Die Deutschen in Nordamerika

Die Deutschen in NordamerikaDie Deutschen in Nordamerika
Lesedauer: ca. 2 Minuten

AHL: 

In der AHL ist es nun auch

an der Zeit, dass sich die besten Teams um den Calder Cup messen. Die

Portland Pirates um Philip Gogulla und Felix Schütz sind auch dabei.

In der ersten Runde spielen sie gegen die Manchester Monarchs. Aber

bevor die Play-offs-Runde beginnt (am 16. April), mussten die beiden Deutschen noch drei Spiele in der regulären Saison absolvieren. Dabei

trafen sie auch auf ihren Play-off Gegner aus Manchester. Diese Partie

verloren sie allerdings 3:4. Philip Gogulla assistierte zum 3:3 Ausgleichstreffer.

Im letzten Saisonspiel kam Gogulla dann noch einmal auf einen Treffer (das 1:0) beim 5:2 Sieg gegen die Worcester Sharks. Philip beendet seine

erste Nordamerika-Saison mit 15 Toren, 20 Assist in 76 Spielen. Felix

Schütz kam in dieser Saison in 67 Spielen auf 13 Tore und 14 Assist.  

Auch Robert Dietrich und Alexander

Sulzer mussten vor ihrem Play-off Start noch zweimal in der regulären

Saison ran. Beim klaren 8:1 Sieg gegen die Chicago Wolves steuerte Alexander

sein siebtes Saison-Tor und seinen 23. Assist-Punkt bei. Robert Dietrich gab

einen Assist. Im letzten Saison-Spiel kam nur Robert zum Einsatz und

blieb punktlos. Im Ersten Play-off Spiel gegen die Wolves

mussten sie sich mit ihren Milwaukee Admirals 5:6 geschlagen geben. Nach dem Chicago bereits 6:3

führte, konnten die Admirals noch in der 59. Minute den Anschluss erzählen.

Den Assist dafür gab Robert Dietrich. 
 

ECHL:

Bakersfields Head Coach Marty

Raymond lässt in den Play-offs beide Torhüter an den Start. Von fünf Aufeinandertreffen mit den Victoria Salmon Kings stand Timo Pielmeier zweimal zwischen

den Pfosten und führte sein Team dabei einmal zum Sieg. Insgesamt kassierte

er vier Gegentore. Trotzdem konnten sich die Bakerfield Condors mit 3:2

in der Serie durchschlagen und starten am 16 April die nächste Runde

gegen Stockton Thunders. 

QMJHL: 

Im letzten Aufeinander treffen

der Serie zwischen Drummondville und Rimouski gewannen die Voltigeurs

mit 6:1 und warten nun auf den Start in die Nächste Runde. Der Gegner

dort sind die Moncton Wildcats. In der abgelaufenden Saison trafen die

beiden Teams bereits zweimal aufeinander. Beides mal gewannen die Wildcats.

5:1 und 6:3 gingen die Spiele jeweils verloren. Toni Ritter gibt sich

aber trotzdem nicht geschlagen: „Es wird natürlich kein Kinderspiel,

das ist uns allen klar. Aber wir werden ihn es auch nicht leicht machen.

Wir sind bereit und freuen uns auf die Best of 7 Serie gegen Moncton“ 

 

OHL: 

Im Finale der Western Conference

stehen Philip Grubauer seine Windsor Spitfires. Ihr dortiger Gegner sind die Kitchener

Rangers. Die Play.off runde beginnt in der Nacht von Donnerstag auf

Freitag.

Christian Binas

Fünf Spiele gegen die Eidgenossen
Männer-U20 und -U18 des DEB reisen zu Lehrgängen in die Schweiz

​Endlich wieder Eishockey! Mit Lehrgängen der U20- und U18-Männernationalmannschaften kehrt der Deutsche Eishockey-Bund in den Trainings- und Wettkampfbetrieb zurück...

Keine Rückkehr in die NHL
Pavel Datsyuk bleibt eine weitere Saison in der KHL

Die Hoffnung auf eine Rückkehr des Russen Pavel Datsyuk in die NHL ist dahin. Der 41-jährige verlängerte seinen Vertrag bei seinem aktuellen Verein Automobilist Jeka...

Leon Draisaitl: „Das wäre das Größte für mich“
NHL sendet positives Olympia-Signal

​Die National Hockey League hat in der Nacht von Freitag auf Samstag im Rahmen der Verhandlungen zur Wiederaufnahme der seit März unterbrochenen Saison auch grünes L...

„International Central European“
Neuer Name für die bisherige EBEL gefunden: ICE Hockey League

​Am Wochenende war es endlich soweit. Nachdem schon vor Monaten klar war, dass die bisher unter dem Namen EBEL länderübergreifende österreichische Liga den Namen auf...

Alle Erstligisten mit lösbaren Aufgaben
Erste Runde im Schweizer Pokal ausgelost

​Am Wochenende wurde die erste Runde des Schweizer Eishockey-Pokals ausgelost. Das Sechzehntelfinale findet dabei nach regionalen Gesichtspunkten – gemäß aktuellem P...

Auch Verschiebung der Olympia-Qualifikation fix
IIHF bestätigt A-WM-Verschiebung um zwei Wochen

​Der Eishockey-Weltverband IIHF hat am Montag beim virtuellen IIHF-Kongress die Verschiebung der A-Weltmeisterschaft 2021 in Riga/Lettland und Minsk/Weißrussland um ...