Drei Schweden neu im "Triple Gold Club"

Continental-Cup-Finale in UngarnContinental-Cup-Finale in Ungarn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der "Triple Gold Club" hat Zuwachs bekommen: Henrik Zetterberg, Niklas Kronwall und Mikael Samuelsson von den Detroit Red Wings gelang mit dem Stanley Cup-Sieg in der Nacht auf Donnerstag das Triple – übrigens das schnellste in der Geschichte.

Das schwedische Trio benötigte nur zwei Jahre, um Olympiagold, WM-Gold (beides 2006) und den Stanley Cup-Sieg (2008) einzufahren. Zum Vergleich: Vyacheslav Fetisov wurde 1978 erstmals Weltmeister, ehe ihm mit dem Stanley Cup Sieg 1997 19 Jahre später das Triple gelang. Jaromir Jagr wartete 14 Jahre.

Zetterberg, Kronwall, and Samuelsson sind außerdem die ersten Spieler, die den Hattrick ausnahmslos im 21. Jahrhundert komplettierten. Damit wächst das schwedische Spielerkontingent auf neun Akteure an. Der Triple Gold Club besteht weiters aus sechs Russen, fünf Kanadiern und zwei Tschechen – macht insgesamt 22 Spieler: zwölf Stürmer und zehn Verteidiger. Der Triple Gold Club wartet somit noch auf den ersten Torhüter.

Die Mitglieder des Triple Gold Clubs im Überblick:

http://www.iihf.com/iihf-home/history/the-iihf/triple-gold-club.html

U24/U25-Auswahl bildet Perspektivkader
„Top Team Peking“ gegen die Schweiz in Memmingen und Bietigheim

​Das Top Team Peking – eine U24/U25-Auswahl der deutschen Nationalmannschaft – bestreitet ihre beiden Länderspiele in Memmingen und Bietigheim. Die Mannschaft trifft...

Pässe, Paraden & Tore
Die Top 10 des Deutschland-Cups im Video

​Der am Ende mit zwei Punkten aus sportlicher Sicht nicht besonders erfolgreiche Deutschland-Cup bleibt aus einem anderen Grund in Erinnerung: Der Deutsche Eishockey...

Ein ausgesprochen mäßiger Abschluss
Ära Marco Sturm endet mit Niederlage gegen die Slowakei

​Zum Abschluss des Deutschland-Cups und gleichzeitig zur Verabschiedung von Bundestrainer Marco Sturm unterlag die deutsche Nationalmannschaft der Slowakei mit 0:2 (...

Sbornaja besiegt die Schweiz mit 4:2
Russland gewinnt erneut den Deutschland-Cup

​Schon im fünften Spiel des Turniers fiel die Entscheidung darüber, wer den Deutschland-Cup 2018 mit nach Hause nehmen würde. Russland verteidigte den Titel durch ei...

2:1-Erfolg gegen die Slowakei
Russland verbucht den zweiten Sieg

​Russland hat beim Deutschland-Cup in Krefeld den zweiten Sieg eingefahren. Die Sbornaja besiegte die Slowakei mit 2:1 (1:1, 0:0, 1:0). ...

Penalty-Niederlage nach zwei schwachen Dritteln
Deutschland fand gegen die Schweiz zu spät ins Spiel

​Zwei Drittel lang nicht gut gespielt. Der Turniersieg beim Deutschland-Cup ist nicht mehr möglich. Da muss man sich an die kleinen Dinge halten. „Wir haben für uns ...