EC Red Bulls Salzburg: Erster Legionärstransfer

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Mozartstädter nahmen heute ihren ersten neuen Legionär unter der Regie ihres Chefcoachs Pierre Pagé (Foto: Red Bulls Salzburg) unter Vertrag. Der kanadische Verteidiger Brad Fast wechselt vom Schweizer Klub SC Langnau an die Salzach. Die Handschrift des Ex-Eisbären-Coaches ist klar erkennbar: Ist Brad Fast doch gerade 27 Jahre alt und kann sich durchaus noch weiterentwickeln. Pagé über den Neuzugang: „Er ist ein Spieler, der das Potenzial hat in der NHL zu spielen“.

Brad Fast wurde 1999 von den Carolina Hurricanes in Runde 3 an Position 84 gedraftet. In seinem einzigen NHL-Einsatz für die Canes erzielte er sogleich einen Treffer. Ansonsten stehen für den Linksschützen 187 Einsätze für verschiedene Klubs in der AHL zu Buche.
Der 1,83 Meter große und 88 kg schwere Defender erzielte für den SC Langnau in 30 Spielen 3 Tore und bereitete 8 weitere vor. Beim EC Red Bulls Salzburg unterschrieb einen Einjahres-Kontrakt. (mac) 

Schweizer NL-Saison begann am Wochenende
Teil 2 der Saisonvorschau: Wer folgt dem SC Bern?

​Die Schweizer Meisterschaft war in der letzten Saison ausnahmsweise, nicht so überraschend wie es die Experten in den letzten Jahren gewohnt waren. Mit dem SC Bern ...

Schweizer NL-Saison begann am Wochenende
Teil 1 der Saisonvorschau: Wer folgt dem SC Bern?

​Die Schweizer Meisterschaft war in der letzten Saison ausnahmsweise, nicht so überraschend wie es die Experten in den letzten Jahren gewohnt waren. Mit dem SC Bern ...

U16-Frauen-Nationalmannschaft
Zwei Niederlagen gegen Tschechien

​Die U16-Frauen-Nationalmannschaft hat ihre beiden Länderspiele gegen Tschechien verloren. In der Netzsch-Arena in Selb unterlag die Mannschaft von Nachwuchs-Bundest...

Alle zwölf NL-Vereine eine Runde weiter
Favoriten setzen sich in der ersten Runde des Schweizer Pokals durch

​Die Topteams der National League haben ihre Lektion gelernt. In den letzten Jahren gab es immer wieder in ersten Runde des Schweizer Eishockey-Pokals für sie böse Ü...

Mannheim ist weiter, München und Augsburg stehen kurz davor
Deutsche Teams in der CHL weiterhin auf dem Vormarsch

​Der Meister ist durch. Die Adler Mannheim holten mit dem vierten Spiel elf von maximalen zwölf Zählern und sind bereits vorab für das Achtelfinale der Champions Hoc...

Ungefährdeter Heimsieg der Adler gegen die Vienna Capitals
Adler Mannheim ziehen in das Achtelfinale der Champions Hockey League ein

Der deutsche Meister gewinnt nach dem 4:0 gegen Wien auch das vierte Spiel der Champions Hockey League und zieht souverän in das Achtelfinale ein. Zweites Spiel ohne...