Frauen-Nationalmannschaft unterliegt FinnlandDeutschland Cup 2023

Theresa Wagner erzielte den einzigen Treffer für die DEB-Auswahl gegen Finnland. (Foto: dpa/picture alliance)Theresa Wagner erzielte den einzigen Treffer für die DEB-Auswahl gegen Finnland. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Samstag, 11. November, bestreitet die deutsche Mannschaft ihr drittes Spiel in Landshut. Spielbeginn gegen Tschechien ist um 14.30 Uhr.

Frauen-Bundestrainer Jeff MacLeod: „Wir sind ganz gut in das Spiel gestartet, haben dann aber unseren Fokus verloren und vor allem auch in unserem Überzahl-Spiel unglücklich agiert. Wenn bei einem Gegner, wie den Finninnen kleine Ungenauigkeiten passieren, dann wird das natürlich bestraft. Wir werden uns nochmal zusammensetzen und über das Spiel sprechen und wir Coaches werden uns Video-Sequenzen anschauen, um daraus die Schlüsse für das kommende Spiel zu ziehen. Morgen ist ein neuer Tag mit einem neuen Gegner und da werden wir wieder voll fokussiert aufs Eis gehen.“

Stürmerin Theresa Wagner: „Natürlich haben die acht Gegentore weh getan, aber die Fans hier in Landshut haben uns trotzdem zu keinem Zeitpunkt aufgegeben und das spüren wir natürlich auch. Wir werden mit vollem Fokus die kommende Begegnung angehen. Es wird ein anderes Spiel werden wie heute, sicher sehr körperbetont, worauf wir uns vorbereiten müssen. Die Fehler von heute gilt es dann abzustellen.“


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv

Deutschland-Cup