Russland gewinnt den Deutschland-CupDeutschland-Cup kompakt

Russland hat zum fünften Mal den Deutschland-Cup gewonnen. (Foto: Bianca Ebenhöch)Russland hat zum fünften Mal den Deutschland-Cup gewonnen. (Foto: Bianca Ebenhöch)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die letzte Teilnahme der Sbornaja ist lang her – sie bleibt beim Deutschland-Cup aber rundherum erfolgreich. Bei allen fünf Turnieren mit Beteiligung der Sowjetunion (1988, 1991) beziehungsweise Russlands (1992, 1993, 2017) bleibt der Rekordweltmeister bei nur einem Remis unbesiegt. Allerdings musste sich Russland mühen, um zum Erfolg zu kommen, gewann erneut durch Tore nach der Spielmitte. Alksei Makeyev brachte die Russen in der vierten Minute in Führung, doch eine lang anhaltende 5:3-Überzahlsituation nutzte die Slowakei in der 25. und 26. Minute, um durch Marcel Hascak und Marek Daloga in Führung zu gehen. Diese holten sich die Russen noch vor der zweiten Pause durch zwei weitere Tore von Makeyev (33., 39.) zurück. In Überzahl legte er eineinhalb Minuten vor dem Ende sogar noch seinen vierten Treffer nach. 

Pässe, Paraden & Tore
Die Top 10 des Deutschland-Cups im Video

​Der am Ende mit zwei Punkten aus sportlicher Sicht nicht besonders erfolgreiche Deutschland-Cup bleibt aus einem anderen Grund in Erinnerung: Der Deutsche Eishockey...

Ein ausgesprochen mäßiger Abschluss
Ära Marco Sturm endet mit Niederlage gegen die Slowakei

​Zum Abschluss des Deutschland-Cups und gleichzeitig zur Verabschiedung von Bundestrainer Marco Sturm unterlag die deutsche Nationalmannschaft der Slowakei mit 0:2 (...

Sbornaja besiegt die Schweiz mit 4:2
Russland gewinnt erneut den Deutschland-Cup

​Schon im fünften Spiel des Turniers fiel die Entscheidung darüber, wer den Deutschland-Cup 2018 mit nach Hause nehmen würde. Russland verteidigte den Titel durch ei...

2:1-Erfolg gegen die Slowakei
Russland verbucht den zweiten Sieg

​Russland hat beim Deutschland-Cup in Krefeld den zweiten Sieg eingefahren. Die Sbornaja besiegte die Slowakei mit 2:1 (1:1, 0:0, 1:0). ...

Penalty-Niederlage nach zwei schwachen Dritteln
Deutschland fand gegen die Schweiz zu spät ins Spiel

​Zwei Drittel lang nicht gut gespielt. Der Turniersieg beim Deutschland-Cup ist nicht mehr möglich. Da muss man sich an die kleinen Dinge halten. „Wir haben für uns ...