Ed Belfour wechselt zu Leksands IF

Ed Belfour wechselt zu Leksands IFEd Belfour wechselt zu Leksands IF
Lesedauer: ca. 1 Minute

In 17 NHL-Spielzeiten brachte es Ed Belfour als Torhüter der Chicago Blackhawks, San José Sharks, Dallas Stars, Toronto Maple Leafs und zuletzt den Florida Panthers inklusive der Play-off auf 1124 Einsätze in der besten Hockeyliga der Welt. Mit den Stars erreichte er 1999 mit dem Gewinn des Stanley Cups den Gipfel des Hockeyolymps, eine olympische Goldmedaille (2002) ziert seine Trophäensammlung ebenso wie die zweimalige Auszeichnung als bester NHL-Goalie (Vezina Trophy 1991 und 1993); die Liste der Erfolge von „Eddie the Eagle“ ist so lang wie beeindruckend.

Mit nun 42 Lebensjahren könnte der in Carman (Kanada) geborene Keeper eigentlich über das Ende seiner Karriere nachdenken. Doch weit gefehlt! Dass es nicht noch einmal zu einem Vertrag in der NHL langte, schreckt Belfour nicht ab. Am Abend seiner bewegten Laufbahn, in der es auch Skandale und Konflikte mit dem Gesetz gab, wagt er „das Abenteuer einer neuen Herausforderung“, wie selbst sagt: Ed Belfour steht in der kommenden Saison im Tor des schwedischen Traditionsklubs Leksands IF. „Ich betrachte es als große Ehre“, bekennt Belfour gegenüber schwedischen Medien, „für ein solch traditionsreiches Team wie Leksands spielen zu dürfen“.

Dass der Traditionsverein, der nebenbei bemerkt seit einiger Zeit den Beinamen Stars führt,  auch in der kommenden Saison nur in Schwedens zweiter Liga spielt und hart um den Aufstieg wird kämpfen müssen, fordert den Routinier nur zusätzlich heraus. Man darf in der Tat gespannt sein, ob es Ed Belfour gelingt, Leksands dorthin zurückzuführen, wohin es dem Gefühl seiner treuen Anhänger nach eigentlich gehört, in die Eliteserien.

(mac)

U18-Frauen-Bundestrainerin in der Verantwortung
Franziska Busch coacht Frauen-Nationalmannschaft bei WM in Kanada

Die U18-Frauen-Bundestrainerin Franziska Busch wird die deutsche Frauen-Nationalmannschaft bei der bevorstehenden Weltmeisterschaft in Kanada als Headcoach betreuen....

Viel Eiszeit
Sieg für Rögle BK bei Moritz Seiders Comeback

​Drei Wochen und fünf Spiele musste Rögle BK ohne Moritz Seider auskommen. Beim gestrigen 3:0-Auswärtserfolg gegen Djurgårdens IF kehrte der 19-Jährige nach überstan...

ZSC Zweiter, Langnau trägt rote Laterne
EV Zug führt in der Schweiz mit weitem Vorsprung

​Eines hat die höchste Spielklasse der Schweiz mit allen anderen europäischen Meisterschaften gemein. Die Tabelle hängt schiefer als der berühmte „Turm von Pisa“. Ne...

Nach zwei Siegen gegen die Schweiz
DEB-Frauen beendet Länderspiel-Triple mit knapper Niederlage

​Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat ihr Länderspiel-Triple in der Schweiz nach zunächst zwei Siegen mit einer knappen Niederlage abgeschlossen. Die Auswahl d...

2:1-Erfolg in der Schweiz
DEB-Frauen gewinnen auch zweites Länderspiel

​Auch im zweiten Länderspiel nach gut einjähriger Zwangspause hat die deutsche Frauen-Nationalmannschaft einen Erfolg errungen. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-B...

Training und Spiele in der Nachbarschaft
Nach Eishalleneinsturz: WSV Sterzing bekommt und benötigt Hilfe

​Der Einsturz der Eissporthalle in Sterzing hat für Bestürzung gesorgt – aber auch für eine Hilfswelle für den WSV Wipptal Broncos Weihenstephan aus Südtirol, der in...