Eidgenossen enttäuschend - Füssener Oletskyy trift

Kanada ist Olympiasieger:  5:2 Sieg gegen die USA!Kanada ist Olympiasieger: 5:2 Sieg gegen die USA!
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Talfahrt des Schweizer Eishockeys geht unvermindert weiter: Nach der verkorksten WM im vergangenen Jahr, glückte auch der Olympiaauftakt gegen Frankreich nicht. Im zweiten Gruppenspiel setzte es jetzt gar eine klare und verdiente 2:5 (1:2;1:2;0:1)-Niederlage gegen die Ukraine.

Die körperlich robusten Ukrainer hatten nach ihrer unglücklichen 0:1-Auftaktniederlage gegen Weißrussland mehr zuzusetzen und zeigten in dem verbissen geführten Spiel den grösseren Siegeswillen. Vor allem die beiden frisch eingeflogenen NHL-Legionäre Sergei Varlamov (St. Louis) und Ruslan Fedotenko (Philadelphia) setzten Akzente und waren bei ihrem Olympiadebut erfolgreich.

Wie bereits gegen Frankreich erwischte der einzige schweizer NHL-Spieler, David Aebischer (Colorado), im Tor der Eidgenossen nicht seinen glücklichsten Tag und wurde nach dem dritten Gegentor durch Martin Gerber ersetzt. Auf der anderen Seite machte der in der deutschen Oberliga beim EV Füssen aktive Valentin Oletskyy auf sich aufmerksam: Gleich zu Beginn des Spiels erzielte er im Nachschuss die frühe1:0-Führung und das sogar in Unterzahl. Im Schlussabschnitt war er gar noch einmal zum 5:2-Endstand erfolgreich.

Für die Ukraine besteht durch diesen Sieg weiterhin die (geringe) Möglichkeit auf den Gruppensieg, während für die Schützlinge von Ralf Krüger der Zug in die Finalrunde ziemlich sicher abgefahren ist. Bitter genug für die als Gruppenfavorit gehandelten Eidgenossen, aber wenn man sich selbst gegen vermeintlich schwächere Gegner so präsentiert, dann hat man bei den "Großen" nicht verloren. (ms)


Tore:

1:0 (02.08) Oletskyy 4:5

2:0 (14.20) Fedotenko (Ponikarovsky)

2:1 (16.02) Jeannin (Aeschlimann, Rötheli)

3:1 (21.19) Varlamov

3:2 (28.41) Rüthemann (von Arx) 5:4

4:2 (31.35) Shakraichuk (Litvinenko, Klimentiev)

5:2 (42.34) Oletskyy (Bobrovnikov)


Strafen: Ukraine 26 min. - Schweiz 18 min.


Torschüsse: Ukraine 26 - Schweiz 29


Schiedsrichter: Acheson (Kanada)

„Wir hatten in Krefeld keine volle Mannschaft“
Dominik Bokk: „Nach Ablauf der SHL-Saison werde ich in die NHL gehen“

Trotz seines regulären Spielbetriebs nahm sich Dominik Bokk Zeit für unser Hockeyweb-Live-Interview. Er sprach offen mit uns über seine kurze Zeit in Krefeld, seine ...

U20-Bundestrainer Abstreiter gibt Kaderänderung für WM bekannt
Corona: Jonas Gähr ersetzt Tobias Ancicka

​U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter muss eine Änderung des Kaders für die anstehende Weltmeisterschaft vornehmen. Torhüter Tobias Ancicka von den Eisbären Berlin ka...

IIHF hält an WM-Turnieren der Top-Division fest
Olympia-Qualifikationsturnier der Frauen erneut verschoben

​Der Eishockey-Weltverband IIHF hat zum zweiten Mal infolge der Auswirkungen der Corona-Pandemie die Olympia-Qualifikationsturniere der Frauen für Peking 2022 versch...

Nationaltrainer plant mit 27 Spielern beim ersten Teil der Vorbereitung
U20-Bundestrainer Abstreiter nominiert Kader für U20-WM

Gut fünf Wochen vor der U20-WM in Edmonton hat U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter seinen Kader für das prestigeträchtige Turnier rund um die Jahreswende benannt....

Moritz Seider mit seinen zweiten Saisontreffer
Rögle BK erspielt sich einen Punkt bei Örebro

Am Samstag standen sich der Tabellenzweite Rögle BK und der Tabellendritte Örebro zum Topspiel in der SHL gegenüber. ...

Änderung des Spielmodus - Final Four statt Playoffs
Frauen-Bundesliga wird am Wochenende fortgesetzt

Nach intensivem Austausch mit den Vereinen in den vergangenen Tagen hat der Deutsche Eishockey-Bund e.V. entschieden, den Spielbetrieb der Frauen-Bundesliga (DFEL) a...