eishockey-Ring mit einer Größe von rund 200 Quadratmetern errichtet, und zwar in luftiger Höhe von 57 Metern auf der ersten Aussichtsplattform des Eiffelturms.

Natürlich steht die außergewöhnliche Aktion ganz im Zeichen der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft. Touristen und Einheimische werden somit schon jetzt auf das Turnier eingestimmt, welches erstmals auf die gemeinsame Bewerbung zweier Nationen hin vergeben wurde. Auf dem Eiffelturm wird es aber nicht bei der WM-Optik des Eisrings belassen. Vielmehr werden Eishockey-Trainer im Einsatz sein, die allen Interessierten das Spiel näher bringen: Von der Schlittschuhtechnik, der Handhabung des Materials bis zu den Regeln. Das Schöne für die Besucher des Eiffelturms: Es entstehen keine Extrakosten. Wer einmal den Eintritt bezahlt hat, kann an den Eishockey-Aktivitäten gratis teilnehmen. Ausrüstung und Schlittschuhe, die es in den Größen 25 bis 47 gibt, stehen den Besuchern ebenfalls kostenlos zur Verfügung.

Die Eishockey-Sessions finden bis zum 2. Januar an vier Tagen in der Woche statt (Montag, Mittwoch, Freitag, Samstag, außer am 31.12.). Danach noch bis zum 19. Februar 2017 zweimal wöchentlich (Mittwoch, Samstag) – jeweils von 14 bis 16 Uhr. Geöffnet ist die Eisfläche täglich von 10.30 bis 22.30 Uhr.

Ein Reisereport aus Zürich und Zug
Ein Kurztrip in die Schweiz

​Am Freitagmorgen startet der Kurztrip in die Schweiz mit den Partien ZSC Lions – HC Ambri-Piotta und dem Spitzenspiel EV Zug – ZSC Lions. ...

ZSC hat einen Punkt Vorsprung – Bern schockt Lugano
Spannung in der National League: Jetzt ist wieder Zürich vorne

​Eigentlich hatte sich Zug schon als Hauptrundensieger in der Schweizer National League gewähnt. Zwei Punkte Vorsprung, ein Spiel weniger und dann das direkte Duell ...

Ein kurzer Blick über die Grenzen
Wie sieht es in den anderen europäischen Ligen aus?

​Die Meisterschaften in den europäischen Ligen dauern meistens von Anfang/Mitte September bis Mitte/Ende März. Danach beginnen die Play-offs, wobei die Planer sich a...

2020/21 sind vier DEL-Clubs dabei
Deutschland ist Gewinner im CHL-Ranking

​Nun ist es offiziell: In der kommenden Saison gehen vier DEL-Clubs in der Champions Hockey League an den Start. ...

U16-Frauen belegen zweiten Platz
Frauen-Perspektivteam des DEB sichert sich Turniersieg

​Turniersieg bei der Premiere des Frauen-Perspektivteams des Deutschen Eishockey-Bundes. Die Mannschaft von U18-Bundestrainerin Franziska Busch unterlag im letzten T...

Qualifikation für die Olympischen Spiele 2022
Slowenien, Polen und Ungarn erreichen die letzte Runde

​Die Spielplangestalter haben sich offenbar einiges gedacht – in allen drei Turnieren der dritten Runde im Rahmen der Qualifikation zu den Olympischen Spielen 2022 i...