Dimitri Pätzold wechselt nach Russland

Lesedauer: ca. 1 Minute

Nordamerikanischen Medien zufolge wechselt Deutschlands Nationaltorhüter Dimitri Pätzold nach fünf Jahren in der Organisation des NHL-Klubs San José Sharks nach Russland zu Vityaz Podolsk/Chekhov.

Dort trifft der 25-jährige Torsteher u.a. auf den Ex-Nürnberger Ahren Spylo. Auch Chris Simon, das Enfant terrible der NHL, der in der jüngeren Vergangenheit vor allem durch bösartige Fouls und lange Sperren von sich Reden machte, gehört zum Kader des Teams, das in der letzten Saison der Russischen Superliga lediglich auf dem vorletzten Tabellenplatz einkam.

Dimitri Pätzold gehört somit zu einer dieser Tage immer länger werdenden Reihe recht namhafter Spieler, die aus den nordamerikanischen und europäischen Top-Ligen in die finanzstarke, neu gegründete Kontinentalnaya Hokkeynaya Liga (KHL) wechseln. Im Saisonverlauf wird Pätzold zudem auf Eduard Lewandowski und seinen Nationalmannschaftskollegen Dmitrij Kotschnew treffen, die bekanntlich beide ebenfalls in Russland, bei Spartak Moskau, unter Vertrag stehen.

Das Starterfeld der KHL umfasst aktuell 24 Mannschaften aus Russland, Lettland, Kasachstan und Weißrussland. (mac)

Bundestrainer Söderholm will die bestmögliche Mannschaft
Stefan Schaidnagel: „Wir werden Stand jetzt den Deutschland-Cup spielen“

​Bei einem virtuellen Pressegespräch im Rahmen des Nationalmannschaftslehrgangs eines Perspektivteams in Füssen haben sich Sportdirektor Stefan Schaidnagel und Bunde...

Top-Talente Seider, Stützle und Bokk dabei
DEB-Lehrgang des Perspektivteams unter veränderten Bedingungen

​Der Deutsche Eishockey-Bund wird den geplanten Lehrgang eines Perspektivteams der Eishockey-Nationalmannschaft unter veränderten Gegebenheiten durchführen. Aktuelle...

Bundestrainer Toni Söderholm über seinen Sommer, U 20 Spieler in der DEL und die kommenden Ziele
„Wir sind in der Lage jedem Team ein Bein zu stellen“

Hockeyweb-Redakteur Tobias Linke sprach mit Bundestrainer Toni Söderholm über den Sommer im Schatten der Corona-Pandemie, die Auswirkungen auf seine Arbeit und den d...

Lehrgang eines Perspektivteams
Bundestrainer Toni Söderholm eröffnet Saison für Nationalmannschaft

​Ein Mosaikstein auf dem Weg zu Olympia: Mit dem Lehrgang eines Perspektivteams läutet Bundestrainer Toni Söderholm vom 27. bis 30. September die Saison für die Eish...

Eishockeyfans müssen weiter warten
Champions Hockey League verschiebt Saisonstart auf den 17. November 2020

Aufgrund der durch die anhaltende COVID-19-Pandemie verursachten Ungewissheit und den damit verbundenen Reisebeschränkungen, welche aktuell für Reisen zwischen europ...

Covid-19-Expertengruppe der IIHF empfiehlt Absage
Continental-Cup 2020/21 findet nicht statt

​Der Continental Cup sollte am 16. Oktober 2020 mit der Qualifikationsrunde beginnen, die an zwei Orten ausgetragen werden sollte: Gruppe A in Akureyri, Island, und ...