Eidgenossen enttäuschend - Füssener Oletskyy trift

Kanada ist Olympiasieger:  5:2 Sieg gegen die USA!Kanada ist Olympiasieger: 5:2 Sieg gegen die USA!
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Talfahrt des Schweizer Eishockeys geht unvermindert weiter: Nach der verkorksten WM im vergangenen Jahr, glückte auch der Olympiaauftakt gegen Frankreich nicht. Im zweiten Gruppenspiel setzte es jetzt gar eine klare und verdiente 2:5 (1:2;1:2;0:1)-Niederlage gegen die Ukraine.

Die körperlich robusten Ukrainer hatten nach ihrer unglücklichen 0:1-Auftaktniederlage gegen Weißrussland mehr zuzusetzen und zeigten in dem verbissen geführten Spiel den grösseren Siegeswillen. Vor allem die beiden frisch eingeflogenen NHL-Legionäre Sergei Varlamov (St. Louis) und Ruslan Fedotenko (Philadelphia) setzten Akzente und waren bei ihrem Olympiadebut erfolgreich.

Wie bereits gegen Frankreich erwischte der einzige schweizer NHL-Spieler, David Aebischer (Colorado), im Tor der Eidgenossen nicht seinen glücklichsten Tag und wurde nach dem dritten Gegentor durch Martin Gerber ersetzt. Auf der anderen Seite machte der in der deutschen Oberliga beim EV Füssen aktive Valentin Oletskyy auf sich aufmerksam: Gleich zu Beginn des Spiels erzielte er im Nachschuss die frühe1:0-Führung und das sogar in Unterzahl. Im Schlussabschnitt war er gar noch einmal zum 5:2-Endstand erfolgreich.

Für die Ukraine besteht durch diesen Sieg weiterhin die (geringe) Möglichkeit auf den Gruppensieg, während für die Schützlinge von Ralf Krüger der Zug in die Finalrunde ziemlich sicher abgefahren ist. Bitter genug für die als Gruppenfavorit gehandelten Eidgenossen, aber wenn man sich selbst gegen vermeintlich schwächere Gegner so präsentiert, dann hat man bei den "Großen" nicht verloren. (ms)


Tore:

1:0 (02.08) Oletskyy 4:5

2:0 (14.20) Fedotenko (Ponikarovsky)

2:1 (16.02) Jeannin (Aeschlimann, Rötheli)

3:1 (21.19) Varlamov

3:2 (28.41) Rüthemann (von Arx) 5:4

4:2 (31.35) Shakraichuk (Litvinenko, Klimentiev)

5:2 (42.34) Oletskyy (Bobrovnikov)


Strafen: Ukraine 26 min. - Schweiz 18 min.


Torschüsse: Ukraine 26 - Schweiz 29


Schiedsrichter: Acheson (Kanada)

Bundestrainer Abstreiter nominiert 28-köpfigen Kader
U20-Nationalmannschaft spielt Summer Challenge in Füssen

Die deutsche U20-Nationalmannschaft steht vor ihrer ersten Wettkampfbewährung der neuen Saison. ...

Russland, Slowakei & Schweiz nehmen teil
Deutschland Cup 2021 wieder im Vier-Nationen-Format

Der Deutschland Cup kehrt 2021 wie geplant zum gewohnten Format mit vier teilnehmenden Nationen zurück....

Nachfolger von Steffen Ziesche
Alexander Dück wird neuer U18-Bundestrainer

Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. hat eine weitere Neubesetzung im DEB-Trainerbereich vorgenommen. Alexander Dück übernimmt ab der kommenden Saison 2021/22 die Positi...

Gruppen für die WM 2022 stehen fest
So gut wie nie: DEB-Team Fünfter der IIHF-Weltrangliste

​Der Einzug ins Halbfinale hat für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft einen weiteren, beachtlichen Effekt: In der neuen Weltrangliste, die die International I...

Seider zudem bester Verteidiger des Turniers
Moritz Seider und Korbinian Holzer im Allstar-Team der Eishockey-WM 2021

​Für eine Medaille hat es am Ende nicht gereicht – dennoch ist Deutschland vertreten, wenn es um Ehrungen bei der Eishockey-Weltmeisterschaft 2021 in Riga geht: Mori...

Entscheidung in der Verlängerung
Kanada ist zum 27. Mal Weltmeister – und zieht mit Russland gleich

​Am 26. Mai 2019 fand das bis heute letzte Finale einer Eishockey-Weltmeisterschaft statt. Damals gewann Finnland in Bratislava mit 3:1 gegen Kanada. Etwas mehr als ...