Dimitri Pätzold wechselt nach Russland

Lesedauer: ca. 1 Minute

Nordamerikanischen Medien zufolge wechselt Deutschlands Nationaltorhüter Dimitri Pätzold nach fünf Jahren in der Organisation des NHL-Klubs San José Sharks nach Russland zu Vityaz Podolsk/Chekhov.

Dort trifft der 25-jährige Torsteher u.a. auf den Ex-Nürnberger Ahren Spylo. Auch Chris Simon, das Enfant terrible der NHL, der in der jüngeren Vergangenheit vor allem durch bösartige Fouls und lange Sperren von sich Reden machte, gehört zum Kader des Teams, das in der letzten Saison der Russischen Superliga lediglich auf dem vorletzten Tabellenplatz einkam.

Dimitri Pätzold gehört somit zu einer dieser Tage immer länger werdenden Reihe recht namhafter Spieler, die aus den nordamerikanischen und europäischen Top-Ligen in die finanzstarke, neu gegründete Kontinentalnaya Hokkeynaya Liga (KHL) wechseln. Im Saisonverlauf wird Pätzold zudem auf Eduard Lewandowski und seinen Nationalmannschaftskollegen Dmitrij Kotschnew treffen, die bekanntlich beide ebenfalls in Russland, bei Spartak Moskau, unter Vertrag stehen.

Das Starterfeld der KHL umfasst aktuell 24 Mannschaften aus Russland, Lettland, Kasachstan und Weißrussland. (mac)

Exklusives Angebot für alle Eishockey-Fans
10€ Freiwette für die Eishockey WM 2022

Die Eishockey WM steht in den Startlöchern. Sichert euch für das Turnier eine 10€ Freiwette!...

2:1-Erfolg im zweiten WM-Spiel
Deutsche Nationalmannschaft feiert Sieg gegen die Slowakei

​Bei den Olympischen Spielen musste sich die deutsche Nationalmannschaft der Slowakei im K.o.-Spiel noch geschlagen geben – nun feierte das DEB-Team bei der Eishocke...

Zu viele eigene Fehler gegen den Titelverteidiger
Deutschland unterliegt Kanada zum WM-Auftakt

​Die deutsche Nationalmannschaft musste sich zum Auftakt der Eishockey-Weltmeisterschaft 2022 in Finnland dem Titelverteidiger aus Kanada mit 3:5 (0:2, 1:3, 2:0) ges...

4:3-Seriensieg im Finale gegen Metallurg Magnitogorsk
KHL: 33. Meistertitel für ZSKA Moskau

​Drei Titel in den letzten vier Jahren. ZSKA Moskau ist in Russland, genauer in der bisher international agierenden KHL, das Maß aller Dinge. Allerdings war es ein K...

Eishockey-Weltmeisterschaft in Finnland
WM: Deutsche Nationalmannschaft startet am Freitag gegen Kanada

​Exakt 60 Jahre ist es nun her, dass keine russische – beziehungsweise damals sowjetische – Mannschaft an einer Eishockey-Weltmeisterschaft teilgenommen hatte. Auch ...

Fünf Berliner und zwei Münchner kommen dazu
Der deutsche WM-Kader für Finnland steht

​Am morgigen Dienstagnachmittag begibt sich die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft auf die Reise in die finnische Hauptstadt Helsinki. Um 14 Uhr hebt der Flieger ...